Gillian Anderson: Sie ist kaum wiederzuerkennen

Gillian Anderson kennen die meisten als "Akte X"-Rotschopf Scully. Doch jetzt überrascht die Schauspielerin mit einem völlig neuen Look

Seit 1993 steht , 49, mit Unterbrechung als FBI-Agentin für die TV-Serie "Akte X" vor der Kamera. Keine Frage, die 49-Jährige kann auf eine eindrucksvolle Karriere zurückblicken. Am gestrigen Montag wurde sie dafür nun mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt. Doch um ein Haar hätten wir den Serien-Star gar nicht erkannt...

Gillian Anderson ist jetzt blond

Feuerrotes Haar und ein durchdringender Blick. So kennt man Andersons Serien-Charakter Dana Scully. Doch von der FBI-Agentin ist im wahren Leben nicht mehr viel übrig. Bei der Zeremonie auf dem legendären Gehweg in Los Angeles überraschte die 49-Jährige mit einem komplett neuen Look. Ihre einst schulterlangen, rötlich glänzenden Haare trägt die Schauspielerin nun als platinblonden Bob. Die große Hornbrille mit schwarzem Rahmen macht die Typveränderung vollends komplett.

Gillian Anderson hat jetzt einen Stern auf dem "Walk of Fame"


Schlank wie nie zuvor

Aber nicht nur die Frisur der Emmy-Gewinnerin ist neu. Auch körperlich scheint sich Anderson ein wenig verändert zu haben. Ihre zierliche Silhouette präsentierte die Schauspielerin, trotz kalten Regenwetters, in einer knöchellangen Silberrobe mit Spaghettiträgern und tiefem Rückenausschnitt.

Agent Mulder (David Duchovny) und Agent Scully (Gillian Anderson


Makeover

Vom Sternchen zum Superstar

Inka Bause ist aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Ihre Kurzhaarfrisur ist stets top gestylt und passt zu ihrer frechen Art. Wer hätte gedacht, dass sie früher ganz anders aussah... 
Eine riesige Lockenmähne, dezentes Make-up und ein niedliches Outfit mit Kragen: Die 23-Jährige stand damals noch als Sängerin auf der Bühne. Heute ist sie als Moderatorin des Formats "Bauer sucht Frau" ein absoluter TV-Liebling. 
Barbara Schöneberger ist für ihre humorvolle Art bekannt. Diese zeigt sie nicht nur im TV, sondern jetzt auch bei Instagram. Dort hat die Moderatorin ein altes Foto von sich selbst veröffentlicht und ironisch kommentiert. Hochsteckfrisur, dunkler Lippenstift und schräger Pony. Das Schwarz-Weiß-Bild, dass Barbara jetzt mit ihren Fans im Netz teilt, zeigt die Moderatorin im Jahr 2002. Damals ist die kesse Blondine gerade 28 Jahre alt ...
Von dem Pony hat sich Barbara Schöneberger getrennt und auch den dunklen Lippenstift hat die Blondine gegen ein frisches Rot eingetauscht. Die großen, funkelnden Augen sind der Moderatorin allerdings geblieben. 

136


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche