VG-Wort Pixel

Gib mir 5! Die besten Beauty-Tipps Die Schönheit hat im Sommer keinen Urlaub

Michelle Hunziker
© Splashnews.com
Wenn die Temperaturen steigen, wird ein perfektes Make-up und die richtige Pflege zur Herausforderung. Hier kommen fünf Tipps, wie man bei größter Hitze ein kühlen und schönen Kopf bewahrt

1. Wie schütze ich meine Haare im Sommer am besten?

Planschen im Pool oder Wellenreiten im Meer, bei beiden Aktivitäten wird das Haar durch Chlor- oder Salzwasser angegriffen. Zusammen mit der Sonneneinwirkung wird die Haarstruktur ganz besonders stark in Mitleidenschaft gezogen.

Nach dem Baden die Haare deshalb immer mit klarem Wasser ausspülen. Das gilt ganz besonders, wenn man aufgehelltes, blondiertes Haar hat, denn gechlortes Poolwasser färbt dieses Grün!

Außerdem helfen UV-Schutz Sprays, die das Haar mit speziellen Ölen schützen. Wer keins zur Hand hat, kann sich auch etwas Sonnencreme auf die Haare machen - vor allem den Mittelscheitel nicht vergessen - oder einfach einen Hut aufsetzen.

2. Wie trägt man am besten Bronzepuder auf?

Statt Make-up, das im Sommer die Haut austrocknet und schnell maskenhaft aussieht, schminken sich viele nur mit Bronzepuder. Doch falsch angewendet kann man schnell Orange im Gesicht aussehen. Deshalb sollte das Puder maximal zwei Nuancen dunkler als der natürliche Hautton sein.

Bitte nicht das ganze Gesicht bepinseln, sondern nur die Stellen betonen, die die Sonne sowieso bräunen würde – also auf der Nase, den Wangenknochen und der Stirn. Statt einen Pfirsichton zu benutzen, lieber auf kühle Aschtöne setzen.

3. Wenn ich trotzdem Make-up auftragen möchte, wie bleibt meine Foundation frisch?

Wer auf seine Foundation nicht verzichten möchte, sollte so vorgehen: Die Haut zuerst mit Sonnenschutz eincremen. Statt einer schweren Foundation besser eine leichte Textur, wie zum Beispiel eine BB Cream verwenden. Die Haut, wenn überhaupt nur mit einem leichten Transparentpuder abpudern.

Wer stark schwitzt, die Haut vorher mit einem Kosmetiktuch abklopfen und dann erst das Puder benutzen.

4. Wie hält mein Nagellack im Sommer besonders lange?

Wer im Sommer bunte Sommerfarben benutzen möchte, sollte nicht nur einen Unterlack, sondern auch einen versiegelnden Oberlack verwenden. So hält die Farbe besonders lang und blättert nicht so schnell ab.

5. Muss ich meine Cremes nun alle in den Kühlschrank legen?

Cremes sollten generell kühl und tocken gelagert werden. Aber sie müssen nicht im Sommer extra im Kühlschrank gelagert werden.

Zuviel Kälte kann nämlich die Textur der Creme beschädigen, in dem sich das darin enthaltene Fett und Wasser lösen.

Viele mögen es, wenn die After Sun-Lotion nach dem Sonnenbad schön gekühlt auf die Haut aufgetragen wird. Idealerweise die Lotion dann im Gemüsefach aufbewahren, denn dort ist die Kälte am geringsten.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken