Herzogin Meghan: Sanftes Sportprogramm nach Archies Geburt

Seit der Geburt vom kleinen Archie steht die Welt von Prinz Harry und Herzogin Meghan Kopf. Die Zeit als junge Familie genießt das Trio in vollen Zügen - und doch ist Meghan bereits zurück in ihrer Sportroutine

Kinder, wie die Zeit vergeht! Am 06. Mai erblickte Archie Harrison Mountbatten-Windsor das Licht der Welt und stellt die Welt seiner Eltern damit ordentlich auf den Kopf. Für Prinz Harry und Herzogin Meghan stehen ab sofort weniger royale Pflichten, dafür aber umso mehr dreckige Windeln und Kuscheleinheiten auf dem Programm.

Herzogin Meghan: Fitnessprogramm nach der Geburt

Und dennoch: Wenn man der amerikanischen Website "etonline.com" Glauben schenken mag, ist die 37-Jährige schon wieder zurück in ihrer Fitnessroutine. So will Royalexpertin Katie Nicholl erfahren haben, dass Meghan es nach der Schwangerschaft deutlich entspannter angehen lässt als zuvor.

Mommy-Bloggerin Isabeau

Brust-OP nach der Geburt ihrer dritten Tochter

Isabeau Kleinemeier
Über eine Million Follower hat Isabeau Kleinemeier auf Instagram und YouTube ingesamt. Regelmäßig gewährt sie ihren Followern auf den Social-Media-Plattformen Einblicke in ihren Alltag als Dreifach-Mama. Auch ihren Termin bei Dr. Ute Bergander, Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie in der Kö-Klinik, hat sie ihren Fans natürlich nicht verheimlicht
©Gala

"Sie hat es nicht eilig, zurück in Form zu kommen", so Nicholl. Als passionierte Yoga-Jüngerin hält sich die Neu-Mama mit sanften Übungen auf der Matte fit, verzichtet aber auf ein zu anstrengendes Programm. Die beste Partnerin hat Meghan schließlich immer an ihrer Seite: Mama Doria Ragland arbeitet seit Jahren als Yogalehrerin und soll nun auch ihre berühmte Tochter unterrichten.

Yoga mit Mama Doria Ragland

Neben ausgedehnten Spaziergängen durch den Park sind die fließenden, ganzheitlich ausgerichteten Bewegungen der Yogalehre eine ideale Basis, um wieder in das eigene Sportprogramm einzusteigen. Nicht umsonst erfreuen sich Schwangerschafts- und Baby-Yogakurse auch in Deutschland großer Beliebtheit.

Für Herzogin Meghan und Prinz Harry sind die ersten Wochen nach der Geburt ihres Kindes ohne viel Stress und Termine vergangen. Schön, dass auch eine derart öffentliche Person wie Meghan sich nicht dem Diktat, schnell wieder schlank sein zu müssen, unterwirft.

Babypfunde

Baby entbunden, Pfunde verschwunden?

Nur wenige Wochen nach der Geburt von Töchterchen Kaia legt Anna Schürrle einen absoluten Wow-Auftritt hin und präsentiert sich erstmals wieder auf dem Red Carpet. Zusammen mit ihrem Liebsten André Schürrle besucht sie die Fashion Show von Max Mara in Berlin und wählt für ihr Comeback ein sommerliches Ensemble aus zartem Rosa und hellem Beige.
Nur vier Tage nach der Geburt überrascht Anna Schürrle in ihrer Instagram-Story mit einer schlanken Figur. In einem engen Rollkragenpullover und einem Minirock sieht sie tatsächlich aus, als hätte sie nie ein Kind zur Welt gebracht. Aber sie ist da: Ihre kleine Tochter, die auf den Namen Kaia hört.
Hier hält Profi-Fußballer André Schürrle noch liebevoll den Babybauch seiner Frau Anna fest. Im Dezember 2018 hat das Paar heimlich geheiratet.
Sieben Tage nach der Geburt postet Anna dann ein weiteres Foto in ihrer Instagram-Story. Sie zeigt sich bauchfrei - nur bekleidet in einer Shorts und einem Bustier. Dazu schreibt die junge Mutter: "Bleib echt - das ist mein Körper sieben Tage nach der Geburt. Liebe und schätze deinen Körper und gebe auf ihn Acht, so kann er auch Acht auf dich geben." So ein herrlich ehrliches Foto hätte wohl nicht jede prominente Dame gepostet - umso schöner, dass Anna Sharypova dieses Stück Realität mit ihren Followern teilt.

333

Verwendete Quellen: etonline.com

Themen

Erfahren Sie mehr: