VG-Wort Pixel

GLOSSIP Expertin verrät: Das müssen Sie bei der Nagelpflege beachten

In GLOSSIP – dem GALA Beauty-Podcast – entführen wir Sie in eine noch schönere Welt. In der neuen Staffel sprechen wir mit einer wahren Beauty-Expertin. Alina Messaadi ist Inhaberin der zwei angesagten Beautysalons "Malinka" in Hamburg, wo ihr auch Stars wie Caro Daur gerne einen Besuch abstatten. Uns verrät die Beauty-Expertin in dieser Folge, wie Sie ihre Nägel zu Hause richtig kürzen können und was bei brüchigen Nägeln wirklich hilft.

Alina Messaadi hat keine klassische Kosmetik-Ausbildung gemacht, hatte das Thema Beauty aber schon immer auf dem Herzen. Nach langem Überlegen und Abwägen hat sie dann den Schritt gewagt und sich mit zwei Kosmetikstudios in Hamburg selbstständig gemacht. Das Konzept: Beauty trifft Geselligkeit. Von Junggesellinnenabschieden über Babypartys bis hin zu Beauty-Events ist ihr Salon für jegliche Feierlichkeiten offen und vereint die schönsten Dinge der Welt mit einem tollen Konzept.

Feilen, Schneiden oder Knipsen: Alina Messaadi verrät, wie Sie am besten ihre Nägel kürzen können

Wer zum Kürzen seiner Nägel immer zu Schere oder Knipser greift, sollte zukünftig die Finger davon lassen. Denn sowohl beim Schneiden als auch beim Kürzen kann der Nagel nachhaltig beschädigt werden. Eingerissene oder brüchige Nägel sind da kein Einzelfall, weiß die Beauty-Expertin Alina Messaadi. Viel lieber sollten die Menschen zu einer Nagelfeile greifen, denn das sei die schonendste Variante von allen. Ob Sie dabei eine herkömmliche Feile wählen oder lieber eine aus Glas verwenden, macht keinen großen Unterschied, so die Salonbetreiberin. Es komme viel mehr darauf an, wie und in welche Richtung Sie ihre Nägel feilen. Welche Methode sie empfiehlt und welche Fehler Sie dabei besser vermeiden sollten, verrät Alina in der neuesten Folge GLOSSIP.

Was begünstigt brüchige Nägel und wie wird man sie wieder los?

Doch nicht nur die falsche Methode, seine Nägel zu kürzen, kann zu nachhaltigem Nagelbruch führen, auch die Verwendung von Gel, Acryl oder Shellac begünstigt die Beschädigung. Während Sie laut der Beauty-Expertin gänzlich auf die ersten beiden Varianten verzichten sollten, können Sie Shellac durchaus über längere Zeit ohne Bedenken tragen. Es sei nur wichtig, regelmäßig Pausen einzulegen, damit sich der Nagel ausreichend erholen kann. Doch was tun, wenn die Struktur des Nagels bereits so stark beschädigt ist, dass es zu keiner Regenerierung mehr kommt? Genau das verrät Alina Messaadi im Gespräch mit unserer Podcast-Hostin Lara.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken