Gesichtsöle: Für Sie getestet

Unser Tipp für Sie: Investieren Sie in ein schönes Gesichtsöl und fügen Sie dieses Ihrer täglichen Beauty-Routine zu

Manchmal steht einem der Sinn einfach nach einem Hauch mehr Luxus, als es die schnöde Gesichtscreme bieten kann. Wir haben beschlossen, in die glamouröse Welt der Gesichtsöle abzutauchen und zu testen, welche Produkte es wert sind, den Weg in Ihr Beautyschränkchen zu finden.

Rodial Stemcell Super-Food Facial Oil - 4 von 5 Punkten

Prinzessin Victoria

Ihr Sportprogramm kann sich sehen lassen

Prinzessin Victoria
Prinzessin Victoria sieht man meistens in Bewegung. Die 41-Jährige ist, was ihr Sportprogramm angeht, sehr flexibel und passt sich gerne der jeweiligen Jahreszeit an.
©Gala

Phasenweise ist meine Gesichtshaut recht fettig und bei dem warmen Wetter war das Letzte, was ich wollte, ein Gesichtsöl, was mir nochmal mehr Glanz verleiht. Glücklicherweise tat dieses Produkt von Rodial das absolut nicht. Ich trug lediglich einige Tropfen auf, das war genug, um meine Wangen, Stirn und Hals mit Feuchtigkeit zu versorgen - es fühlte sich weder trocken noch übermäßig fettig an. Es zog ziemlich schnell ein, ich musste meine Haare also nicht ewig aus dem Gesicht binden. Wenn mein Teint auch nicht wie versprochen leuchtender war als vorher, fühlte sich meine Haut auf jeden Fall weicher und besser mit Feuchtigkeit versorgen an, nachdem ich es ein paar Wochen benutzt hatte.

Kiehl"s Midnight Recovery Concentrate - 5 von 5 Punkten

Erst war mir der Gedanke, mein Gesicht einzuölen, etwas zuwider, aber jetzt bin ich leidenschaftlicher Fan. Diese Version aus dem Hause Kiehl"s besteht zu 99,8 Prozent aus natürlichen Inhaltsstoffen und ist sehr ergiebig - ein Fläschchen hält gut über sechs Monate hinaus. Es verdient, ein Kultobjekt zu werden, und ich war hingerissen davon, wie schnell ich einen Unterschied feststellen konnte: Schon nach einer Woche sah meine Haut strahlender und frischer aus. Nach einigen Monaten wollte ich nicht mehr ohne sein, meine Haut fühlte sich weicher an und hat diesen besonderen Glow. Wenn ich es ein paar Nächte in Folge vergesse, bemerke ich den Unterschied.

DHC Cleansing Oil - 4 von 5 Punkten

Nach den ersten Malen stellte ich ein paar Pickel auf meiner Haut fest. Aber das Durchhalten mit diesem Cleanser zahlte sich aus und meine Haut hat sich noch nie so sauber angefühlt. Benutzen Sie es ohne Wasser sowohl als Make-up-Entferner als auch für die Tiefenreinigung. Sogar schweres Augen-Make-up ist mit einem Pump dieses Luxus-Öls weg und die Haut fühlt sich gesäubert und erfrischt an.

MAC Cleanse Off Oi - 4 von 5 Punkten

MAC macht keine x-beliebigen Produkte und ist die Marke des Vertrauens von vielen Visagisten. Dieses gehört zu den Topangeboten des Labels - das Öl entfernt Make-up, Schmutz und Hauttalg mit nur einem Wisch. Es trocknet nicht und etwas Wasser nimmt den Ölfilm ab, es riecht himmlisch und entfernt hartnäckige Wimperntusche mit Leichtigkeit. Das enthaltene Vitamin E macht die Haut herrlich weich.

Caudalie Divine Oil - 3,5 von 5 Punkten

Hier haben wir ein Multitalent - es kann im Haar oder Gesicht, ebenso wie auf dem Körper verwendet werden. Ich liebe Haaröle, wurde allerdings enttäuscht, weil dieses zu fettig für meine feine Mähne war. Als Gesichtsöl verhält es sich aber anders. Ich benutze es vor dem Schlafengehen und morgens und meine Haut fühlt sich viel hydrierter an, als wenn ich nur eine Feuchtigkeitscreme verwende. Dennoch: Es ist ein wenig fettig, woran man sich gewöhnen muss. Dafür riecht es himmlisch - als würde man ein Spa betreten.

Themen

Erfahren Sie mehr: