Gala-Selbsttest: Endlich lange Wimpern mit Wimpern-Serum?

Ein perfekter Augenaufschlag à la Angelina Jolie, Kim Kardashian und Co. Das wünscht sich auch Gala-Redakteurin Marie und hat ein Wimpern-Serum getestet

Lange Wimpern für einen atemberaubenden Augenaufschlag - welche Frau wünscht sich das nicht? Okay, übertreiben muss ich nicht, aber lange Wimpern wünsche ich mir auch tatsächlich. Ich bin es leid, ständig mit der Wimpern-Zange an meinen Augen zu hantieren und zu tuschen, bis die Augen brennen. Künstliche Wimpern möchte ich aber auch nicht. Darum habe ich angefangen, ein Wimpern-Serum zu testen, und zwar das "Jeuxloré - Superlative Lash Wimpernserum".

Wie funktioniert Wimpern-Serum?

Mittlerweile gibt es Dutzende Seren, die die Wimpern verlängern sollen. Die Inhaltsstoffe sollen die Wachstumsphase der Wimpern verlängern und erhöhen somit die Aktivität der Haar-Follikel, die die Haarwurzel umgeben. Ehrlich gesagt waren meine ersten Gedanken dazu: Und das soll funktionieren?! Ich habe zum Start des Selbsttests mittellange Wimpern, würde ich sagen. Da geht aber noch mehr ...

Das Produkt kennenlernen

Zunächst schaue ich mir das Produkt genauer an: Drei Milliliter enthält die kleine schwarze Flasche. Reicht das? Dreht man die Flasche auf, gibt es einen kleinen Applikator mit einem Mini-Pinsel. Ich lese mir aufmerksam die Packungsbeilage durch.

"Das Wimpern-Treatment mit der Effektivformel. Für traumhaft schöne und lange Wimpern."

Na dann wollen wir mal. Der Hersteller empfiehlt eine Anwendungszeit von 6-10 Wochen. Einmal am Tag soll das Serum angewendet werden, am besten abends - natürlich ungeschminkt.

Der Selbsttest

Abends starte ich also mit der Anwendung. Ich schminke mich wie gewohnt ab und drehe den Verschluss des Wimpern-Serums auf. Ich sehe in dem kleinen Pinsel eine klebrige Flüssigkeit, welche meine Wimpern also verlängern soll. Laut Hersteller soll ich das Serum bloß am oberen Wimpernrand anwenden. Da man es bei geschlossenen Augen auf das Oberlid aufträgt, bekommen auch die unteren Wimpern etwas ab. Es ist kühl und klebt etwas - das wars. Ich gehe schlafen und bin irgendwie aufgeregt. Bekomme ich jetzt endlich superlange Wimpern?

Das Ergebnis

6-10 Wochen soll man das Serum täglich anwenden, damit eine Veränderung zu sehen ist. Ich habe es bis heute sieben Wochen getestet und sehe tatsächlich schon erste Erfolge. Auch wenn meine Wimpern bislang noch keine Weltreise gemacht haben, sehe ich vor allem im getuschten Zustand einen Unterschied. Ungeschminkt ist der Unterschied nicht ganz so groß, die Wimpern sind "bloß" länger geworden, nicht dichter. Aber "länger" war ja auch genau mein Ziel. Es sind nicht alle Wimpern gleich lang geworden, was mir allerdings sehr gut gefällt. Das verleiht einen natürlicheren Look und wirkt nicht künstlich. Beim Tuschen merke ich den größten Unterschied, da ich nicht mehr so häufig mit der Bürste durch meine Wimpern fahren muss. Zwei, dreimal reicht tatsächlich.

Oben: vorher

Unten: nachher

Das Fazit

Ich muss ehrlich sagen, ich war anfangs ziemlich skeptisch. Als ob ein klebriges Zeug den Haarwuchs meiner Wimpern anregt ... Aber doch, es funktioniert! Da ich zum jetzigen Zeitpunkt die 10 Wochen der Testphase noch nicht ganz erreicht habe, passiert sicherlich auch noch etwas. Ich hätte mir allerdings gewünscht, dass der Unterschied im ungeschminkten Zustand meiner Wimpern deutlicher zu sehen ist. Dazu muss ich sagen, dass das vielleicht auch an der "Widerspenstigkeit" meiner Wimpern liegen mag. Ich werde es weiter anwenden und hoffen, dass der "Wow-Effekt" noch größer wird.

Der Preis für das "Jeuxloré - Superlative Lash Wimpernserum" liegt mit 37,95 Euro im mittleren Feld und daher finde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis in Ordnung. Für Sie haben wir jedoch einen tollen Deal - denn sie können das Produkt mit 20 Prozent Rabatt erwerben. 

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche