Helen Mirren: "No Make-up"-Foto für den guten Zweck

Helen Mirren direkt nach dem Aufstehen - mit so einem "No Make-up"-Foto hat die Schauspielerin nun zum Spenden aufgerufen.

Helen Mirren 

Schauspielerin Helen Mirren, 74, hat das Business verstanden, in dem sie seit mehreren Jahrzehnten arbeitet. Um die Aufmerksamkeit ihrer Follower auf eine Spendenaktion zu lenken, hat die Schauspielerin zu einem bewährten Trick gegriffen: Sie postet ein "No Make-up"-Foto direkt aus ihrem Bett auf Instagram.

Helen Mirren: Mit "No Make-up"-Foto ruft sie zu Spenden auf 

Auf dem Foto, das sie auf Instagram postete, liegt die Schauspielerin offenbar kurz nach dem Aufwachen im Bett: Verwuschelte Haare, müde Augen und eine Brille inklusive. "Als Gegenwert für dieses Foto von mir direkt nach dem Aufwachen spendet bitte", schreibt Mirren zu dem Bild und fügt einen Link zu einer Spenden-Seite an für die "Intensive Care Society", eine britische Wohltätigkeitsorganisation, die Pflegekräfte und ihre Patienten unterstützt.

Hochzeit

Step by Step zum perfekten Braut-Make-Up

Braut-Make-Up
Schritt für Schritt zum Braut-Make-Up: Nevil Alem-Awat schminkt im Video einen natürlichen und haltbaren Look für den Hochzeitstag an Paola Maria
©Gala

Helen Mirren: Mit ihrem "No Make-up"-Foto liegt sie voll im Trend

Die "No Make-up"-Fotos werden in Zeiten des Coronavirus und der Isolation zum Trend. Auch Models wie Bella Hadid, 23, Kaia Gerber, 18, Heidi Klum, 46, oder Schauspielerinnen wie Amanda Seyfried, 34, Eva Mendes, 46, Drew Barrymore, 45, Julia Roberts, 52, oder Julianne Moore, 59, teilten bereits Bilder von sich ohne jeden "Anstrich".

Ungeschminkt

Stars ohne Make-up

Guten Morgen! Mit diesem natürlichen Selfie, das anscheinend unmittelbar nach dem Aufstehen entstanden ist, begrüßt Diane Kruger ihre Fans. Die deutsch-amerikanische Schauspielerin betitelt dieses Bild "Woche 9 der Quarantäne" und fügt ein Zombie-Emoticon hinzu. Allerdings steht Diane der authentische Out-of-Bed-Look, ungeschminkt und mit verwuschelten Haaren, ganz wunderbar und kann keineswegs mit einem wandelnden Untoten verglichen werden. Oder war der Emoticon für ihren Lebenspartner Norman Reedus gedacht, der bei "The Walking Dead" mitspielt?
Wow! Michelle Pfeiffer zeigt auf diesem Instagram-Bild, dass es nicht immer Make-up bedarf, um gut auszusehen. Kaum zu fassen, dass die Schauspielerin bereits 62 Jahre alt ist! Zu ihrem ungeschminkten Selfie schreibt sie: "Ist es schon vorbei?", womit sie offensichtlich die Quarantäne beziehungsweise Coronakrise meinen dürfte, was ihren nachdenklichen Blick erklärt.
Bei diesem opulenten Haarkranz bedarf es fast keinen anderen Accessoires. Auch in Sachen Make-Up hat sich Sarah Ferguson zurückgehalten und postet auf Instagram ein Foto, das sie komplett ungeschminkt zeigt. Auch ihre Fans finden es super, schreiben: "Ich liebe es, dass du natürliche Fotos von dir zeigst."
Bar Refaeli ungeschminkt auf Instagram

97

Mit den Bildern zeigen die Promis, dass sie ebenfalls ganz normale Menschen sind, die von der Coronavirus-Quarantäne betroffen sind und die Zeit nutzen, um sich um wichtiger Dinge als das tägliche Schminken zu kümmern. Warum also die "die ungeschminkte Wahrheit" nicht noch mit einem sinnvollen Zweck verbinden?

Verwendete Quellen: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr: