Gewusst wie: Richtige Gesichtsreinigung Richtige Gesichtsreinigung

Hier verraten wir Ihnen, wie Sie Ihr Gesicht richtig reinigen - die neuesten Produkte gibt es noch dazu

In Beauty-Kreisen ist die Reinigung ein umstrittenes Thema, manche Frauen mögen Balm, andere verwenden Milch und wieder andere Damen bevorzugen Reinigungstücher.

Während die Art der Reinigung Geschmacksache ist, gibt es dennoch Dinge, über die Sie nachdenken sollten, wenn Sie sich für eine der drei Methoden entscheiden.

Zunächst sollten Sie die Gesichtsreinigung nicht als langweiligen Teil Ihres Beauty-Regimes erachten. Es ist wahr, dass es vielleicht nicht der spannendste Schritt ist, aber er ist es wert, denn nichts sieht toller aus als eine gesunde und schöne Haut. Für ein frisches Auftreten ist es notwendig, dass Sie Ihre Haut von jeglichem Schmutz befreien. Leichter gesagt als getan, wenn man an Sachen wie den Lichtschutzfaktor denkt, der dazu erschaffen wurde, langanhaltend zu sein.

Reinigungstücher sind gelegentlich gut, wer hat nicht mal nach einer wilden Partynacht nach einer Packung gegriffen? Aber für den alltäglichen Gebrauch sollten Sie etwas tiefer in die Reinigungstrickkiste greifen. Die Sache ist die: Es gibt zwei Arten von Schmutz auf Ihrem Gesicht. Einmal Öl-basierter Schmutz wie Make-up und Wasser-basierter wie Schweiß. Deswegen ist der richtiger Cleanser für die jeweilige Schmutzart unerlässlich für babyweiche Haut ohne Pickel.

Öl-Reiniger können die Form von tatsächlichen Ölen benutzt werden oder als Balm daherkommen. Tragen Sie diesen auf, indem Sie in der Mitte Ihres Gesichts anfangen und sich nach außen vorarbeiten. Massieren Sie ihn für ungefähr zwei Minuten in die Haut ein, um sicher zu gehen, dass sie ihn richtig aufsaugt. Danach säubern Sie sich mit einem warmen Handtuch. Sobald das getan ist, reinigen Sie Ihre Haut nochmals, diesmal mit einem Milch- oder Gel-Mittel. Machen Sie es genauso wie beim Mal davor - Sie werden überrascht sein, wie viel Dreck Sie jetzt noch entfernen!

Möglicherweise sollten Sie auch in extra Augen-Make-up-Entferner investieren, da nicht jeder Balm hartnäckige Wimperntusche abbekommt.

Diese Saison gibt es massenhaft neue Reinigungs-Produkte, von denen wir Ihnen die Tollsten vorstellen

Clarins Extra-Comfort Anti-Pollution Cleansing Cream:

Diese Reinigung wurde für Anwenderinnen entwickelt, die in der Stadt leben. Die Formel entgiftet und Meerrettichbaum reinigt die Haut. Shea und Mango nähren sie derweil. Sie ist reichhaltig, aber nicht zu dickflüssig und hilft dabei, Ihrem Gesicht sein Strahlen zurückzugeben.

Bioderma Sensibio H2O Micelle Solution:

Vielleicht haben Sie nicht die vergangenen Fashion Weeks besucht, aber das bedeutet nicht, dass Sie sich nicht wie ein Supermodel verwöhnen sollten. Dieser sanfte Cleanser wird von Make-up-Profis geliebt und ist hinter den Kulissen derzeit eins der meist benutzten Produkte.

Ren Rosa Centifolia Hot Cloth Cleanser:

Diese sanfte Reinigung ist selbst für die sensibelsten Hauttypen geeignet. Sie funktioniert auch als Peeling, also sollte die Haut nach dem Gebrauch poliert und erfrischt sein.

Givenchy Hydra Sparkling One Minute Glow Powder:

Auch wenn Sie der Gedanke abschreckt, morgens noch mehr Zeit im Bad zu verbringen, haben Sie für dieses Produkt sicherlich eine Extra-Minute übrig. Es ist ein helles Puder, das Sie mit nassen Hände auf Ihr Gesicht auftragen. Es sollte reinigen, peelen und Ihre Haut mit einem strahlenden Look hinterlassen.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken