Herzogin Meghan : Diese Frau will aussehen wie Meghan

Herzogin Meghan wird von zahlreichen Frauen weltweit für ihre Schönheit und ihren Style bewundert. Eine Frau aus Texas investierte jetzt sogar rund 30.000 Dollar in diverse Beauty-Eingriffe, um genauso auszusehen wie die Ehefrau von Prinz Harry 

Herzogin Meghan, 37, hat Fans auf der ganzen Welt. Xochytl Greer aus Texas zählt ohne Frage zu ihren größten Bewunderern. Die 36-jährige Dreifach-Mutter hat rund 30.000 Dollar (umgerechnet rund 26.000 Euro) in Beauty-OPs investiert, um genauso auszusehen wie die berühmte Ehefrau von Prinz Harry.

Xochytl Greer fühlt sich mit Meghan verbunden 

Greers arbeitet in einer Anwaltskanzlei in Houston und kann sich daher besonders gut mit Meghans Rolle in der US-Serie "Suits" identifizieren. "Ich weiß, dass sie keine Anwältin ist, sie ist Schauspielerin und jetzt die Herzogin of Sussex. Also ist es nicht wirklich sie, aber eine Rolle die sie spielt", erklärt sie im Interview mit "etonline.com". Dennoch fühle sie sich ihr dadurch auf eine gewisse Art und Weise verbunden.  

Jessica Alba

Sie nimmt ihre Nichten mit auf den Red Carpet

Jessica Alba
Jessica Alba ist auf dem roten Teppich bereits ein Voll-Profi – ihre Nichten können jetzt von ihr lernen.
©Gala

Genau wie Meghan war Greers bereits einmal verheiratet und ist mittlerweile geschieden - eine Parallele, die sie zusätzlich in ihrem Vorhaben bestärkt hat. Denn vor allem ihre Sehnsucht nach einer neuen Beziehung habe sie in den OP-Wahn getrieben. Sie habe sich durch ihre optische Transformation mehr Selbstbewusstsein erhofft und sogar von einer Teilnahme am Reality-Format "Bachelorette" geträumt. 

Zahlreiche Beauty-OPs für ihren Meghan-Traum 

Für ihren skurrilen Traum hat sich Greers einem OP-Marathon unterzogen. In ihre Wangen und ihren Po wurden Implantate eingesetzt. Zudem hat sie sich Fett am Bauch und an den Innen- sowie Außenschenkeln absaugen lassen. Ihr Kinn, ihre Lippen und die Augenpartie wurde mit Fillern unterspritzt. Außerdem unterzog sie sich einer Nasenkorrektur. 

Nachdem alle Blutergüsse verschwunden waren und die Schwellung nachließ, schaute ich in den Spiegel und fühlte mich einfach wieder glücklich. 

Mittlerweile könne ihre zweijährige Tochter sie und Herzogin Meghan gar nicht mehr auseinanderhalten, behauptet Greers weiter im Interview mit dem amerikanischen TV-Sender ET. Wenn sie die Ehefrau von Prinz Harry im TV sieht, rufe sie: "Oh! Da ist Mummy".

Xochytl Greer vor den Beauty-OPs

Auf dem Instagram-Account der Dreifach-Mama findet man auch Aufnahmen, die vor dem OP-Marathon entstanden sind. Auch ohne die Transplantate, die Beauty-Spritzen und eine Nasenkorrektur hätte Xochytl Greer sicherlich problemlos einen neuen Partner gefunden. Schade, dass sie sich erst unters Messer legen musste um genug Selbstbewusstsein für einen Neuanfang zu erlangen. 

Verwendete Quellen: etonline.com, Instagram 

Themen

Erfahren Sie mehr: