VG-Wort Pixel

Helmut Lang Parfüm-Relaunch


Das Modehaus Helmut Lang bringt seine drei Düfte erneut auf den Markt

Helmut Lang, 58, versucht mit der erneuten Markteinführung seiner Düfte, die vergangenen Erfolgsstorys wieder aufleben zu lassen.

Im Jahr 2000 feierten die Düfte "Helmut Lang - Eau de Parfum" und "Helmut Lang - Eau de Cologne" ihren Launch, zwei Jahre später kam Cuiron auf den Markt. 2005 wurde der Verkauf der Parfüms eingestellt - doch gerade das veranlasste die Fans der Duftwässerchen dazu, diese noch mehr zu begehren und schnell schossen die Preise in die Höhe. Jetzt berichtete "WWD", dass das Label die Düfte in 100ml-Flakons wieder zum Verkauf anbieten werde. Das Eau de Parfum und das Eau de Cologne sind für 146 Euro und Cuiron für 130 Euro erhältlich. Ab heute stehen die Düfte in den Geschäften sowie online zum Verkauf.

Das Modehaus Helmut Lang erlebt momentan eine Flaute und hofft mit der Wiedereinführung der Düfte, an die vergangenen Erfolge anknüpfen zu können. Die Kreativchefs Michael und Nicole Colovos verließen das Label im Februar und bislang gibt es keinen Nachfolger. Damals ehrte der Firmenchef Andrew Rosen die beiden und machte sie für den Erfolg des Modehauses als "führende Kraft auf dem aktuellen Markt" verantwortlich. "Wir sind Andrew dankbar dafür, dass er uns die Möglichkeit gegeben hat, Helmut Lang wieder aufzubauen. Wir werden der Marke immer zutiefst verbunden sein", erklärten Michael und Nicole Colovos damals.

Die beiden Designer sind miteinander verheiratet und sprachen in einem früheren Interview über die Zusammenarbeit mit dem eigenen Ehegatten. Obwohl sie fast alle Kollektionen gemeinsam entwickeln, konzentrieren sie sich auf unterschiedliche Aspekte.

"Wir arbeiten an fast allem zusammen. Wir haben beide bestimmte Bereiche, in denen wir gut sind und ergänzen uns hervorragend. Ich bin ein Mann, sie ist eine Frau, also designe ich aus der Perspektive heraus, was ich an einer Frau sehen will. Ich konzentriere mich sehr auf die Konstruktion. Sie achtet vor allem darauf, wie sich der Stoff auf dem Körper anfühlt", zitierte "michiganavemag.com" den ehemaligen Helmut-Lang-Designer.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken