VG-Wort Pixel

Glowy Skin Luminös strahlender Teint Step-by-Step

Glowy Skin: Kendall Jenner Met Gala 2021
Model Kendall Jenner, 26, liebt ihr Make-up glowy und luminös. 
© Theo Wargo / Getty Images
Glowy Skin liegt auch 2022 wieder im Trend. Mit dieser Anleitung strahlt Ihr Teint perfekt luminös. 

Inhaltsverzeichnis

Nicht alles, was glänzt, ist Gold, aber diese Beauty-Routine ist definitiv Gold wert! Glowy Skin heißt so viel wie glänzende oder schimmernde Haut und ist gerade der Beauty-Trend für jeden Tag. Es steckt jedoch viel mehr dahinter, als nur etwas Highlighter aufzutragen – der gewünschte Glow lässt das ganze Gesicht in praller, jugendlicher Frische erstrahlen und sieht dabei weder fettig noch ölig aus. 

Glowy Skin: Step-by-Step Anleitung 

1. Hautpflege mit Lichtschutzfaktor auftragen und mindestens 30 Minuten einziehen lassen, bevor Sie mit dem Make-up beginnen. Sonst rollen die Produkte auf dem Gesicht ab.

2. Einen lichtreflektierenden Primer mit den Händen auf das Gesicht wie eine Creme auftragen und 30 Sekunden einziehen lassen. 

Affiliate Link
-21%
Lichtreflektierender Primer von Physicians Formula
Jetzt shoppen
9,99 €12,79 €

3. Eine glowy Foundationoder ein getöntes Serum grob mit einem Pinsel im Gesicht verteilen und anschließend das Produkt mit einem Beauty-Schwamm gleichmäßig einblenden. Mit wenig Produkt starten und gegebenenfalls mit einer weiteren dünnen Schicht aufbauen.

Affiliate Link
-15%
Glowy Foundation von Nyx
Jetzt shoppen
9,35 €10,95 €

4. Augenringe und Unreinheiten punktuell mit einem Concealermit lichtreflektierenden Pigmenten abdecken und ebenfalls mit einem Schwamm einblenden. 

Affiliate Link
-38%
Lichtreflektierender Concealer von YSL
Jetzt shoppen
22,95 €37,50 €

5. Creme-Rouge mit den Fingerspitzen oder einem Beauty-Schwamm aufnehmen, am Handrücken abtupfen und dann in das Gesicht einarbeiten – dadurch wird das Produkt dosiert. Zwei Finger zwischen Nase und Wange frei lassen und das Rouge in tupfenden Bewegungen nach oben in Richtung Schläfe verblenden. 

6. Creme-Bronzer auf Stirn, Wangen und den Nasenrücken mit der gleichen Technik einarbeiten. Je gründlicher die Produkte eingearbeitet werden, desto ebenmäßiger sieht das Endergebnis aus. 

7. Einen flüssigen Highlighter ohne Glitzer-Pigmente mit dem Ringfinger auf die höchsten Stellen des Gesichts auftupfen: Wangenknochen, Schläfe, Lippenherz und die Stelle unter den Augenbrauen eignen sich besonders gut. Erst mit dem Ringfinger und dann nochmal mit einem Beauty-Schwamm einarbeiten. Eine kleine Menge Highlighter unter den Augen und auf der Nase verpasst dem Look das Extra an Glow. 

Affiliate Link
-20%
Max Factor Miracle Glow Universal Highlight, 15 g
Jetzt shoppen
7,00 €8,79 €

8. Jetzt kommt das Puder zum Einsatz. Mit der Spitze eines Beauty-Schwamms das Puder aufnehmen und den Überschuss am Handrücken abtupfen. Wenn das Puder jetzt richtig in den Schwamm eingearbeitet wird, liegt es später nicht sichtbar auf der Haut auf. Weniger ist mehr, ist auch hier das Stichwort – sonst geht der Glow verloren.

Nun den Concealer unter den Augen mit tupfenden Bewegungen fixieren. Falls Sie an der Stirn, am Kinn oder auf der Nase stark glänzen, kann auch dort noch Puder aufgetragen werden. Wichtig ist nur, dass alles sehr lange und gründlich mit dem Beauty-Schwamm einarbeitet wird. 

9. Zum Schluss mit dem Setting-Spray das Schwämmchen besprühen und jede Partie des Gesichts erneut einklopfen. Durch das Spray verschmelzen alle Produkte miteinander, das Puder liegt weniger auf der Haut auf und das Make-up hält länger. 

Auf das müssen Sie beim Kauf achten

Der Schlüssel zu Glowy Skin und Make-up ist, Produkte mit lichtreflektierenden Pigmenten zu verwenden, die weniger Deckkraft haben. Benutzten Sie gerne auch Ihre (gereinigten) Hände und den Beauty-Schwamm, um ein besonders ebenmäßiges Ergebnis zu erzielen. Halten Sie Augenbrauen und das Augen-Make-up eher clean, sodass der Fokus auf der wunderschön strahlenden Haut liegt.

Das sind die persönlichen Favoriten der Autorin:

Keine Pflege = kein Glow

Vor dem Make-up ist eine glowy Gesichtspflege-Routine entscheidend. Denn ohne die richtige Pflege wird das Make-up nicht gut auf der Haut sitzen und nach Produkt aussehen. Mit dieser ultimativen Skincare-Routine ist die Haut optimal durchfeuchtet, sodass sie strahlen kann. 

Bevor die tägliche Pflege-Routine startet, gibt es den wohl wichtigsten Tipp, der den Unterschied macht – nämlich sich das Gesicht zu rasieren! Zugegeben: Es klingt erst mal absurd, ist aber die ultimative Geheimwaffe für Glowy Skin. Die feinen, weißen Härchen, die überall im Gesicht wachsen, hindern das Licht an der Reflexion. Sie lassen das Gesicht matt aussehen und geben Glow keine Chance. Tragen Sie deshalb etwas Gesichtsöl auf und greifen Sie zu einem Gesichtsrasierer. Alle zwei Monate die Härchen vorsichtig gegen die Wuchsrichtung rasieren. Keine Angst: Die Haare wachsen weder stärker noch schwarz nach – versprochen! 

Affiliate Link
Professioneller Gesichtsrasierer
Jetzt shoppen
10,99 €

Die ultimative Hautpflege-Routine für Glowy Skin

1. Reinigung mit einer sanften Reinigungsbürste: 

Die Gesichtsreinigung sollte immer der erste Schritt in der Hautpflege-Routine sein. Denn dadurch wird überschüssiger Talg, Öle und dank der Reinigungsbürste auch abgestorbene Hautschuppen entfernt. Diese liegen auf der Haut auf und lassen den Teint fahl und matt erscheinen. Sie hindern das eintreffende Licht – wie die feinen Härchen – an der Reflexion. Eine glatte Oberfläche (hier die Haut) wirft das Licht besser zurück – und das nehmen wir als Glow wahr. 

Die Bürste funktioniert wie ein Körner-Peeling: Durch die Borsten werden die Hautschuppen sanft abgetragen. Am besten geeignet sind Silikon-Borsten, weil diese besonders schonend zur Haut sind. Während ein Körner-Peeling durch seine unregelmäßigen und teils scharfen Partikel Mikro-Verletzungen auf der Hautoberfläche verursachen kann, besteht diese Gefahr bei der Reinigungsbürste nicht. 

Zuerst das Gesicht und die Bürste mit Wasser befeuchten. Jetzt ein mildes, geruchloses Reinigungsgel auf die Reinigungsbürste aufgeben und in kreisenden Bewegungen ohne viel Druck das Gesicht massieren. Nach mindestens einer Minute alles mit Wasser abspülen und das Gesicht mit einem frischen Handtuch vorsichtig und ohne zu reiben, trocken tupfen. 

Affiliate Link
-24%
Milder Cleanser von Cerave
Jetzt shoppen
7,70 €10,10 €

2. Chemisches Peeling

Der Begriff "Chemisches Peeling" verursacht bei den meisten wohl erst mal Schnappatmung. Etwas Chemisches auf der Haut? Hilfe! Aber keine Angst: Abgesehen davon, dass jedes Hautpflegeprodukt "Chemie" ist, holt ein chemisches Peeling das absolut Beste aus eurer Haut heraus. Es entfernt Ablagerungen und abgestorbene Hautzellen, vermindert Unreinheiten, verfeinert den Teint und kurbelt auch noch die Zellerneuerung an

Kurz gesagt: Es schenkt den schönsten Glow, den man sich nur vorstellen kann. "Glass Skin" ist hier das Stichwort! Achten Sie auf eine sehr sanfte Formulierung, die die Haut nicht irritiert. Weniger ist mehr: Besonders wenn man Peeling-Anfänger ist, sollte man höchstens zu 2 Prozent BHA oder 6 Prozent AHA greifen (das steht immer vorne auf den Produkten drauf). Das chemische Peeling entweder auf ein Wattepad geben oder direkt auf das trockene Gesicht auftragen. 

3. Hydratisieren

Feuchtigkeit ist für Glowy Skin das A und O. Aber bitte keine dicken Cremes! Die verstopfen nur die Poren und lassen die Haut fettig aussehen. Lieber dünne Texturen an Hautpflege für einen gesunden Glanz schichten. 

Starten Sie am besten mit einem Essence, welches eine sehr flüssige Textur hat und rasch einzieht. Darauf folgt ein feuchtigkeitsspendendes Serum mit dem Wirkstoff Niacinamid. Dieser Inhaltsstoff sorgt langfristig für ein ebenmäßiges Hautbild und zaubert Ihnen sofortigen Glow. Bei trockener Haut kann im nächsten Schritt noch eine Gel-Creme auf Wasserbasis auftragen werden.

4. Schützen, um zu strahlen

Was viele nicht wissen: Sonnenschutz gibt der Haut einen atemberaubenden Glow. Leider gibt es nur wenige Produkte, die moderne UV-Filter haben, die Poren nicht verstopfen, die Haut nicht irritieren und ein angenehmes Hautgefühl hinterlassen (zugegeben: Das sind auch viele Anforderungen).

Weil man wirklich die Nadel im Heuhaufen suchen muss, hilft hier diese Liste der zuverlässigsten Sonnencremes, die unsichtbar auf der Haut aussehen und sich leicht anfühlen. Besonders nach dem chemischen Peeling sollten Sie aus gesundheitlichen Gründen niemals auf Sonnenschutz verzichten!

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken