Frisuren-Guide: 5 Frisuren, die schlank machen

Haarfrisuren, die uns schlanker wirken lassen? Gibt es wirklich! Mit diesen Looks können Sie sich optisch dünner mogeln

Miranda Kerr und Michelle Williams haben beide ein eher rundes Gesicht - und die perfekte Frisur, die schlank macht

Der Beginn des neuen Jahres ist der perfekte Zeitpunkt für eine kleine Typveränderung. So braucht es beispielsweise für ein schlanker wirkendes Gesicht nur die richtige Frisur! Wir verraten, welche Haarschnitte und Stylings sich am besten für Frauen mit runder Gesichtsform eignen...

Welche Frisuren machen schlank?

1. Der Pixie Cut

Zugegeben, der Pixie ist eine etwas radikalere Veränderung und bedarf etwas Mut. Wer jedoch schon länger mit dem Gedanken an den Kurzhaarklassiker spielt, sollte seine runde Gesichtsform nicht als Ausrede benutzen. Dass der Pixie auch bei allen Damen mit rundem Gesicht super aussehen kann, hat etwa schon Hollywood-Star Michelle Williams (38, "The Greatest Showman") bewiesen. Wichtig ist, dass die Seiten kurz geschnitten sind und das Deckhaar am Oberkopf etwas länger gehalten wird - so wird das Gesicht optisch gestreckt und lässt uns schlanker erscheinen.

2. Der kinnlange Bob

Model Miranda Kerr (35) macht es vor: Der klassische, kinnlange Bob kann auch von Frauen mit rundem Gesicht getragen werden! Der Trick dabei ist ein leichter, nicht zu tiefsitzender Seitenscheitel. Sanfte Wellen lockern den Look zusätzlich auf und passen sich perfekt den Gesichtszügen an. Generell sollte auf Bewegung im Schnitt geachtet werden - ein gerader Bob auf Kinnlänge würde das Gesicht nur noch runder erscheinen lassen. Auch von einem Pony sollte man die Finger lassen, denn er nimmt dem Gesicht an Länge, was sich bei einer runden Gesichtsform nicht gerade vorteilhaft auswirkt.

3. Der Long Bob

Der Long Bob hat sich längst zum Frisurenklassiker entwickelt - kein Wunder, denn er kann tatsächlich mit jeder Gesichtsform getragen werden. Um mit dieser Frisur das Gesicht schlanker wirken zu lassen, ist die Länge der vorderen Partie entscheidend. Sie sollte unbedingt auf der Länge des restlichen Haarschnitts gehalten sein, so werden die Gesichtszüge optisch gestreckt und breite Wangen schmaler geschummelt. Wer zudem auf ein lockeres Styling setzt, erhöht den Effekt: Je sanfter das Haar das Gesicht umspielt, desto schlanker wirkt es.

Long Bob

Diese Bob-Styles tragen die Stars

Long Bob

Weitere Frisuren mit "Schlank-Effekt" bei runden Gesichtern

4. Der Top Knot

Der hohe Dutt eignet sich ebenfalls bestens für Frauen mit runder Gesichtsform. Durch seine hohe Position auf dem Kopf streckt er das Gesicht optisch. Falls die Haarlänge für dieses Styling nicht ausreicht oder man einen klassischeren Look bevorzugt, erzielt man mit einem hohen Chignon einen ähnlich verschmälernden Effekt.

5. Lange Haare mit leichten Stufen

Langhaarfrisuren strecken das Gesicht quasi von alleine und sind daher ideal bei einem runden Gesicht. Hier reicht schon eine kleine Optimierung aus, um den Gesichtszügen noch mehr zu schmeicheln. Wer mit sanften, den Konturen angepassten Stufen trickst, sorgt für eine harmonische Optik. Ein lockerer Seitenscheitel auf Wangenhöhe passt sich ebenfalls perfekt an, während ein Seitenscheitel das Gesicht oft noch breiter wirken lässt.

Beauty-Tipp

So wachsen Ihre Haare schneller

Alessandra Ambrosio
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche