Star-Friseurin Wendy Iles erklärt:: Die Profi-Tricks beim GNTM-Umstyling

Unsere Redakteurin Tabea stellt sich dem Umstyling à la GNTM und erfährt (nicht nur am eigenen Kopf), welche Profi-Tricks in der Castingshow beachtet werden

An ihre tolle Haarpracht lässt Heidi Klum nicht viele ran. Doch der Star-Hairstylistin Wendy Iles vertraut sie vom Scheitel bis in die Spitzen.

Neue Strähnchen hier, abgeschnittene Haare dort, fließende Tränen überall: Das große Umstyling bei "Germany's Next Topmodel" ist in jeder Staffel eines der Highlights überhaupt. 

Das GNTM-Umstyling macht mich eifersüchtig 

Auch mich zieht die Folge jedes Jahr vor den Fernseher. Anstatt vor Wut, Tränen und Enttäuschung rot anzulaufen, wie es so manch eine Model-Anwärterin tut, werde ich hingegen grün vor Neid. Ein Make-over von einem Expertenteam? Bitte, ja!
Doch mein ungesunder Spinat-Teint verschwindet in diesem Jahr kurze Zeit später wieder. Meine Wünsche wurden nämlich erhört. Ich bekomme ebenfalls ein Umstyling à la GNTM.

Happy (und healthy) Hair: Redakteurin Tabea freut sich nach dem Umstyling mit Wendy Iles über glänzende Wellen und ein Haargefühl, das sie selten hatte.

Ich gehe das Haar-Experiment ein

Dafür treffe ich mich mit Wendy Iles im 4U Salon in Hamburg. Sie ist DIE Hair-Stylistin Hollywoods. Von Sharon Stone über Diane Kruger bis hin zu Heidi Klum - die Liste ihrer Kunden liest sich wie die Gästeliste der Oscars. Außerdem ist sie auch diejenige, die in der Castingshow für die neuen Frisuren der Mädels verantwortlich ist.
Als ich mich vor ihr in den Friseurstuhl setze, habe ich keine Ahnung, was mich erwartet. Die Spielregel ist ja schließlich bekannt: Keine der Kandidatinnen weiß, welcher Style ihr verpasst wird. Natürlich bin ich nervös. Und dennoch: Ich bin bereit, meine Haare zu lassen. Egal, was Wendy für Potential in meinen (tot-)blondierten Spitzen sieht, ich bin offen für alles.

Doch es kommt anders als erwartet. Wendy gefällt meine Haarlänge. Und meine Farbe. Und mein Scheitel. Was soll man da noch ändern? "Wir reparieren dein Haar", sagt sie. So kann man nämlich ein Make-over bekommen, ohne gleich zur Schere zu greifen. Stattdessen nimmt die Frisur-Expertin ein Haarpflegeset ihrer Beauty-Marke "Iles Formula" in die Hand und begleitet mich zum Waschbecken. Während ihre neue Spa-Maske mein Haar mit Vitaminen versorgt und einwirkt, habe ich Zeit, all die Tricks und Kniffe zu erfahren, die sie bei GNTM anwendet.

Wendy Iles verrät: Die Tricks beim GNTM-Umstyling

Auf was achtest du beim Umstyling in erster Linie?
Als erstes gucke ich mir die Struktur der Haare an, dann die Gesichtsform des Mädchens, als Drittes ihre Körperform und schließlich ihren individuellen Style.
Und wie sieht es mit der Haarfarbe aus? Achtest du da auf den Teint?
Der Hautton spielt tatsächlich eine wichtige Rolle. Die Grundhaarfarbe aber auch. Die Natur liegt eigentlich nie falsch. Es ist also ratsam, die natürliche Haarfarbe zu beachten, wenn man übers Färben nachdenkt.

Entscheidet ihr bei GNTM eigentlich im Team – zusammen mit Heidi Klum – was mit den Haaren der Mädels passiert?
Wir setzen durch und durch auf Team-Work. Aber Heidi hat wirklich ein gutes Auge für Frisuren.
Orientiert ihr euch an Trends? Und wenn ja: Welches ist der Haar-Trend des Jahres 2017?
Nach den GNTM-Dreharbeiten fand in Paris die Fashionweek statt. Dort sah man überall kurze Topffrisuren. Die hat in der Show niemand bekommen. Aber ich bin mir auch gar nicht sicher, ob wir sie einem der Mädchen verpasst hätten, selbst wenn die Schauen früher gewesen wären. Mir fällt nämlich keine ein, der dieser Trend-Schnitt stehen könnte.
In der Show fließen viele Tränen. Gibt es einen Trick die Mädchen zu beruhigen, wenn sie nach dem Umstyling total unzufrieden sind? Änderst du nochmal was am Schnitt?
Um ehrlich zu sein gewöhnen sie sich meist nach einem Tag an ihren neuen Look und beruhigen sich dann von ganz allein.
Manche Mädchen lassen es ja gar nicht erst so weit kommen und wollen bloß keinen Zentimeter ihrer Haare lassen. Kann man sich auch umstylen, ohne die Schere anzurühren?
Klar, mit Farbe zum Beispiel.
Hast du einen Tipp zur Haarpflege?
Die ganze Reihe von "Iles Formula". Reinigendes Shampoo, Instant Repair Conditioner, schützendes Finishing Serum, und die stärkende und nährende Maske - mehr braucht es nicht.

Das Ergebnis haut mich fast vom Friseur-Hocker

Während ich am Waschbecken in meinem Stuhl liege, den frischen Duft der Maske einatme und Wendy meine Haare ausspült, überkommt mich plötzlich doch ein Hauch von Traurigkeit. Ich werde zwar nicht so emotional wie Heidis Mädels und es fließen auch keine Tränen, aber so richtig happy bin ich nicht. Anders als die meisten der Girls wollte ich doch gerade ein komplettes Make-over. Und jetzt haben wir nicht einmal einen Millimeter meiner Haare abgeschnitten.

20 Minuten später bestätigt sich jedoch wieder einmal: Ich bin einfach nur zu ungeduldig. Mit Föhn und Lockenstab vollbringt Wendy ein Haar-Wunder. Aus meinen stumpfen, kaputten Längen und Spitzen zaubert sie Wellen, die das Licht nur so reflektieren. Würde ich jetzt auf den GNTM-Catwalk gehen, Heidi wäre geblendet. Oder aber sie würde von hinten denken, dass sie nun einen Klon in der Show hat. Denn so fühle ich mich nun. Also nicht wie das Supermodel selbst, sondern wie ihr Haar-Double.

Der Vorher-Nachher-Vergleich ist verblüffend. Und alles was Celebrity-Haarprofi Wendy Iles für die Verwandlung unserer Redakteurin Tabea braucht, ist ihr Pflege-Set, ihre neue Maske und ein Lockenstab.


Der Vorher-Nachher-Vergleich zeigt, dass man für ein Umstyling tatsächlich keine Schere braucht. Jetzt verstehe ich, warum Hollywood auf Wendy schwört.

Aber mal ehrlich: Trotzdem wünsche ich mir bei Germany's Next Topmodel weiterhin Radikalschnitte und extreme Veränderungen. Schließlich liebe ich das - meist resultierende - Drama. Da bekenne ich jetzt Farbe. Und nein, ab sofort ist es nicht mehr Spinat-Grün.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche