Gwyneth Paltrow: Das Geheimnis ihres knackigen Hinterns

Keine Spur von Cellulite! Die knackige Rückansicht von Hollywood-Schönheit Gwyneth Paltrow kann sich mehr als sehen lassen. Jetzt verriet die Schauspielerin das Geheimnis ihres durchtrainierten Körpers

Gwyneth Paltrow ist dafür bekannt, wohl eines der gesündesten Hollywood-Leben überhaupt zu führen: Sie lebt seit Jahren makrobiotisch und treibt diszipliniert Sport, am liebsten mit ihrer Personal Trainerin Tracy Anderson. Auf ihrer Lifestyle-Homepage "Goop" zelebriert sie den Bio- und Natur-Trend regelrecht und wirbt nicht selten für sündhaft teure Cremes und Kleidung. Der disziplinierte Lifestyle der Oscarpreisträgerin macht sich ganz offensichtlich bezahlt, zumindest können sich ihre durchtrainierten Kurven sehen lassen.

Gwyneths Po-Training

Sechmal pro Woche trainiert die 43-jährige Mutter von einer Tochter und einem Sohn für zwei Stunden. Speziell für Paltrows Po- und Oberschenkel-Bereich hat ihre Trainerin ein besonderes Workout zusammengestellt. In einem Video, was Gwyneth auf ihrer Lifestyle-Website veröffentlichte, sieht man Tracy Anderson diese Übungen vormachen. Mit einem Stuhl als Hilfsmittel schwingt die Star-Trainerin ihre Beine immer wieder auf und ab. Zusätzliche Gewichte an den Knöcheln sollen den Effekt der Übung unterstützen. Bis zu 60 mal soll Paltrow diese Einheit mit jedem Bein wiederholen. Außerdem gehört "Dance Aerobic" zu ihrem festen Trainingsplan.

Foundation richtig auftragen

Schritt für Schritt zum perfekten Teint

Gigi Hadid
©Gala

In nur 10 Tagen zum Knack-Po

"Es ist wirklich hart!", gibt der sportliche Hollywoodstar zu. "Aber wenn ihr es so macht, wie sie es beschreibt schwöre ich euch, dass sich die Form eures Pos in nur zehn Tagen sichtlich verändert.", versichert sie weiter. "An manchen Tagen liebe ich es, an anderen hasse ich es - vor allem halte ich mich aber daran. Durchhaltevermögen ist sehr wichtig um effektiv zu trainieren." Auf das Ergebnis kann Paltrow auf jeden Fall stolz sein.

Die knackige Rückansicht der 43-jährigen Hollywood-Schönheit Gwyneth Paltrow kann sich sehen lassen.

Der Po der Stars

Hallöchen, Popöchen!

Pralle Aussichten: Kylie Jenner und Freundin Yris Palmer zeigen sich von ihrer schönsten Kehrseite vor malerischer Kulisse während ihres gemeinsamen "Girls trip".
So viele Po-Backen – da weiß man ja gar nicht, wo man zuerst hingucken soll! Model Devon weiß genau, welche ihre Schokoladenseite ist. Und die ihrer Freundinnen präsentiert sie ihren 1,7 Millionen Instagram-Followern gleich mal mit, denn die können sich mindestens genauso sehen lassen. Da werden die personalisierten Bikinis, die die Girls hier so fleißig bewerben, fast zur Nebensache.
Zumindest dürfte Suki Waterhouse bei ihrem entspannten Tag zuhause im Bett keine kalten Füße haben. Einen heißen Anblick bietet ihre Rückansicht allemal. 
Aurora Ramazzotti, Tochter von Michelle Hunziker und Eros Ramazzotti, ist das beste Beispiel dafür, dass gute Gene kein Mythos sind. Die hübsche 22-Jährige urlaubt mit ihrem Freund auf der griechischen Insel Koufonisia und zeigt ihren Followern, wie schön eine Rückansicht sein kann. 

230

Ein Knack-Po wie Gwyneth: 5 Tipps gegen schlaffe Haut

1. Muskeln stärken mit Ernährung

Beim Abnehmen geht es in erster Linie darum, Gewicht zu verlieren aber wichtige Muskelmasse zu erhalten. Denn es sind die Muskeln, die Ihrem Körper die nötige Straffheit geben. Proteine sind besonders wichtig zur Stärkung der Muskulatur. Besonders zu empfehlen sind Eier, mageres Fleisch wie Hühnchen oder Pute und Magerquark. Diese können auch ohne Probleme in eine Diät eingebaut werden. Auch ungeschälte Äpfel sollen viele Proteine enthalten, den Muskelgewebsaufbau fördern und somit die Haut straffen.

Beauty-Tipp

Fünf Tipps gegen Cellulite

Barbara Schöneberger

2. Training ist das A und O

Die besten Übungen gegen schlaffe Haut sind diejenigen, die die schlafferen Körperstellen trainieren. Bei schlaffem Bauch und Taille sollten Sie sich auf Bauchübungen für die Körpermitte konzentrieren, wie etwa Planks oder Hüftheben. Möchten Sie Muskeln in Beinen und im Po aufbauen, dann reicht schon eine halbe Stunde Radfahren, Joggen oder Schwimmen am Tag. In Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung kann das wahre Wunder wirken und schlaffe Haut vermeiden.

3. Zu viel Sonne ist nicht gut

Sonnenlicht liefert Ihrem Körper zwar wichtiges Vitamin D, doch zu viel ist auch nicht gut. Wenn Sie sich zu lange der Sonne aussetzen, dann wird wichtiges Kollagen im Körper abgebaut. Die Haut verliert an Flüssigkeit und somit auch an Straffheit. Vermeiden Sie insbesondere die starke Mittagssonne.

4. Verzichten Sie auf Junkfood

Burger und Fritten sind zwar hin und wieder ganz lecker, aber echte Killer für straffe Haut. Denn im Junkfood sind Unmengen an Salz und Zucker. Das führt dazu, dass Ihr Körper Wasser einlagert, das Gewebe anschwillt und die Haut unvermeidlich schlaffer wird. Greifen Sie lieber zu einer selbstgekochten Mahlzeit .

Fitness

Hollywoods Personal Trainer

Personal Trainer, Bruder eines Topmodels und selber ganz schön durchtrainiert - Antoine Dunn, der in London "Kobox" unterrichtet, zeigt auf Instagram gerne, was er hat. Nämlich einen krass definierten Oberkörper. Auf seinem Account teilt er aber auch, wie er manchmal seine Schwester trainiert.
Diese ist das begehrte Topmodel Jourdan Dunn, die mit ihrem durchtrainierten Körper auch schon den "Victoria's Secret"-Runway erobern konnte.
Auch wenn sich Josh Duhamel und Fergie voneinander getrennt haben, ihrem Personal Trainer bleiben sie jeweils treu. Doch sieht man Don Brooks, der sich und sein Programm Don-A-Matrix nennt, nicht nur mit den beiden durch die Hollywood laufen.
Don ist oft nämlich auch mit den Kardashians unterwegs. Und zwar mit allen drei Schwestern. Er trainiert sie in der Gruppe, aber auch einzeln und setzt dabei vor allem auf ein Training, das ihre Sanduhr-Silhouette besonders hervorhebt.

23

5. Sauer macht schön

Vitamin C beschleunigt den Stoffwechsel und erhöht die Fettverbrennung. Vor allem Zitrusfrüchte und rote Früchte enthalten besonders viel davon. Ihre Haut wird gestrafft, repariert, gepflegt und für den Körper schädliche und unnütze Fette werden abgebaut. Zitronen und Co. enthalten außerdem Kollagen, ein unverzichtbarer Stoff wenn Sie schlaffe Haut vermeiden wollen.

Gwyneth Paltrow

Luxus-Facial für Apple

Gwyneth Paltrow + Apple Martin
Themen

Erfahren Sie mehr: