VG-Wort Pixel

Gepflegte Haut Strahlend schön mit der richtigen Beauty-Routine


Erfahren Sie hier, wie Sie aus Ihrer Feuchtigkeitspflege das Beste herausholen. Das Ergebnis: zarte, weiche Haut

Eine weiche Haut ohne Rötungen und trockene Stellen, ist das Ziel eines jeden Beauty-Fans. Da ist Pflege angesagt, denn ohne genügend Feuchtigkeit, ist dieses Vorhaben zum Scheitern verurteilt.

Besonders diejenigen, die unter trockener Haut leiden, sollten Ihr Gesicht zweimal täglich eincremen, aber auch Misch- und fettige Haut profitieren von einer regelmäßigen Feuchtigkeitspflege.

Um diese richtig anzugehen, ist es das Wichtigste, erst einmal festzustellen, welchen Hauttyp man eigentlich hat. Das klären Sie am besten mit einer Kosmetikerin ab, aber generell gilt: Wer häufig unter Spannungsgefühlen leidet, tendiert zu trockener Haut. Für Sie ist es besonders wichtig, den Teint hydriert zu halten, arbeiten Sie dafür mit einem reichhaltigen Produkt. Glänzt Ihre Haut häufig und ist fettig, brauchen Sie eine Feuchtigkeitspflege für ölige Haut. Achten Sie darauf, dass diese nicht zu gehaltvoll ist, das könnte das Problem verstärken. Wählen Sie ein Produkt, das leicht ist und Unreinheiten vorbeugt, während es gleichzeitig Feuchtigkeit verleiht. Bei Mischhaut müssen Sie ein Produkt finden, dass die trockenen Stellen mit Feuchtigkeit versorgt, aber den öligen Stellen - meistens der T-Zone - nicht noch zusätzlich Fett aufbürdet.

Die beste Zeit, um Ihre Haut optimal mit Feuchtigkeit zu versorgen, ist, wenn sie noch ein bisschen feucht ist, beispielsweise nach der Dusche oder im Anschluss an Ihre Gesichtsreinigung. Denn eigentlich verleihen hydrierende Cremes der Haut nicht neue Feuchtigkeit, sondern schließen die ein, die bereits da ist. Außerdem schaffen sie einen Schutzwall zwischen Ihrer Haut und der Umwelt, sie behüten Ihren Teint vor Schmutz und Reizstoffen.

Sie sollten wenigstens einmal täglich eine Feuchtigkeitspflege auftragen; wenn Sie trockene Haut haben, ist eine Feuchtigkeitscreme morgens und abends Pflicht! Versuchen Sie, das Ritual etwa 30 Minuten, bevor Sie zu Bett gehen, abzuschließen, damit die Creme nicht auf Ihrer Bettwäsche landet.

Tragen Sie Ihre Produkte immer sanft auf, massieren Sie sie ein ohne zu rubbeln. Kreisende Bewegungen vom Hals aufwärts sind ideal. Gehen Sie mit Ihrer Augenpartie besonders behutsam um, da die Haut dort extra-sensibel ist.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken