Herzogin Catherine + Lady Diana (†): Die Hochzeits-Parfüms der Royals

Wie traumhaft Herzogin Catherine und Lady Diana an ihrem Hochzeitstag aussahen, wird für immer unvergessen bleiben. Nach was sie an diesem Tag dufteten, wissen allerdings nur die wenigsten 

Herzogin Catherine + Lady Diana (†)

Nicht nur das Brautkleid, der passende Schmuck und die Frisur spielen eine wichtige Rolle am Tag der Hochzeit. Eine Braut möchte am wichtigsten Tag in ihrem Leben natürlich auch gut duften. Für Herzogin Catherine und Lady Diana spielte die Wahl des Parfüms zudem eine ganz besondere Rolle. Da die beiden Royals vor den Augen der ganzen Welt heirateten, war ihr Parfüm das einzige private Detail an diesem Tag, das niemand sehen oder fotografieren konnte. 

Herzogin Catherines Parfüm

Als Kate mit Prinz William am 29. Mai 2011 vor den Traualtar trat, duftete sie "blumig-frisch". Die schöne Britin trug den Duft "White Gardenia Petals" des britischen Parfüm-Labels "Illuminum", wie der Palast offiziell bestätigt hat. Es handelt sich dabei übrigens um ein Unisex-Parfüm, das heute immer noch produziert wird und für knapp 90 Euro (50 ml) erhältlich ist. 

GALA Unterwegs mit ...

Ein Tag im Leben von Ann-Kathrin Götze

Ann-Kathrin Götze
Ann-Kathrin Götze ist Model und zählt mit ihren über eine Millionen Followern zu den erfolgreichsten Influencern Deutschlands. GALA begleitet die sympathische Frau von Fußballstar Mario Götze einen Tag lang durch ihren Alltag.
©Gala

Lady Dianas Parfüm

Lady Diana legte einige Spritzer von "Quelques Fleurs" auf, bevor sie am 29. Juli 1981 in ihrem legendären Brautkleid die Ehe mit Prinz Charles einging. Die Kreation des französischen Duft-Hauses "Houbigant Paris" duftet in der Kopfnote nach Bergamotte, Estragon, Orange und Zitrone. Während die Ehe zwischen Diana und Charles nicht für die Ewigkeit hielt, gibt es den Duft der "Königin der Herzen" immer noch im Handel - für knapp 60 Euro (50 ml). 

Blutegel, Bienengift + Co.

Die skurrilsten Beauty-Geheimnisse der Stars

Influencerin Pamela Reif hat wirklich beneidenswertes Haar. Trotz Färbung sind ihre Haare extrem lang, dick und gepflegt. Doch das Geheimnis dahinter ist durchaus ungewöhnlich ... 
Im Interview mit RTL sprach Pamela Reif nämlich über ihre Beauty-Routine und gab zu, dass sie sich nur selten ihre Haare wäscht. Meist nur einmal in der Woche oder sogar nur alle zwei Wochen: "Zwei Wochen, das ist bestimmt schon einmal vorgekommen", gesteht sie. Ganz offensichtlich scheint dieser Trick zu funktionieren. 
Was hinter dem "Hollywood EGF Facial" von Georgia Louise steckt, klingt erst einmal wie ein Scherz. Verwendet wird dabei nämlich ein Serum, das ein Enzym beinhaltet, das aus Zellen der Vorhaut beschnittener Säuglinge aus Korea gewonnen wird. Diese lange Erklärung sparen sich viele Hollywood-Schönheiten, die darauf schwören. Sie kürzen es mit "Penis-Facial" ab. Kate Beckinsale als auch Sandra Bullock und Cate Blanchett polstern damit ihren Teint auf. 
"Schnecken-Facial" für ein jüngeres Hautbild? Für ihre Morning-Show des britischen Radiosenders "Heart" testet Emma Bunton eine eher ungewöhnliche Beauty-Anwendung. Ihr Co-Moderator Jamie Theaston legt dem "Spice Girl" Schnecken aufs Gesicht. Ein Beauty-Trend aus Asien, bei dem der Schneckenschleim für ein straffes und ebenmäßiges Hautbild sorgen soll. 

18


Themen

Erfahren Sie mehr: