Heidi Klum: Gebucht als "inspirierendes Vorbild"

Als Model, Moderatorin und Designerin ist Heidi Klum seit Jahren erfolgreich. Nun ist sie auch noch Beraterin und Testimonial der Kosmetikmarke "Astor"

Eigentlich gehört Heidi Klum mit ihren mittlerweile 37 Jahren im Modelbusiness schon zum alten Eisen. Trotzdem läuft es für das Multitalent derzeit besser denn je. Nachdem vergangene Woche bekannt wurde, dass Heidi eine Sportkollektion in Zusammenarbeit mit "New Balance" auf dem Markt bringt, konnte die gebürtige Bergisch-Gladbacherin nun den nächsten großen Deal bekanntgeben: Ab sofort ist Heidi künstlerische Beraterin und neues Gesicht der Kosmetikmarke "Astor".

"Ich bin begeistert, nun ein Teil der Astor-Familie zu sein. Astor verfügt über eine so lange und starke Tradition und entwickelt nach wie vor innovative Produkte mit großartigen Farben und Texturen. Ich freue mich darauf, meine Erfahrungen im Mode- und Beauty-Bereich im Rahmen meiner neuen Aufgabe einbringen zu können", so Heidi in einer Pressemitteilung.

Augen-Make-up

Besondere Augenblicke

Mehr ist mehr: Die dunkel geschminkten Augen zählen zu Thea Gottschalks Markenzeichen. Dazu setzt sie gerne auch ihre volle Lippen in Szene, mit dunklem Lipliner und einem kräftigen Rotton zog sie auf dem Red Carpet und bei Events alle Blicke auf sich. Die Regel, dass entweder Augen oder Mund betont werden sollen, ignoriert sie schon immer gekonnt! 
Bei den "Daily Front Row Fashion Awards" trägt Lady Gaga den wohl wertvollsten Eyeliner überhaupt. Ihr Lidstrich ist mit feinen Kristallen beklebt, die den rosa-roten Gesamtlook edel unterstreichen. Wow!
Rosie Huntington-Whiteley setzt auf verruchte Smokey-Eyes inklusive viel Kajal auf der unteren Wasserlinie. 
Mit einem sehr präzisen Lidstrich umzeichnet Adriana Lima ihre Augen. Damit diese dennoch strahlen, setzt sie mit einem hell glänzenden Lidschatten Highlights. Unterhalb und im Inneren des Auges tupft sie den Ton auf.

93

Die erfahrene Heidi Klum soll in die Entwicklung der kommenden Kollektionen einbezogen werden. Außerdem wird sie in Print-, TV- und Online-Kampagnen zu sehen sein.

"Für uns war Heidi Klum als Markenrepräsentantin für Astor eine offenkundige Wahl. Ihre Schönheit ist glamourös und feminin, gleichzeitig ist sie aber auch bodenständig und zugänglich. Damit ist sie ein inspirierendes Vorbild für Frauen jeden Alters. Wir sind außerdem sehr gespannt auf die modischen Einflüsse, die sie in neue Produktkollektionen einbringen wird", so Stephen Mormoris, Senior Vice President des Kosmetikkonzerns "Coty Beauty".

Erfahrung im Beautybereich bringt Heidi Klum natürlich auch schon mit: Das Model hat bereits an der Kosmetiklinie von "Victoria's Secret" mitgearbeitet und ist seit Jahren Testimonial für Haarprodukte von Schwarzkopf.

aze

Fashion-Looks

Der Style von Heidi Klum

März 2019: Tom scheint Heidi wirklich gut zu tun. In einem eleganten Kleid, das körpereng sitzt, zeigt das Topmodel, dass ihre erschreckenden Size-Zero-Zeiten vorbei sind.
In Tokio erscheint Heidi Klum im floralen Asia-Look auf einer Party von Schmuckdesignerin Lorraine Schwartz. Das lockere Kleid mit Fransen wirkt betont lässig und auch ihr Make-up ist ungewohnt natürlich für einen Auftritt auf dem roten Teppich. 
An der Seite von Tom Kaulitz scheint Heidi einfach keinen aufregenden Glamour-Look zu brauchen, denn ihr Lächeln überstrahlt eh alles.
Heidi Klum und Tom Kaulitz sind aktuell in Hongkong und das Topmodel teilt verschiedene Schnappschüsse auf Instagram mit ihren Fans. Hier posiert Heidi im klassischen Touri-Look, mit Bauchtasche und Jacke um die Taille gebunden - aber natürlich in einer besonders stylischen Variante. 

369

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche