Herzogin Meghan: Steckt dieses Geheimnis hinter ihrer langen Mähne?

Herzogin Meghan hat sich von den strengen Stylingvorschriften der Royals verabschiedet. Nun zeigt sie sich lässig in einem türkisfarbenen Top - und mit einer neuen Frisur.

Endlich sehen wir sie wieder - wenn auch nur virtuell: Herzogin Meghan, 38, überrascht mit einem neuen Look bei der in diesem Jahr virtuell stattfindenden Konferenz "2020 Girl Up Leadership Summit".

In dem Video, das sie bei ihrer Ansprache zeigt, sitzt die Ehefrau von Prinz Harry, 35, in einem schulterfreien, locker sitzenden, blauen Top des Labels Adam Lippes vor einer ockerfarbenen Wand. Am linken Handgelenk trägt die ehemalige "Suits"-Darstellerin das "Ott Friendship Bracelet" von Monica Vinader und ihr Cartier Love Bracelet. 

Herzogin Meghan: Sie zeigt sich betont lässig 

Aber nicht nur ihr Outfit wirkt unkompliziert und lässig: Ihre langen, glatten, schwarzen Haare hat die Kalifornierin lediglich zum Mittelscheitel frisiert. Von Steckfrisuren oder eleganten Wellen wie zu Royal-Zeiten ist nichts mehr zu sehen. Es scheint, als genieße sie auch in Sachen Styling und Optik ihre neu gewonnenen Freiheiten. 

Hat Meghan mit Extensions nachgeholfen?

Doch gerade die Haarlänge verblüfft: Zeigte sich Meghan vor wenigen Tagen noch mit deutlich kürzeren Haaren, reicht ihre Mähne nun bis weit über die Brust. Die Vermutung liegt also nahe, dass die 38-Jährige mit Extensions nachgeholfen hat. Und was sagen Fans und Follower zu ihrem neuen Look?

Das sagen Fans und Follower zu ihrem neuen Look

"Sie ist so süß! Ich bin stolz auf Meghan", ist unter anderem in den Kommentaren zu lesen. Eine Followerin schreibt: "Unsere Königin". Generell kommt der unkomplizierte Look und dass sie "mit neuer Marke und mehr Selbstvertrauen als je zuvor auftaucht" offenbar ziemlich gut bei den Fans an. 

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Verspielte Muster trägt Herzogin Meghan selten, dafür aber gerne mal eine kräftige Farbe - wie bei der virtuell stattfindenden Konferenz "2020 Girl Up Leadership Summit". Im blauen, A-linienförmig geschnittenen Top des Luxus-Labels Adam Lippes hält sie eine leidenschaftliche Rede über die Gleichberechtigung von Frauen. Bei ihren - ebenfalls luxuriösen - Accessoires setzt Prinz Harrys Frau auf Altbewährtes ...
An ihrem linken Arm trägt Herzogin Meghan das "Ott Friendship Bracelet" von Monica Vinader für 230 Euro, das sie bereits öfter zu Terminen anhatte. Und auch ihr geliebtes Cartier-"Love Bracelet" aus 18 Karat Gelbgold, das sie seit Jahren besitzt, blinkt von ihrem Handgelenk. Es kostet um die 6000 Euro.
Als gebürtiges "California Girl" weiß Meghan sich auch an heißen Sommertagen in Los Angeles perfekt zu kleiden: In einem beigen asymmetrischen Leinenkleid des europäischen Labels "Magic Linen" ( Preis rund 70 Euro) macht sie eine tolle Figur. Dazu kombiniert sie einen Strohhut von Janessa Leoné für rund 260 Euro, die breite Krempe schützt sie nicht nur vor der Sonne, sondern auch vor den neugierigen Blicken. Ballerinas von Chanel und eine große Sonnenbrille geben dem luftigen Look das glamouröse Etwas. Prinz Harry setzt indes auf sein altbewährtes graues Polo-Shirt und eine blaue Jeans. 
In einem niedlichen Video, das zu Archies erstem Geburtstag veröffentlicht wird, sehen wir auch Herzogin Meghan nach langer Zeit mal wieder. Sie trägt einen absoluten Wohlfühllook und findet zurück zu ihren Wurzeln: ein hellblaues Jeanshemd, einen lockeren Dutt und natürliches Make-up. 

472

Seit April 2020 sind Meghan und Harry keine Senior Royals

Die Lockerung ihres Styles geht mit dem offiziellen Abschied aus dem britischen Königshaus einher. Seit Anfang des Jahres lebt Meghan zusammen mit ihrem Mann Prinz Harry und dem gemeinsame Sohn Archie, ein Jahr, in ihrer US-Heimat Los Angeles. Seit April sind sie nicht mehr als Senior Royals tätig.

Verwendete Quellen: Girl Up Campaign, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr: