Gisele Bündchen: Ein Jahr nach der Beauty-OP

Knapp ein Jahr nach dem OP-Versteckspiel unter einer Burka, sind nun neue Fotos von Supermodel Gisele Bündchen aufgetaucht

Knapp ein Jahr nach dem Burka-Versteckspiel

Im Juli 2015 soll Gisele Bündchen eine französische Schönheitsklinik unter einer Burka verlassen haben. Eine Brust-OP und auch eine Straffung der Augenpartie sollen es für Gisele gewesen sein.

Seitdem sieht man das brasilianische Supermodel nur noch sehr selten in der Öffentlichkeit.

28. April 2016: Seit ihrem Burka-Versteckspiel 2015 lässt sich Gisele Bündchen nur noch selten in der Öffentlichkeit blicken.

Lediglich auf Instagram postet sie dann und wann ein Foto - schließlich kann sie diese Bilder selber kontrollieren.

GZSZ-Star Valentina Pahde

Knallharte Ernährungsumstellung

Valentina Pahde
Drei Tage lang keine feste Nahrung, nur Suppen und Säfte – Valentina Pahde entgiftet gerade ihren Körper und hat damit ziemlich zu kämpfen
©Gala

Gestern (28. April) wurde die steinreiche Zweifach-Mama mehrmals in New York gesichtet. Grund für ihren Aufenthalt dort war ihre Einladung zur "The Tonight Show" mit dem amerikanischen Kult-Moderator Jimmy Fallon.

Wie sieht Gisele nach den vermeintlichen Schönheits-OPs aus?

Sieht man Gisele in den Straßen von New York herumlaufen, könnte man vor Neid erblassen. Mit 35 Jahren sieht sie noch sehr jugendlich aus - allerdings nicht viel verändert. Doch genau darin liegt die Kunst eines gut gemachten Beauty-Eingriffs. Man denkt, der Patient würde noch immer so jung aussehen wie vor rund zehn Jahren, die Gesichtszüge aber bleiben gleich.

Entweder hat Gisele sich in Frankreich einen der besten Ärzte der Welt gesucht oder aber sie hat verdammt gute Gene.

Erstes Foto nach OP-Versteckspiel

Die britische Online-Site "dailymail.co.uk" zeigt Aufnahmen von Gisele Bündchen und ihren Kindern beim Verlassen eines Privat-Jets. Ein verändertes Aussehen ist auf den Fotos schwer zu erkennen, denn das Ex-Supermodel trägt ein weites Karohemd und kneift die Augen wegen der Sonne zusammen.
Gut möglich, dass Giseles Eingriffe nur minimal waren und so gut gemacht, dass es eh niemandem aufgefallen wäre, wenn nicht vorher die Burka-Fotos im Umlauf gewesen wären.

Hier geht es zu den neuen Fotos von Gisele Bundchen

Gisele verlässt eine Schönheitsklinik unter einer Burka

Stars wie das brasilianische Ex-Model Gisele Bündchen, 35, sind schon lange genug im Geschäft, um zu wissen, wie man Paparazzi austrickst - aber dieses Mal hat es scheinbar nicht geklappt, wie das Klatschportal der "New York Post" berichtet. Als nämlich kürzlich eine Frau in Burka aus der Pariser Klinik für Schönheitsoperationen "Clinique du Parc Monceau" kam und auf eine schwarze Limousine zuging, fielen Augenzeugen zwei Dinge sofort auf: Der langjährige Chauffeur von Bundchen fuhr den Wagen und die vollverschleierte Frau trug offene Sandalen, was einer echten Muslimin streng verboten wäre. Etwa Beweis genug, dass es die "Victoria's Secret"-Ikone war, die sich da unters Messer gelegt hat?

Die Fotos

Hiersehen Sie die "Burka-Bündchen"- Fotos von "FameFlynet" aus der "New York Post", die mit der Geschichte titelte.

Hängende Brüste mit 35

Ein Insider soll dem Portal gesagt haben, dass Bündchen schon länger mit ihren hängenden Brüsten hadere, die ihr zwei Schwangerschaften beschert hätten. Außerdem fand das Versteckspiel rund um den 20. Juli statt, dem 35. Geburtstag der 1,80 Meter großen Laufstegschönheit, die ihren Job als Supermodel im April an den Nagel hängte - hat sie sich den neuen Busen zum Geburtstag gegönnt? Die "New York Post" will es genau wissen: Umgerechnet 10.000 Euro soll die OP gekostet haben, und die Augen habe sich Bündchen auch gleich mitmachen lassen.

In Frankreich herrscht Burka-Verbot

Aber die Maskerade ging nach hinten los. Denn mittlerweile scheint sich in Frankreich ein Shitstorm gegen Bundchen und ihre Schwester anzubahnen, die - auch in Burka - dabei gewesen sein soll: In Frankreich ist das Tragen der Vollverschleierung in der Öffentlichkeit seit 2011 nicht mehr erlaubt. Das gilt auch für Frauen aus Los Angeles, die mit der Freizügigkeit ihres Körpers Millionen verdient haben.

Botox + OPs

Du siehst so anders aus!

Bei den MTV Awards im Jahr 2000 präsentiert sich Christina Aguilera von ihrer flippigen Seite. Mit bunten Strähnen, wenig Stoff und glitzerndem Make-up lächelt die damals 20-jährige Sängerin für die Fotografen. 
Rund zehn Jahre später gewinnt Christina Aguilera einen ihrer fünf Grammys – in der Kategorie "Best Female Pop Vocalist". Zu ihrem gebräunten Teint trägt die Sängerin ihre blonden Haare zu glamourösen Locken gewellt. Kurz zuvor hat sie einen ihrer radikalsten Image-Wechsel hinter sich gebracht: von "Dirty X-Tina" zu Glamour Christina.
Bei den "American Music Awards 2017" performt Christina Aguilera ein Medley als Hommage an Sängerin Whitney Houston. Mit ihrer Stimme begeistert sie, mit ihrem Äußeren überrascht sie eher: Ihr Gesicht wirkt deutlich praller als zuvor und auch ihre Lippen scheinen voller zu sein. 
Ihr Beauty-Wandel geht auch im Jahr 2019 weiter: Auf der Konzertbühne in Dublin gibt Christina Aguilera gesanglich ihr Bestes und überzeugt mit ihrer einzigartigen Stimme. Ihre Mimik wirkt während der Performance jedoch versteinert – auch ihre Gesichtszüge scheinen übernatürlich straff.

376

Themen

Erfahren Sie mehr: