Ruckzuck zarte Hände: Tolle Handmasken zum Selbermachen

Wenn Sie unter trockenen Händen leiden, könnte dies hier die Lösung sein: Eine Handmaske, die man ruckzuck selber zuhause herstellen kann

"An den Händen einer Frau erkennt man ihr wahres Alter" besagt eine alte Weisheit. Wollen wir das? Nicht wirklich! Leider ist es aber so, dass gerade unsere Hände tagtäglich großen Strapazen ausgesetzt sind, im Gegensatz zu unserem Gesicht jedoch vergleichsweise wenig Zuwendung und Pflege genießen. Das sieht man ihnen auch schnell an. Egal ob nach starker Sonneneinstrahlung, extremer Kälte, trockener Heizungsluft oder reizenden Reinigungsmitteln - die Haut an den Händen freut sich über ein bisschen Extra-Pflege. Dazu gehört nicht nur die tägliche Handpflege - gerade für trockene Hände - sondern auch mal ein Intensiv-Beauty-Programm per Handmaske.

Handmaske selbermachen

Handmasken gibt es in Drogerien und Apotheken mittlerweile fertig zu kaufen. Doch wenn Sie ein paar Zutaten zuhause und Lust aufs Experimentieren haben, dann probieren Sie doch mal eines dieser DIY-Rezepten aus und mixen sich Ihre Handmaske selber:

Stefanie Giesinger

Das Model trägt jetzt Long Bob

Stefanie Giesinger
Das Stefanie Giesinger kurz nach diesem Foto ihre Haare abschneiden würde, ahnte vermutlich niemand.
©Gala

Handmaske mit Kokosöl und Quark

Zutaten:

  • 3 EL Speisequark
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Kokosöl

So geht’s:

Die drei Zutaten in einer kleinen Schüssel oder einem Becher zu einem cremigen Brei verrühren. Diesen auf die Hände auftragen und 20 Minuten einwirken lassen. Dann mit lauwarmem Wasser abspülen. 

So wirkt die Handmaske:

Kokosöl ist die absolute Wunderwaffe gegen trockene, rissige Hände. Das Öl wirkt nicht nur feuchtigkeitsspendend, sondern auch entzündungshemmend und antibakteriell. Somit versorgt es auch gleich brennende Stellen und bekämpft unliebsame Keime, die sich in die kleinen Wunden gesetzt haben. Quark unterstützt die feuchtigkeitsspendende Wirkung und besitzt wertvolle Enzyme, die die Haut pflegen und ihren Heilungsprozess unterstützen. Auch das Eigelb gilt als Beauty-Allrounder. Es ist voller Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantien und Spurenelemente und hat eine Anti-Aging-Wirkung.

Handmaske mit Avocado und Zitrone

Zutaten

  • 1 halbe Avocado
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Eigelb

So geht’s:

Die halbe Avocado mit einer Gabel in einer Schale oder auf einem Teller zerdrücken, bis ein feiner Brei entsteht. Dann den Zitronensaft und das Eigelb hinzufügen und alles zu einer cremigen Masse vermischen. Handmaske auf die Hände auftragen und  20 Minuten einwirken lassen. Danach mit lauwarmem Wasser abspülen.

So wirkt die Handmaske:

Avocados enthalten viel Fett und einige wichtige Vitamine. Dadurch sind sie tolle Beauty-Helfer. Die Zitrone hat einen enorm hohen Vitamin-C-Gehalt und enthält dazu wichtige Antioxidantien und ist damit ein guter Anti-Aging-Helfer. Das proteinreiche Ei rundet die Handmaske ab und unterstützt den feuchtigkeitsspendenden Effekt.  

Pflege-Tipp

Trockene Haut: Das sind die Ursachen und so kann ich vorbeugen

Trockene Haut kann unangenehm sein.

Handmaske mit Banane und Honig

Zutaten

  • 1 halbe Banane
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Esslöffel Olivenöl

So geht’s:

Für die Handmaske die halbe Banane mit einer Gabel in einer Schale oder auf einem Teller zerdrücken, bis eine cremige Masse entsteht. Dann den Honig und das Olivenöl nach und nach hinzufügen und alles gründlich miteinander vermischen. Handmaske auf die Hände auftragen und 20 Minuten einwirken lassen. Danach mit lauwarmem Wasser abspülen.

So wirkt die Handmaske:

Bananen versorgen die Haut mit Feuchtigkeit, liefern Vitamine und andere wertvolle Inhaltsstoffe. Zudem wirken sie gegen Bakterien und Keime. Auch Honig hat erwiesenermaßen eine entzündungshemmende Wirkung und enthält dazu Antioxidantien, die die Hautzellen schützen und dem Alterungsprozess der Haut entgegenwirken. Das Olivenöl in der Handmaske liefert wertvolle Fettsäuren. 

Handmaske mit Joghurt und Honig

Zutaten

  • 2 Esslöffel Joghurt
  • 2 Esslöffel Honig
  • 2 Esslöffel Weizenkleie

So geht’s:

Für die Handmaske alle Zutaten miteinander vermengen, auf die Hände auftragen und 20 Minuten einwirken lassen. Danach die Handmaske mit lauwarmem Wasser abspülen.

So wirkt die Handmaske:

Joghurt spendet eine Extraportion Feuchtigkeit und unterstützt die Haut bei der Regeneration. Inhaltsstoffe wie Wasser, Lipide, Proteine und Mikronährstoffe machen ihn zu einem wahren Beauty-Booster für die Haut. Die enthaltenen Mineralstoffe, Spurenelemente und Eiweiß wirken durchfeuchtend und fördern dazu die Durchblutung und glätten die Hautstruktur. Honig hat dazu einen antibakteriellen Effekt und enthält wichtige Antioxidantien, die dem Alterungsprozess entgegenwirken. Die Weizenkleine unterstützt den Anti-Aging-Effekt durch Vitamin E. Zudem ist Weizenkleie reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Flavonoiden. 

Handmaske über Nacht einwirken lassen

Alle Handmasken können auch über Nacht einwirken. Dann hat die Haut, die nachts ohnehin auf Regenerationsmodus schaltet, besonders viel Zeit, die wertvollen Inhaltsstoffe der Masken aufzunehmen. In diesem Fall sollten Sie zum Schutz von Bettwäsche und Kleidung am besten leichte Baumwollhandschuhe tragen. Am nächsten Morgen  können Sie sich über streichelzarte Hände freuen. 

Auch Handcremes lassen sich problemlos zuhause zubereiten. Hier gibt es Rezepte für Handcremes zum Selbermachen >>>

Themen

Erfahren Sie mehr: