VG-Wort Pixel

Haartrockner-Test Trockene und strahlend schöne Haare

Haartrockner, Föhn, glückliche Frau, Frau föhnt ihre Haare
© Shutterstock
Nasse Haare hat wirklich niemand lange gern. Im Haartrockner-Test stellen wir Ihnen deshalb einige Modelle vor, die Ihr Haar trocknen und glänzend schön aussehen lassen.

Haartrockner sind beliebt – kein Wunder, braucht sie doch nahezu jeder, der nach dem Duschen oder Baden oder vom Regen draußen nasse Haare bekommen hat. Schließlich kennt jeder das Gefühl, wenn man mal etwas länger als üblich mit nassen Haaren herumgelaufen ist, einem wird kalt. Und um das zu umgehen, kommt der Haartrockner ins Spiel. Er trocknet schonend unsere Haare und verleiht ihnen mit etwas Glück Glanz und Volumen. Doch das tut längst nicht jeder Föhn.

GALA hat sich deshalb für Sie auf dem riesigen Elektronikmarkt umgesehen. Was verspricht der Haartrockner und was kann er wirklich? Die Ergebnisse erfahren Sie hier. So können Sie anschließend den für Sie und Ihre Haare optimalsten Föhn finden, ohne lange im Laden stehen oder etliche Produkte im Onlinehandel ansehen und vergleichen zu müssen.

Haartrockner-Test: Das erwartet Sie

Ein Haartrockner ist vor allem in den kalten Monaten oder wenn wir es besonders eilig haben unerlässlich. In unserem Haartrockner-Test haben wir uns deshalb mit einigen wichtigen Fragen beschäftigt, die vor einem Föhn-Kauf geklärt sein sollten. Wie effizient föhnt der Haartrockner unsere Haare? Hat er besonders viel oder eher weniger Kraft? Wie viele Gebläse- und Temperaturstufen besitzt der Haartrockner? Liegt das Föhn bequem in der Hand? Und lassen sich nach der Verwendung die Haare leicht kämmen?

Das und vieles mehr beantworten wir Ihnen gern nachfolgend in unserem Haartrockner-Test. Doch bevor wir direkt mit dem Vergleich der einzelnen Modelle anfangen, kommen wir zunächst erstmal zu den Kriterien unseres Tests.

Affiliate Link
-12%
Amazon-Bestseller: Philips, DryCare Advanced Haartrockner mit Thermo-Protect-Technologie
Jetzt shoppen
21,90 €24,99 €

Die Kriterien

Haartrockner gibt es in zig unterschiedlichen Ausführungen – von der Farbe, dem Zubehör bis hin zu den unterschiedlichen Einstellungen. Oftmals lassen wir uns vom Zubehör und dem Preis zum Kauf verleiten, dabei sollte der Haartrockner den eigenen Ansprüchen, in diesem Fall den unserer Haare, gerecht werden und der Föhn uns gefallen. Denn erst danach können Sie sich sicher sein, dass sich der Kauf gelohnt hat. Greifen Sie deshalb auch auf keinen Fall zu einem Haartrockner, nur, weil er eine besonders hohe Gradzahl erreicht. Das Wohl Ihrer Haare sollte bei solch einem elektronischen Gerät immer oberste Priorität haben. Ob sich schlussendlich der Preis des Haartrockners am Ende gelohnt hat, werden Sie relativ schnell nach mehrmaliger Verwendung und dem Zustand Ihrer Haare erkennen.

Neben den Erfahrungen der bisherigen Käufer/-innen, die uns sehr am Herzen liegen, und nicht zuletzt auch, weil jeder anderes Haar besitzt und unterschiedliche Erfahrungen macht, haben wir diese in unserem Haartrockner-Test bewusst berücksichtigt und sie mit in den Test einfließen lassen. Die weiteren Kriterien sind allen voran die Trocknung und das Föhnergebnis der Haare, die Einstellungen und einzelnen Temperatur- und Gebläsestufen am Gerät, die vorhandene Kaltstufe, die Lautstärke, die Sicherheit sowie weitere Produktdetails und mögliches Zubehör. 

Worauf ist beim Kauf eines Haartrockners zu achten?

Die Kaufentscheidung kann – wie bei fast jedem elektronischen Gerät – einiges an Zeit in Anspruch nehmen. Deshalb möchten wir Ihnen vorab einige wichtige Tipps geben, worauf Sie beim Kauf eines Haartrockners achten sollten.

  1. Es gibt zahlreiche Haartrockner, die jeweils auf unterschiedliche Bedürfnisse eingehen. Suchen Sie einen Föhn, der das statische Aufladen der Haare verhindert? Dann sind Sie mit einem Ionen-Haartrockner gut ausgestattet.
  2. Reisen Sie viel? Dann ist ein kleiner aber praktischer Reiseföhn genau das Richtige für Sie.
  3. Vergleichen Sie die Ausstattungen und Leistungen der Haartrockner miteinander. Und merken Sie sich: Nur weil das Produkt eventuell mehr Zubehör mitbringt, ist es noch längst nicht besser als andere.
  4. Es gibt dennoch einige Dinge, die Ihnen Ihr Leben leichter machen. Dazu zählt zum Beispiel ein Diffusor, denn der Föhn-Aufsatz gibt Ihrem Haar jede Menge Volumen. Ein Haartrockner mit Kabeleinzug ist ebenfalls super praktisch, da das Kabel sorgfältig und schnell verstaut wird.
  5. Achten Sie beim Kauf eines Haartrockners darauf, dass er möglichst mehrere Temperaturstufen besitzt. So können Sie die Temperatur selbst wählen und setzen Ihrem Haar keine dauerhafte Hitze aus.
  6. Alternativ ist eine Kaltstufen-Funktion beim Föhn sinnvoll. Die ist auch super, wenn Sie Ihre Haare mit einer Rundbürste eindrehen, denn dadurch hält das Volumen länger.
  7. Je länger und dicker Ihr Haar, desto länger haben Sie den Haartrockner in der Hand. Ein leichter und gut in der Hand liegender Föhn ist deshalb von Vorteil. Wenn er dann auch noch leise ist, können Sie noch super nebenbei Radio hören.
  8. Ist ein Überhitzungsschutz im Föhn inbegriffen? Wird das Gehäuse schnell heiß? Gehen Sie keine Risiken ein und kaufen Sie es lieber nicht, um Ihre Haare nicht unnötig stark zu strapazieren. Ein Überhitzungsschutz sollte ein Haartrockner unbedingt mitbringen, damit Sie auf diese Weise keine Gefahren eingehen. 

Haartrockner-Test: Die Produkte im Vergleich

Ob in der Drogerie, beim Discounter, im Elektrofachmarkt oder im Online-Handel, Haartrockner gibt es beinahe überall zu kaufen. Welcher ist der Richtige für Ihre Haare? Wünschen Sie sich einen Ionen-Haartrockner oder reicht Ihnen der herkömmliche Föhn? Sollte er für den täglichen Gebrauch sein oder lassen Sie Ihre Haare lieber in der Luft trocknen und greifen ab und zu nur zum Föhn? Ist ein Diffusor für Sie zwingend notwendig und worauf können Sie gut an Zubehör verzichten? Was für eine Art von Föhn benötigen Sie wirklich? Und wie sieht es in der Welt der Haartrockner von den Preisen her aus, gibt es da einen Unterschied? Welche Erfahrungen konnten bisherige Käufer/-innen mit Ihrem Haartrockner machen?

Das sind alles wichtige Fragen – und genau deshalb gehen wir nachfolgend in unserem Haartrockner-Test darauf ein. Für welchen Föhn Sie sich letztlich entscheiden, liegt ganz bei Ihnen und Ihren Bedürfnissen. Und eines können wir Ihnen versprechen: Nasse Haare sind definitiv Geschichte von gestern. Trockene, gesunde und strahlend schöne Haare in Zukunft Ihr Ergebnis.

Faszinierender Haartrockner, ohne Kompromisse

Ein Föhn muss für Sie schon etwas mehr können, als "nur" Ihre Haare zu trocknen? Dann ist der Profi-Haartrockner mit Ionen-Keratin-Protect-Funktion von Remington Ihr Gerät zum Glücklichsein. Warum wir uns da so sicher sind? Der Föhn hat eine Leistung von 2200 Watt, ist vielfältig einsetzbar dank der drei verschiedenen Stylingaufsätze und mit der Ionen-Technologie reduziert er auch noch das statische Aufladen Ihrer Haare, lässt diese schnell trocknen und sorgt für einen schönen Glanz.

Das Beste: Der Haartrockner gibt während der Anwendung Keratin und Mandelöl an das Haar ab und das macht die Haare erst so richtig geschmeidig und glänzend und lässt sie gesund aussehen. Ein Traum, den sich jede Frau wünscht!
Da werden die drei Temperatur- und die zwei Gebläsestufen sowie die enthaltene Kaltstufe schnell zur Nebensache.

Affiliate Link
-15%
Amazon: Remington, Profi-Haartrockner mit Ionen-Keratin-Protect-Funktion
Jetzt shoppen
51,08 €59,99 €

Der Bestseller unter den Haartrocknern zum Spitzenpreis

Der Haartrockner von Philips ist der Bestseller unter den vielen Konkurrenten in seiner Kategorie. Der Föhn bietet jeweils drei Gebläse- und Temperaturstufen und besitzt eine Leistung von 2100 Watt. Auch eine Kaltstufe für einen langanhaltenden und schönen Look besitzt der Föhn. Glänzendes Haar inklusive! Dank der praktischen Aufhängeöse am unteren Ende des Griffs kann der Haartrockner super einfach und bequem im Badezimmer aufbewahrt werden. Die zusätzlich enthaltene schmale Stylingdüse hilft Ihnen optimal zum Trocknen und Stylen Ihrer Haare.

Das war aber längst nicht alles, denn bezaubert sind die Käufer/-innen von diesem Föhn vor allem aufgrund der Thermo-Protect-Technologie, denn die bietet Ihnen während des Föhnens einen zusätzlichen Überhitzungsschutz. Mit diesem Haartrockner föhnen Sie Ihr Haar im Handumdrehen effektiv und schonend, ohne Ihr Haar zu sehr durch Wärme zu strapazieren. Sie werden diesen Haartrockner lieben – und Ihr Haar ebenfalls.

Affiliate Link
-12%
Amazon-Bestseller: Philips, DryCare Advanced Haartrockner mit Thermo-Protect-Technologie
Jetzt shoppen
21,90 €24,99 €

Frizzfreies, glänzendes Haar mit ganz neuer Geschmeidigkeit

Auch die bekannte Marke Braun haben wir uns in unserem Haartrockner-Test genauer angeschaut. Der Braun Satin Hair 7 Ionen-Haartrockner schneidet unter seinen Konkurrenten sehr gut ab. Über die Satin-Protect-Technologie, die Sie bequem per Knopfdruck aktivieren können, wird die Temperatur des Föhns auf 70 Grad Celsius begrenzt, sodass Ihr Haar gesund, geschmeidig und glänzend aussieht und gleichzeitig vor einer Überhitzung geschützt wird. Der Föhn besitzt außerdem drei Temperatur- und Gebläsestufen sowie eine Kaltstufe. Dank des patentierten Filtergewebes an der Rückseite wird auch Haarbruch vermieden!

Der Braun Satin Hair 7 Ionen-Haartrockner ist leicht, gut zu handhaben, stufenverstellbar und besitzt eine Leistung von 2200 Watt. Das lange Kabel hilft ungemein beim Föhnen, da man recht wenig eingeschränkt ist. Nach dem Trocknen Ihrer Haare werden Sie merken, dass sie weich wie Seide sind.

Affiliate Link
-51%
Amazon: Braun, Satin Hair 7 Ionen- und Satin-Protect-Haartrockner
Jetzt shoppen
29,40 €59,99 €

Tolles Allroundtalent

Föhnen und Stylen in nur einem Produkt? Das gelingt Ihnen besonders gut mit dem Haartrockner Curl and Straight von Remington, denn der kommt mit drei Stylingaufsätzen und einer Rundbürste zum Glätten daher. So können Sie jeden Tag aufs Neue wählen, ob Sie Ihre Haare lieber glatt oder lockig haben möchten. Der Haartrockner besitzt drei Temperatur- und zwei Gebläsestufen und eine Kaltstufe, ist leise und vom Gewicht her relativ leicht. Die Leistung des Modells beträgt 2200 Watt. Dank der Ionen-Technologie wird auch mit diesem Föhn Ihr Haar seidig schön und geschmeidig nach dem Föhnen. 

Das Beste: Wenn Sie es besonders eilig haben, hilft Ihnen die Turbofunktion zu noch schnellerem Föhnen – und das ohne Ihr Haar unnötig zu strapazieren. Die Kaltstufe des Haartrockners fixiert hingegen Ihr Styling.

Affiliate Link
-40%
Bestseller: Remington, Haartrockner Curl & Straight
Jetzt shoppen
31,92 €52,99 €

Schönheit hat seinen Preis

Beim Haartrockner-Test darf die bekannte und beliebte Marke ghd auf keinen Fall fehlen. Dieser professionelle Ionen-Haartrockner und langem Kabel, unterstützt Sie beim schnellen Trocknen Ihrer Haare, reduziert Frizz und abstehende Haare sowie sorgt für geschmeidig und glatte Haare. Der Haartrockner besitzt drei Temperatur- und zwei Gebläsestufen und eine Kaltstufe sowie eine Herstellergarantie von zwei Jahren. Die Leistung liegt bei 2100 Watt. Das Beste: Wenn Sie sich mal Locken wünschen, müssen Sie nicht zum Lockenstab oder Glätteisen greifen, denn Sie können auch den Föhn mit dem entsprechenden Diffusor-Aufsatz kaufen, so erledigen Sie Ihr Haarstyling mit diesem Haartrockner statt mit einem weiteren Haarstylingprodukt.

Bei Käufer/-innen ist dieser Föhn vor allem beliebt, weil er edel und hochwertig aussieht, sich super angenehm in der Hand anfühlt und die Haare während des Föhnens schnell trocknen. Einziges Manko: Für die Benutzung des Haartrockners in Deutschland benötigen Sie leider einen Adapter, da es sich um einen EU-Stecker und nicht einen handelsüblichen deutschen Stromstecker handelt.

Affiliate Link
-20%
Amazon: ghd, Air-Haatrockner
Jetzt shoppen
103,20 €129,00 €

Wie funktioniert eigentlich ein Föhn?

Fast jeder besitzt in seinem Haushalt einen Föhn. Verständlich, schließlich ist ein Haartrockner ein praktischer Alltagshelfer. Es verkürzt um einiges das Trocknen der Haare und bringt sie gleichzeitig schön in Form. Aber wie funktioniert er eigentlich? Ein Haartrockner besitzt ein Gebläse, durch das von hinten Luft hineinströmt, dann über die Heizdrähte im Föhn nach vorne geleitet und anschließend als warme Luft über ein Gitter vorne wieder hinausgepustet wird. So werden Ihre Haare super schnell und einfach trocken geföhnt.

Worauf ist beim Föhnen zu achten?

Wie bei jedem Stylingprodukt gibt es auch beim Föhnen mit dem Haartrockner einiges zu beachten. Bevor Sie mit dem Föhnen starten, geben wir Ihnen deshalb vorab einige Tipps:

  • Warten Sie kurz etwas, bevor Sie nach dem Duschen mit dem Föhnen starten. Konnten die Haare schon etwas an der Luft oder unter dem Turban trocknen, dauert das Föhnen nicht so lange und Strom sparen Sie auch.
  • Tragen Sie vor dem Föhnen einen Hitzeschutz auf. Das schützt zum Einen vor der heißen Föhnluft, zum anderen sorgt es für glänzende Haare.
  • Föhnen Sie nicht zu heiß Ihre Haare und versuchen Sie den Abstand von 20 Zentimetern zwischen Ihren Haaren und dem Haartrockner einzuhalten.
  • Ist Ihnen schon öfter aufgefallen, dass es nicht gut funktioniert, wenn Sie alle Haare auf einmal föhnen wollen? Unterteilen Sie deshalb am besten Ihre Haare in verschiedene Partien und trocknen Sie sie einzeln statt alle zusammen.
  • Benutzen Sie gern auch mal die Kaltstufe an Ihrem Haartrockner. Sie macht Ihre Haare glänzend schön, lässt sie gesund aussehen und versiegelt nach dem Föhnen die Schuppenschicht der Haare.

Welche Vor- und Nachteile bringt ein Haartrockner mit sich?

Das Föhnen der Haare mit einem Haartrockner wäre nicht so beliebt, wenn er nicht einiges an Vorteilen zu bieten hätte. Einige dieser, aber auch Nachteile, listen wir Ihnen deshalb nachfolgend auf:

Vorteile

Nachteile

- ist schnell und einfach zu bedienen

- Haare können sich statisch aufladen

- bietet preislich für jeden den passenden Haartrockner

- zu viel Hitze kann die Haare trocken und spröde machen und Spliss hervorrufen

- besitzt meist unterschiedliche Temperatur- und Gebläsestufen sowie eine Kaltstufe

- Haare können abbrechen

- die Temperatur, Dauer und Co. bestimmt jeder selbst

- die Haare werden durch die Hitze strapaziert

- das Föhnen kann für Volumen sorgen und die Haare glänzender aussehen lassen

- hilft schnell zum Trocknen der Haare

Was ist der Unterschied zwischen einem herkömmlichen Haartrockner und einem Ionen-Haartrockner?

Ein Ionen-Haartrockner ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Er sieht meist aus wie ein ganz normaler Föhn, bringt jedoch einige schöne Vorteile mit sich. Beim Haartrockner mit Ionen-Technologie wird die angesaugte Luft, die aus positiven Teilchen besteht, mit negativ geladenen Teilchen angereichert, damit die Wassertropfen im Haar in kleinere Moleküle gespalten werden. Dadurch werden die Haare schneller und schonend getrocknet, ohne auszutrocknen oder gar Spliss zu fördern. Besser noch: Sie sehen geschmeidiger, weicher und gepflegter aus. Ob Sie diese praktische Funktion schlussendlich nutzen, können Sie sich jederzeit neu überlegen, denn die praktische Funktion ist per Knopfdruck am Föhn ein- und ausschaltbar. Durch das Betätigen der Kaltstufe am Haartrockner bewirken Sie in jedem Fall ein ähnliches Ergebnis.

Dass sich die Haare statisch aufladen und gar stark sichtbar nach dem Föhnen über dem Deckhaar fliegen oder abstehen, wird dank der raffinierten Technologie verhindert. Dafür besitzt er ebenfalls wie ein herkömmlicher Haartrockner verschiedene Gebläse- und Temperaturstufen. Durch das schnellere Föhnen verbrauchen Sie deutlich weniger Strom, das schont Ihren Geldbeutel und die Umwelt. Ein Ionen-Haartrockner ist aufgrund der vielen positiven Eigenschaften dafür meistens auch teurer als ein Standard-Föhn, aber das ist er allemal wert.

Welche Arten von Haartrockner gibt es?

Wir kennen alle den herkömmlichen Haartrockner, aber kennen wir auch die anderen Arten? Diese sollten Sie neben dem klassischen Föhn in jedem Fall kennen:

  • Der klassische Haartrockner: Er ist in so ziemlich jedem Haushalt zu finden, der klassische Haartrockner. Das Haar wird mit warmer Luft, die von hinten in das Gerät hereinströmt, getrocknet. Das Gehäuse besteht häufig aus Kunststoff, der Haartrockner besitzt meist zwei Gebläse- und drei Temperaturstufen. Ab und zu ist auch eine Kaltstufe vorhanden.
  • Ionen-Haartrockner: Wie oben bereits erwähnt, zeichnet sich der Ionen-Haartrockner besonders durch seine effiziente Technologie und dem schonenden und schnellen Trocknen der Haare aus. Statisches Aufladen der Haare ist mit diesem Haartrockner Geschichte. Frizz wird weniger erzeugt.
  • Akku-Haartrockner: Der Akku-Haartrockner funktioniert unabhängig vom Stromnetz. Es gibt ihn in verschiedenen Größen und Arten. Das Aufladen erfolgt über den Stecker in der Steckdose.
  • Profi-Haartrockner: Ab und zu wünschten wir uns, dass wir einen Profi-Haartrockner wie beim Friseur besitzen, denn die besitzen meist ein leistungsstärkeres Gebläse, mehr Temperaturstufen, eine ergonomische Griffform und sind meist sehr leicht. Die Kosten für den Haartrockner sind dafür auch deutlich höher.
  • Reiseföhn: Klein, aber fein, kommt dieser Reiseföhn daher. Er ist der optimale Begleiter für Reisen, da er kleiner als ein herkömmlicher Haartrockner und meist zusammenklappbar ist. Er hat dafür aber auch nicht so viel Power wie das große Modell und ist deutlich lauter. Eine Kaltstufe und unterschiedliche Temperatur- und Gebläsestufen suchen Sie hier meist vergeblich.
  • Haartrockner-Haube: Sie kennen Sie wahrscheinlich aus Friseurläden, die Haartrockner-Haube. Sie leistet ihre Dienste, wenn es darum geht, allen Haaren gleichzeitig Wärme zu schenken und eignet sich ideal, wenn Sie Ihre Haare auf Lockenwickler gedreht haben, eine Dauerwelle in Ihrem Haar erzeugt werden oder die Färbung in Ihrem Haar schneller einwirken soll. Nachteil: Es dauert relativ lange, bis alle Haare trocken sind und Platz nimmt die Haube auch noch relativ viel ein.
Affiliate Link
-34%
Amazon: Remington, Profi-Haartrockner mit Ionen-Technologie
Jetzt shoppen
39,81 €59,99 €

Wie ist ein Haartrockner zu reinigen?

Wer bis dato geglaubt hatte, dass man einen Haartrockner nicht reinigen muss, der irrt gewaltig, denn sowohl die Ansaugöffnung des Föhns, als auch das Gehäuse des Föhns können schnell und super einfach gereinigt werden.

1. Reinigung der Ansaugöffnung

Jeder möchte, dass sein Haartrockner möglichst lange hält und auch an Leistung mit den Jahren nicht nachlässt. Damit das auch wirklich so ist und sich Ihr Föhn nicht automatisch aus Sicherheitsgründen abschaltet, um nicht zu überhitzen, sollten Sie Ihren Haartrockner komplett von Schmutz und Haaren befreien.

So geht's:

  1. Schalten Sie den Föhn aus und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.
  2. Lassen Sie Ihren Haartrockner abkühlen.
  3. Nehmen Sie vorsichtig das Gitter an der Ansaugöffnung ab und beseitigen Sie den Staub und die Haare – ohne der Zugabe von Wasser.
  4. Legen Sie das Gitter wieder drauf, fertig!
  5. Sie können Ihr Gitter nicht abnehmen? Auch das gibt es, reinigen Sie in diesem Fall die Öffnung ganz vorsichtig mit einem Wattestäbchen oder einer Pinzette und wenden Sie auf keinen Fall Kraft an.

2. Reinigung des Gehäuses

So funktioniert's:

  1. Trennen Sie den Stecker vom Stromnetz und lassen Sie ihn gegebenenfalls auskühlen.
  2. Säubern Sie den Haartrockner mit einem fusselfreiem Tuch.
  3. Stellen Sie Flecken oder Verklebungen auf Ihrem Haartrockner fest, wischen Sie diese mit einem leicht feuchten Tuch ab.
  4. Dabei darf keine Flüssigkeit in das Innere des Haartrockners gelangen, seien Sie daher bitte sehr achtsam.
  5. Legen oder halten Sie generell nie Ihren Föhn unter fließendes Wasser.

Gibt es eventuelle Gefahren bei der Verwendung eines Haartrockners?

Bei der Nutzung eines Haartrockners kann immer eine leichte Verbrennungsgefahr bestehen, auch, wenn das Gehäuse nach der Verwendung meist nicht über 50 Grad Celsius warm ist. Deshalb ist es wichtig, dass Sie mögliche Aufsätze stets nach dem Auskühlen abnehmen und gegebenenfalls austauschen und den Föhn immer am Griff festhalten. Die Luft, die von hinten nach vorn im Föhn auf unsere Haare gelangt, erhitzt sich schnell auf bis zu circa 100 Grad Celsius. Achten Sie darauf, dass Sie den Föhn nie allzu lange und nah auf eine Stelle an Ihrem Kopf halten, wechseln Sie diese ununterbrochen während des gesamten Föhnen, um Irritationen auf der Kopfhaut zu vermeiden. Die Haare leiden extrem, wenn die Temperatur des Haartrockners zu hoch ist. Besonders Menschen mit langen oder empfindlichen Haaren sollten lieber die niedrigeren Temperaturstufen und vermehrt die Kaltstufe am Föhn verwenden, um Trockenheit, Spliss oder gar ein Abbrechen der Haare zu umgehen.

Halten Sie während des Föhnens nicht nur ausreichend Abstand zu Ihren Haaren, sondern auch zu Deo- und Haarspray-Dosen und Co. im Badezimmer. Denn unter starke Hitzeentwicklung können die mit Gasgemisch gefüllten Dosen im schlimmsten Fall explodieren und Ihnen schwere Kopfverletzungen zutragen.

Welche Alternativen zum Haartrockner gibt es?

Lufttrocknen

Die wohl beste und gesündeste Alternative zum Haartrockner ist frische Luft. Gerade in den wärmeren Monaten ist das nicht nur zeit- und stromsparend, sondern auch die sanftere Methode für Ihr Haar. Bevor Sie Ihre Haare lufttrocknen, sollten Sie mit einem weichen Handtuch das Wasser sanft von oben nach unten aus Ihren Haaren drücken. Sie sollten sie auf keinen Fall trockenrubbeln, denn dabei können die Haare abbrechen und schneller Spliss bekommen. Anschließend kämmen Sie dann Ihr Haare und lassen sie einfach an der Luft trocknen.
Tipp: Sie gehen gern mit nassen Haaren zu Bett? Das ist keine so gute Idee, denn feuchte Haare sind empfindlicher und können durch die Reibung am Kopfkissen schneller geschädigt werden.

Und wenn Sie ganz auf Hitzeprodukte für Ihr Haarstyling verzichten möchten, können Sie sich super schnell eine wunderschöne und dennoch natürliche Welle zaubern, indem Sie Ihre Haare im feuchten Zustand zum Dutt binden und ein bis zwei Stunden auf diese Weise trocknen lassen. Anschließend den Dutt lösen – und trocken ist Ihr Haar, inklusive schöner Frisur, ohne die Haare zu schädigen.

Quick Dry Towels

Affiliate Link
Amazon: 2er-Set Mikrofaser-Handtuch, verschiedene Farben
Jetzt shoppen
14,95 €

Sogenannte Quick Dry Towels beschleunigen ebenfalls ohne der Verwendung eines Föhns das Trocknen Ihrer Haare. Hierbei handelt es sich um extrem saugstarke Handtücher aus Mikrofasern, die die Feuchtigkeit in Ihrem Haar absorbieren. Der Vorteil dieser Handtücher: Das Material ist schonend und super weich für das Haar und fühlt sich auch als Turban überhaupt nicht schwer auf dem Kopf an. Dank der elastischen Laschen im Nacken sind sie super schnell um den Kopf gewickelt und verrutschen nicht.

Schnelltrockene Haarprodukte

Die Haare zu trocknen kann dir nicht schnell genug gehen? Dann sind spezielle Air-Dry-Produkte eine super Alternative zum Haartrockner für dich. Dank der enthaltenen Polymere in der Stylingcreme können Ihre Haare einfacher und schneller Lufttrocknen und Ihrem Haar zugleich Volumen und Textur schenken, ohne einen Föhn oder andere Stylingprodukte, wie beispielsweise einen Lockenstab oder ein Glätteisen, verwendet zu haben.
Einfach eine kleine Menge der Creme gleichmäßig ins feuchte Haar einkneten und an der Luft trocknen lassen – fertig!

Trockenshampoo

Um nicht schon wieder Ihre Haare trocken föhnen zu müssen, können wir Ihnen Trockenshampoo empfehlen. Das verhindert zum Einen, dass Ihre Haare zu häufig in der Woche gewaschen und damit strapaziert werden und zum anderen sorgt es für Volumen, Frische und einen angenehmen Duft und gibt Ihnen so das Gefühl von frisch gewaschenem Haar.

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken