Gigi Hadid: Ihre Size-Zero-Transformation

Zu Beginn ihrer Karriere wurde Gigi Hadid noch für ihre "Kurven" gefeiert, heute ist sie eine von vielen Size-Zero-Laufstegikonen  

Kaum zu glauben, dass Gigi Hadids Einstieg in die Modelbranche zu Beginn beinahe an ihrem Körpergewicht gescheitert wäre. Von vielen Agenturen wurde das heute 22-jährige Supermodel nämlich mit der Begründung abgelehnt, sie sei zu dick. Letzten Endes schaffte sie es doch auf den Catwalk und wurde für ihren im Vergleich kurvigen Körper sogar gefeiert.

Gigis kometenhafter Aufstieg 

Im Sommer 2014 gelang Gigi im Alter von 19 Jahren schließlich der Durchbruch zum international erfolgreichen Model. Im selben Jahr wurde die Schwester von Bella Hadid, 20,  als eines von zwölf Nachwuchsmodels in der Bademoden-Ausgabe von "Sports Illustrated" gezeigt. Knapp ein Jahr später lief sie bereits für "Victoria's Secret" über den Laufsteg und ist damit endgültig in der Riege der Supermodels angekommen. Zahlreiche Magazin-Cover und Werbekampagnen folgten. Ein kometenhafter Aufstieg, der Spuren hinterlassen hat.

Jessica Alba

Sie nimmt ihre Nichten mit auf den Red Carpet

Jessica Alba
Jessica Alba ist auf dem roten Teppich bereits ein Voll-Profi – ihre Nichten können jetzt von ihr lernen.
©Gala

Gigi Hadid im September 2015 auf dem Laufsteg von Tommy Hilfiger in New York


Das Phänomen Size-Zero

Es ist ein Phänomen, das in der Modebranche und in Hollywood nicht unüblich ist. Schneller Erfolg führt in der Welt der Stars oftmals zu gefährlichem Gewichtsverlust. Die Belastung durch Blitzlichtgewitter, Termin-Stress und ein Leben unter ständiger Beobachtung, ist besonders jungen Frauen meist schnell anzusehen. Es ist der Druck, mithalten zu können und stets gut auszusehen.

Social Media wird auch für Models immer wichtiger, um im Gespräch zu bleiben und um den direkten Kontakt mit Fans zu pflegen - eine tolle Plattform. Auf der anderen Seite werden Infleuncer-Schönheiten wie Gigi, Kendall Jenner, 21, oder Cara Delevingne, 24, auf Instagram und Co. auch mit Kritik konfrontiert, wobei es sich meist um ein Feedback zu ihrem Aussehen handelt. 

War der Druck zu groß? 

Gerade in der Modelbranche ist der Mager-Wahn immer noch ein verbreitetes und akutes Thema. Obwohl die Plus-Size-Bewegung immer mehr Anklang findet, dominieren die Size-Zero-Mädels die internationalen Laufstege der namhaften Designer weiterhin. 

Gigi selbst kündigte zu Beginn ihrer Karriere in diversen Interviews an, sich von diesem Körperkult nicht anstecken lassen zu wollen. Diesen guten Vorsatz konnte sie offensichtlich leider nicht umsetzen. Nachdem ihre Kurven verschwanden und ihr Körper in den Medien verstärkt für Diskussionen sorgte, konterte Gigi mit der Theorie, dass sie lediglich ihren Babyspeck verloren habe. 

Oh je, was ist nur mit Supermodel Gigi Hadid passiert? So dünn wie bei der Mailänder Fashion Week 2017 sah die Laufstegschönheit noch nie aus. Streichholzdünne Beine, keinerlei Kurven - vorbei sind die Zeiten von weiblichen Kurven.


Gigi Hadid hat ohne Frage eine beneidenswert schlanke Figur, mit ein paar Kilos mehr auf den Hüften hat sie uns dennoch besser gefallen. Bleibt nur zu hoffen, dass sie sich nicht weiter vom Mager-Wahn der Modelbranche beeinflussen lässt. Als Vorbild für viele junge Mädchen, mit über 34 Millionen Follwern auf Instagram, sollte sie zudem aufpassen, welches Körperbild sie ihnen vorlebt.  

... aber Gigi Hadid beweist, dass es leider doch immer noch dünner geht. Ihre Taille ist so schmal, dass sie auch ohne Probleme in der Kinderabteilung ihre Outfits finden könnte.

Extrem schlanke Stars

"Size Zero": Dünn, dünner, am dünnsten

Eigentlich wollte Miley Cyrus nur Fotos ihres Wüsten-Roadtrips mit Mama und Schwester posten. Die tollen Landschaften, wie hier der berühmte Antelope Canyon, rücken beim Anblick der super schmalen und sehnigen Sängerin allerdings in den Hintergrund. Fans sorgen sich: Haben sie die Trennungen von Ehemann Liam Hemsworth und ihrer Sommerliebe Kaitlynn Carter doch zu sehr mitgenommen? Miley reagierte jedenfalls noch nicht auf die Kommentare, schrieb nur unter das Foto: "Dieses Mädchen wird immer seinen Weg finden…"
"Céline, du bist zu dünn", "Pass auf dich auf. Du sieht sehr ungesund aus.", "Iss bitte etwas! Es sieht wirklich nicht gut aus" - nur drei unzähliger Kommentare unter diesem Instagram-Posting von Sängerin Céline Dion. Die 51-Jährige sorgte in den letzten Monaten immer mal wieder mit ihrem super schlanken Körper für Schlagzeilen. Dieses neue Foto heizt die Gerüchteküche erneut an und ihre Fans sind sichtlich besorgt um die Sängerin. 
Kaia Gerber, die Tochter von Supermodel Cindy Crawford, zählt mittlerweile zu den gefragtesten Laufstegmodels der Branche. Schlank zu sein ist für diesen Job leider immer noch unerlässlich. Bleibt nur zu hoffen, dass es Kaia mit dem "Size Zero"-Trend nicht zu weit treibt ... 
Im New Yorker Szene-Viertel Soho spaziert Kaia Gerber durch die Straßen und genießt das sonnige Wetter. Ihr kurzes, schwarzes Minikleid lenkt die Aufmerksamkeit ihre extrem schlanken Beine. Ihren Oberkörper hüllt das 17-jährige Model in einen XL-Blazer, der ihre schmale Figur versteckt.

266


Themen

Erfahren Sie mehr: