Fünf Schmink-Tricks: So schummeln Sie Ihr Gesicht schmaler

Wer ein rundes Gesicht hat und dieses optisch verschmälern will, sollte diese fünf Tricks kennen

Ein Foto-Schnappschuss mit Freunden und man sieht aus wie ein Mondgesicht? Mit diesen Schummel-Tipps kann man runde und herzförmige Gesichter optisch schmaler wirken lassen.

1. Die Make-up Technik

Dafür zunächst auf das Gesicht Foundation auftragen, nach außen hin mit einem Schwämmchen sanft ausblenden, damit keine unschönen Ränder entstehen.

Wichtig ist es, an den richtigen Stellen Highlights zu setzen, damit das Gesicht Konturen erhält. Zum Beispiel unter den Augen und an der Mundpartie, unterhalb der Unterlippe.

2. Die Rouge-Geheimwaffe

Ein kleines Wundermittel bei breiteren Gesichtsformen ist Rouge. Die gewünschte Nuance mit einem Pinsel auf Höhe der Ohren beginnend knapp unterhalb der Wangenknochen entlang bis hin zu den Mundwinkeln auftragen.
Immer darauf achten, dass die Farbe länglich und nicht rund aufgetragen wird. Mit dem farblichen Akzent bricht man dann die runde Gesichtsform auf.

3. Wer will mehr?

Um ein rundes, weiches Gesicht noch kantiger und definierter erscheinen zu lassen, kann man unterhalb der Rouge-Linie einen Bronzepuder auftragen. Die Nuance sollte dunkler als die Foundation sein, denn dadurch bekommt die untere Gesichtshälfte zusätzlich Kontur.

Generell gilt die Faustregel: Dunkle Stellen lassen die Partie in den Hintergrund treten, hell geschminkte Bereiche treten hervor.

4. Fokus Auge oder Lippe

Ein auffälliges Augen-Make-up setzt Akzente und bricht mit der runde Symmetrie. Auch ein kräftiges Rot auf den Lippen hat diesen Effekt.

Make-up

Kesse Lippen

Zu niedlichen Minnie-Mouse-Ohren und einem Polka-Dot-Kleid wirken die knallroten Lippen an Heidi Klum äußerst verspielt. Sie beweist: Die Farbe muss nicht immer sexy sein.
Shanina Shaik trägt hingegen einen rot-braunen Lippenstift auf und erzielt so einen softeren Look. Durch eine dezente Schicht Lipgloss wirkt ihr Schmollmund noch voller.
Bei ihren Auftritten an der Seite von Prinz Harry trägt Meghan Markle aktuell keinen auffälligen Lippenstift mehr. Damals liebte sie es allerdings, ihren Mund mit Knallfarben zu betonen.
Bella Hadid

139

5. Volumen am Oberkopf

Sogar die Art und Weise wie wir unsere Haare tragen, hat optisch einen Einfluss auf die Gesichtsform. Frisuren die am Ansatz oder nach oben hin Volumen erzeugen, strecken das Gesicht. Seitliche Fülle hingegen bewirkt das Gegenteil.

Zudem sollten Pony-Trägerinnen eine gerade Linie vermeiden, seitlich gestylt schmeichelt Ihnen in diesem Fall mehr. Fransige, durchgestufte Frisuren umspielen das runde Gesicht ebenfalls.

Ungeschminkt

Stars ohne Make-up

Cindy Crawford gehört zu den größten Topmodels der 90er-Jahre. Mit krassen Make-ups lief sie damals über die wichtigsten Runways der Welt. Doch die krassen Jahre sind vorbei. Heute bevorzugt Cindy ihren Ungeschminkt-Look, der keinesfalls erahnen lässt, dass sie bereits über 50 Jahre alt ist.
Erst vor wenigen Wochen gab Wolke Hegenbarth bekannt, dass sie schwanger ist. Wie schön sie diese Umstände strahlen lassen, beweist sie jetzt mit einem Selfie auf Instagram, das sie komplett ungeschminkt zeigt. Sie wünscht ihren Fans einen schönen Sonntag, und die sind begeistert von ihrer natürlichen Schönheit. 
Ungewöhnlich nackt im Gesicht! Sylvie Meis kennen wir meist nur mit dramatischen Make-up-Looks. Nun präsentiert sich die Niederländerin auf Instagram vollkommen ungeschminkt – naja, mit ein wenig Weichzeichner hat sie vielleicht doch nachgeholfen. Die Fans zeigen sich dennoch begeistert und schwärmen von Sylvies Natürlichkeit. 
"Was ich an ihr mag? Sie braucht nicht viel Make-up, um wunderschön zu sein!", kommentiert eine Userin unter diesem Foto und hat damit recht. Ana Ivanovic ist eine wahre Naturschönheit. 

283

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche