Glitzer: Ein schillernder Beauty-Akzent

Glitzer kann großartige Make-up-Akzente setzen - wenn er denn richtig eingesetzt wird

Glitzer - ein Wort, was zum einen an Kinderschminken denken lässt, zum anderen an schimmernde Körperlotionen und interessante Highlights. Letzteres funktioniert bei erwachsenen Frauen nur, wenn der Glitzer richtig verwendet wird - im Club wollen Sie wahrscheinlich nicht so aussehen, als kämen Sie gerade vom Kinderschminken.

Das Geheimnis ist, Glitzer nur partiell zu verwenden - zu viel ist bei diesem außergewöhnlichen Beauty-Produkt fatal.

Reiner Calmund

Nur 10 Tage nach der Operation läuft er wieder über den roten Teppich

Reiner Calmund
Reiner Calmund hat sich für einen Magenbypass entschieden.
©Gala

Die Augen sind eine naheliegende Glitzer-Zone, aber auch hier ist vorsichtiges Auftragen angesagt. Für einen subtilen Einsatz raten wir Ihnen zu einem glitzernden Eyeliner. Urban Decay ist bekannt für seine Heavy Metal Eyeliner, die in einer ganzen Reihe von glitzernden Tönen daherkommen. Sie sind auf Gel-Basis und werden für ein präzises Ergebnis mit einem winzigen Pinselchen aufgetragen. Sie sollten als i-Tüpfelchen Ihres Looks verwendet werden, tragen Sie also zuvor Ihr normales Alltags-Make-up auf. Außerdem: Ein Glitzer-Eyeliner verleiht nicht viel Definition, also sollten Sie erst zu Ihrem dunklen Eyeliner greifen. Lassen Sie den zunächst trocknen, bevor Sie den Glitzer hinzufügen.

Beim Glitzer gilt die Regel: Je feiner, desto besser. Konfetti-artiges eignet sich eher für die Theaterbühne oder den Laufsteg. Mutigen Beauty-Fans seien die Glitzerprodukte von MAC empfohlen, die für sich aufgetragen oder mit anderen Produkten kombiniert werden können, um tolle Schimmer-Effekte zu kreieren - ob im Gesicht, auf dem Körper oder den Haaren.

Eine weitere schöne Möglichkeit, Glitzer zu integrieren, ist Nagellack. Das hat auch der Beautymarkt entdeckt - es gibt eine schier endlose Auswahl an herrlich schimmernden Lacken, ein Beispiel wäre Barry M Nail Paint Diamond Glitter, der auch noch schnell trocknend ist. Wichtige Dinge, die es zu beachten gilt: Tragen Sie immer einen Unterlack auf und wappnen Sie sich mit einem guten Nagellackentferner - auf diese Weise vermeiden Sie, noch in drei Jahren mit Glitzerresten im Nagelbett herumzulaufen.

Themen

Erfahren Sie mehr: