Frühjahrsputz im Schmink-Etui: Make-up-Täschen

Der Frühling steht in den Startlöchern und es ist an der Zeit, Ihrem Make-up-Täschchen ein Make-Over zu geben

Wenn Ihnen bei dem Wörtchen Frühjahrsputz ein kalter Schauer über den Rücken läuft, werden wir das hier ganz schnell ändern. Sie müssen nicht den Staubwedel hervorholen, wir schlagen Ihnen vor, dass Sie Ihrer Make-up-Tasche eine Generalüberholung gönnen. Damit blicken Sie doch gleich viel glamouröser auf die neue, wärmere Saison.

Zunächst ist es eine gute Idee, sich einen Überblick zu verschaffen und durch Ihre Tasche zu gehen. Dann entscheiden Sie, was Sie immer noch benutzen und was vielleicht auch durch das Ablaufdatum der Vergangenheit angehört. Wenn Sie einen Glitzer-Lidschatten besitzen, den Sie liebend gerne während der Weihnachtsfeiertage getragen haben, brauchen Sie diesen nicht gleich wegschmeißen. Viele Teile sind tolle Multitalente und funkelnder Lidschatten kann in zerdrückter Form in die Feuchtigkeitscreme oder Bodylotion gemischt werden - dadurch erhält Ihre Haut einen frühlingshaften Glow.

Schönheits-OP-Hype

Für 30.000 Euro so aussehen wie Meghan Markle

Für 30.000 Euro so aussehen wie Meghan Markle
Viele Frauen finden das Aussehen von Prinz Harrys Ehefrau so perfekt, dass sie ihr eigenes Gesicht verändern lassen und sich dafür unters Messer legen. Ein kostspieliges Vorhaben, ganz abgesehen von den Risiken.
©Gala

Außerdem ist es wahrscheinlich, dass Sie sich bald in die Sonne setzen- danach werden Ihre alte Foundation und Ihr Puder nicht mehr zu Ihrer Hautfarbe passen. Investieren Sie daher in eine dunklere Farbe und vermischen Sie diese mit dem helleren Ton, um genau die richtige Nuance für sich selbst zu finden. Je brauner sie werden, umso mehr dunklere Farbe können Sie verwenden.

Was wichtig ist: Essen würden Sie ja auch nicht Monate nach Aufbrauchsfrist verzehren, genauso verhält es sich mit Make-up. Manche Produkte bleiben Ihnen gefühlte Ewigkeiten erhalten, wie Concealer, von dem Sie ein Jahr lang etwas haben. Auch Puder ist ein langlebiger Freund, den Sie bis zu zwei Jahre nach dem Kauf benutzen können. Bei was sie super vorsichtig sein müssen, ist Mascara. Da Sie den Applikator immer wieder rein- und rausziehen, ist dies für Bakterien verlockend, die sich auf die sensible Augen-Region ausdehnen können. Wenn Mascara älter als drei Monate ist, schmeißen Sie sie bitte weg.

Wenn Sie Pinsel und Schwämme benutzen, um Ihre Kosmetika aufzutragen, ist es wichtig, dass Sie sie sauber halten. Wenn Sie sie zu lange ungewaschen herumliegen haben, ist auch dies ein Auffangbecken für Bakterien. Die können wiederum für Pickel und Mitesser sorgen, was Ihre Beauty-Routine zunichte machen würde. Pinsel sollten alle zwei bis drei Monate mit einem milden Reinigungsmittel gesäubert werden, während Schwämme wöchentlich gereinigt und einmal im Monat ersetzt werden sollten.

Wenn Sie sich diese Saison etwas gönnen möchten, investieren Sie doch in ein neues Make-up-Täschchen. Blumenmuster werden Ihrem Badezimmer sowie der Laune einen Kick geben.

Themen

Erfahren Sie mehr: