Herzogin Meghan: Designer-Dress & Luxus-Accessoires für den ersten Auftritt als Mama

Fast zwei Monate nach ihrem letzten offiziellen Auftritt präsentiert sich Herzogin Meghan nur wenige Stunden nach der Geburt ihres Kindes jetzt der Öffentlichkeit - und wählt ein ganz besonderes Kleid

Herzogin Meghan und ihrem kleinen Jungen geht es gut.
Letztes Video wiederholen
Auf diesen Moment haben wir gewartet. Prinz Harry tritt gemeinsam mit seiner Frau Herzogin Meghan und dem Baby vor die Kamera.

Da ist es, das erste Bild von Herzogin Meghan, Prinz Harry und ihrem kleinen Sohn! Am Mittwoch (8. Mai) präsentieren sich die stolzen Eltern zum ersten Mal mit ihrem Sohn Archie Harrison der Öffentlichkeit. Die Fotos, die Fotograf Dominic Lipinski an diesem Morgen erst schoss, begeistern die ganze Welt. 

Herzogin Meghan, Prinz Harry und ihr neugeborener Sohn in der "St George's Hall" des Windsor Castle. 

Zwei Tage nach der Geburt des Babys: Meghan strahlt

Sie zeigen die kleine Familie in der prunkvollen "St George's Hall" auf Schloss Windsor. In einem weißen Blazer-Dress ohne Ärmel und mit offenen Haaren posiert Meghan stehend neben ihrem Ehemann, der den kleinen Sohn im Arm hält. Die doppelreihige Knopfleiste ihres wahrscheinlich maßgeschneiderten Kleides von der gerade erst preisgekrönten Designerin Grace Wales Bonner betont ihre Körpermitte. 

Meghan zeigt stolz ihren After-Baby-Body

Beide lächeln verschmitzt und mit geschlossenem Mund. Die Herzogin scheut nicht davor, ihre noch leicht gewölbte Körpermitte zu betonen. Zwei Taschen, die hellen Knöpfe und ein Taillengürtel lenken den Blick direkt auf ihren Bauch. Im Gegensatz zu vielen anderen Müttern, die im Rampenlicht stehen, versucht die 37-Jährige nicht, ihre Babypfunde zu verstecken oder zu kaschieren. Ein tolles Statement, so wurde Herzogin Catherine für ihre auf den ersten Blick makellosen Auftritte nur kurz nach der Geburt oft kritisiert.

Accessoires für über 3.700 Euro

Beige Pumps von Manolo Blahnik (Preis rund 590 Euro) strecken ihre Beine optisch. Für diese offiziellen Fotos trägt die frisch gebackene Mutter sogar Strumpfhosen - auf die hatte sie in der Vergangenheit oft verzichtet. Auf Fotos, die die beiden von hinten zeigen, ist der Schlitz im Kleid zu erkennen, der dem Rockteil des Kleides zusätzlich Flexibilität verleiht. 

Ein paar Knöpfe bleiben offen

Im Video ist zu sehen, dass sie die unteren Knöpfe des Kleides aufgelassen hat, auch ihr Gang wirkt noch etwas wackelig. Mit perfekt manikürten Fingernägeln streichelt sie ihrem Sohn immer wieder über den Kopf. Um den Hals trägt sie ein filigranes Kettchen von Jen Meyer Jewelry, die Designerin Jennifer Meyer beglückwünscht die kleine Familie auf Instagram und bestätigt, dass Meghan das goldene Kettchen des in Los Angeles gegründeten Labels trägt (Preis: rund 1.560 Euro). Außerdem trägt sie die handgefertigten "Diamond Sun Studs" von Schmuckdesignerin Natalie Marie (Preis 1.552 Euro). 

Baby Sussex

Meghans letzter Auftritt vor der Geburt von Baby Sussex 

Ihren letzten offiziellen Auftritt vor der Geburt ihres Sohnes hatte Meghan am 19. März, als sie unangekündigt am Londoner "New Zealand House" erschien, um zusammen mit Harry ins Kondolenzbuch zu schreiben. Ihren Babybauch hatte sie in einen schicken Mantel von Gucci gehüllt und ihr dunkles Haar hatte sie in leichte Locken gelegt. Eine Clutch von Gucci und goldene Ohrringe, die ein Geschenk von Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern waren, rundeten den Look ab. 

Wann wir die Herzogin und ihren kleinen Sohn ein nächstes Mal sehen, ist noch nicht offiziell bekannt. Am 8. Juni findet in London die große "Trooping the colour"-Parade statt, an der auch die Royal Family teilnimmt. Letztes Jahr hatte sie zum ersten Mal daran teilgenommen und in einem blassrosa Ensemble allen die Schau gestohlen. 

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Für Meghan steht an ihrem letzten Tag der Afrika-Reise ein weiteres offizielles Treffen an, zu dem sich ein weiteres Mal umzieht. Zum Treffen mit der Witwe von Nelson Mandela in Johannesburg wählt die Herzogin von Sussex ein Trenchcoat-Kleid, das uns sehr bekannt vorkommt ...
Ihre Kleiderwahl ist eine schöne Geste, wählte sie das Kleid damals im Juli 2018 ebenfalls beim Besuch der Nelson Mandela Centenary Exhibition. Das Modell stammt vom kanadischen Label Nonie und steht der 38-Jährigen ausgezeichnet. 
Vor wenigen Stunden erst veröffentlichte Prinz Harry ein hochemotionales Schreiben über die Attacken der britischen Medien gegenüber seiner Frau Meghan. Doch die Herzogin von Sussex lässt sich am letzten Tag ihrer Afrika-Reise nichts anmerken, erscheint in einem weißen Blusenkleid mit Bindegürtel in der Taille und strahlendem Lächeln. 
Dunkelrote Quastenohrringe des Labels Madewell für umgerechnet rund 29 Euro sowie ein weißes Perlenarmband runden ihren letzten Look der Afrika-Reise ab. Ein weiteres, zartes Armband des Labels Alemdara ziert Meghans linken Arm und hat eine tiefgründige Bedeutung: Es soll den Träger beschützen.  

440

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals