VG-Wort Pixel

Hautschuppen ade Auf geht's!


Hier verraten wir Ihnen, welches das beste Peeling für Sie ist

Wir wissen alle, dass Peeling ein wichtiger Bestandteil der Hautpflege ist, besonders, da wir dadurch jünger aussehen. Ihre obere Hautschicht erneuert sich alle 28 Tage - das klingt toll, doch Sie brauchen dabei vielleicht etwas Hilfe, damit Ihr Gesicht nicht stumpf aussieht. Außerdem können tote Hautzellen Ihre Poren verstopfen, was zu Pickeln und Verfärbung des Hautbildes führen kann.

Ein Peeling hilft dagegen, doch welches ist das Richtige? Es gibt verschiedene Pfade, die Sie gehen können, also haben wir Ihnen eine Auswahl zusammengestellt, in der Sie sehen können, welches Produkt Ihren Bedürfnissen am Besten entsprechen dürfte.

Wenn Sie Rötungen im Gesicht haben, könnte ein chemisches Peeling etwas für Sie sein. Diese Produkte funktionieren so, dass Sie eine Lotion auf Ihr Gesicht geben, die einen hohen Säureanteil hat. Dadurch erlauben Sie der Creme, Ihre Haut zu durchdringen, die toten Hautzellen abzuschälen und der neueren, strahlenderen Schicht darunter Platz zu machen. Es gibt verschiedene Stärke-Grade auf dem Markt, die sich danach richten, was Sie wollen, um Falten, Akne und anderes zu bekämpfen. Es ist wichtig, zu recherchieren, bevor Sie den Sprung wagen: Die stärkste, tiefwirkende Art von Peeling, die Phenol inne hat, kann schlimme Nebeneffekte haben. Dieses Peeling wirkt bis in die tiefen Schichten der Haut und kann bei manchen Patienten für Herzrhythmusstörungen sorgen, weshalb vor einer großflächigen Peelingbehandlung Leber- und Nierenwerte bestimmt werden müssen. Nach einem chemischen Peeling kann Ihre Haut je nach Stärkegrad pink oder rötlich aussehen, daher ist es wesentlich, dass Sie Ihr Gesicht mit reichlich Sonnenschutz versorgen, wenn Sie danach nach draußen gehen. Ansonsten könnten Sie Probleme mit Ihrer Pigmentierung bekommen.

Wenn das für Sie alles zu stressig klingt, können Sie auch etwas wie den "Fruit Enzyme Exfoliator" von Jurlique ausprobieren. Dieses Produkt ist stärker als ein normales Peeling, sollte also nur höchstens zwei Mal pro Woche angewandt werden. Es ist angereichert mit Inhaltsstoffen, die Ihr Gesicht von den toten Hautzellen befreien, und die Hyaluronsäure bewahrt die Haut davor, zu sehr auszutrocknen. Für empfindliche Gesichtstypen ist es allerdings nicht geeignet und da es Alphahydroxysäuren inne hat, steigt das Sonnenbrand-Risiko in den darauffolgenden sieben Tagen.

Manche von uns benutzen ein Peeling gerne, um die Haut ein mal tief und grundlegend zu reinigen. Das ist ein weiterer Vorteil dieser Helferlein, ganz besonders da - sobald der ganze Schmutz aus der tiefen Schicht Ihrer Haut befreit wurde - Sie feststellen werden, dass alle Produkte, die Sie danach verwenden, plötzlich besser anschlagen. Wenn sich Ihre Haut schlapp und matt anfühlt, könnte der "Deep Cleansing Exfoliator" von Caudalie des Rätsels Lösung für Sie sein. Das Peeling hilft dabei, die Beschaffenheit Ihrer Haut zu verfeinern und hinterlässt ein super reines Gefühl. Ein weiterer Pluspunkt: Es ist frei von Parabenen, Sulfaten und synthetischen Farbstoffen.

Wenn Sie nur Ihre Pickel angehen wollen, versuchen Sie das "Blackhead Clearing Oil-Free Daily Scrub" von Clean & Clear. Es ist milde genug, sodass Sie es täglich verwenden können und die Formel ist speziell konzipiert, um denen zu helfen, die mit Mitessern zu kämpfen haben. Klar, dass dieses Helferlein besonders beliebt bei lästiger Teenager-Haut ist.

Unabhängig von Produkte-Tipps gibt es ein paar Dinge, die Sie beachten sollten. Wie wir wissen, ist es immer eine gute Idee, sein Gesicht zu peelen, bevor man eine Bräunungscreme aufträgt. Es scheint verlockend zu sein, den Schritt auszulassen, aber es ist die einfachste Art, wie man Streifen und eine falsch angepasste Farbe vermeiden kann. Das "Bamboo Buffing Face Polish Platinum" von Fake Bake ist ein Peeling, das speziell dafür ausgerichtet wurde. Es spendet Ihrer Haut Feuchtigkeit, enthält aber auch Inhaltsstoffe, die ihr dabei helfen, die bräunungswirkenden Mittel Dehydroalanin und Erythrulose besser zu absorbieren.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken