Hillary Clinton: Hat sie sich liften lassen?

Na, da ist aber jemand in den Jungbrunnen gefallen. Oder etwa doch nicht? US-Politikerin Hillary Clinton wirkt heute straffer und jugendlicher denn je. Das könnte ihr im Wahlkampf zugute kommen

Zwischen diesen Bildern liegen 12 Monate: Hillary Clinton scheint 2015 (rechts) jedoch um Jahre jünger auszusehen als noch 2014 (links).

Als Frau hat man es in der Politik nicht leicht. Erst recht nicht, wenn der eigene Ehemann bereits als US-Präsident vereidigt wurde. Hillary Clinton gibt sich dennoch nicht mit dem Titel der "First Lady" zufrieden - sie will selbst regieren.

Und damit Clinton für den beinharten Wahlkampf so gut wie möglich aussieht, scheint sie sich nun unters Messer gelegt zu haben. Wie unter anderem "radaronline.com" berichtet, ließ die 67-Jährige ein geheimes Face-Lifting vornehmen.

Neues Jahr, neues Haar

Ohne die Haare abzuschneiden – so zaubern Sie sich einen neuen Look

Kate Beckinsale
Stars wie Kate Beckinsale, Herzogin Catherine und Emma Watson machen es uns vor: Der Fake-Bob ist die perfekte Möglichkeit, um seinen Haarstyle kurzfristig zu verändern. Wir zeigen Ihnen im Video, wie Sie sich selbst einen Fake-Bob zaubern können.
©Gala

Botox + OPs

Du siehst so anders aus!

Senna Gamour wurde mit der Girlband "Monrose" bekannt und feierte landesweite Erfolge. 2009 strahlte die Musikerin noch mit einem frischen, gesunden Lächeln in die Kamera. Einige Jahre später sieht das anders aus... 
Die Band existiert mittlerweile nicht mehr und Senna versucht als Solo-Künstlerin durchzustarten. Dabei scheint sie zwischen Red Carpets und Presseterminen gleich mehrfach falsch abgebogen und beim Beauty Doc. gelandet zu sein. Die Sängerin hat wohl gleich mehrere Eingriffe durchführen lassen, denn ihr Gesicht wirkt komplett verändert. 
Zu Anfang ihrer Karriere konnte Katherine Heigl ihre Stirn noch runzeln und ihrem Gegenüber skeptische Blicke zu werfen. Heute sieht das schon anders aus...
Katherine Heigls Gesichtszüge sehen doch fast zu straff aus, um nur das Ergebnis einer reichhaltigen Tagespflege zu sein. Botox hat die schöne Schauspielerin doch gar nicht nötig! 

377

Vergleicht man die Fotos von 2014 und 2015, so wird dieses Gerücht immer wahrscheinlicher. Deutlich frischer und straffer sieht die Gesichtshaut der Demokratin auf neueren Fotos aus.

Zwischen diesen Bildern liegen 12 Monate: Hillary Clinton scheint 2015 (rechts) jedoch um Jahre jünger auszusehen als noch 2014 (links).

Ob chirurgischer Eingriff, chemisches Peeling oder Botox: Die mutmaßlichen Treatments stehen Hillary Clinton gut zu Gesicht. Sie wirkt jung, frisch und strahlend, und gepaart mit Seriosität und Kompetenz könnte das den Look von Amerikas erstes Präsidentin bestimmen.

Themen

Erfahren Sie mehr: