VG-Wort Pixel

Fata Hasanovic Sie steht zu ihrem Pickel

fata hasanovic
Fata Hasanovic.
© Gillette Venus
Für GNTM-Kandidatin Fata läuft es derzeit mehr als gut. Auf der Berliner Fashion Week schritt sie Tag für Tag für bis zu vier Designern über den Laufsteg. Nun überrascht sie uns mit ihrer extrem offenen Art. Auf Instagram zeigt sie ungeniert ihren Pickel

Für Fata Hasanovic läuft es derzeit rund. Obwohl sie bei "Germany's Next Topmodel" nur Dritte wurde, zieht sie derzeit mehr Jobs als Gewinnerin Kim Hnizdo ans Land.

Auf der Berliner Fashion Week lief Fata kürzlich die Laufstege bekannter Designer wie Laurèl, Michalsky und Anja Gockel rauf und runter. Bis zu vier Shows pro Tag standen auf dem Programm des Nachwuchs-Models.

Fata läuft allen davon

Bei der Show von Dimitri schaute Fata sich das ganze dann mal aus einer anderen Perspektive an und saß im Publikum. Im Interview mit GALA gestand sie: "Ich bin gestern vier Shows gelaufen, das war wirklich sehr sehr stressig - aber auch sehr schön."

Während der turbulenten Fashion-Week Tage verbrachte Fata viel Zeit mit ihren ehemaligen GNTM-Konkurrentinnen Kim und Elena. Von Rivalität allerdings keine Spur.

Spuren der Fashion Week

Spuren hat die Fashion Week allerdings schon hinterlassen. Denn Fata plagt nun ein großer Pickel.

Ihre Reaktion darauf ist allerdings unerwartet humorvoll, extrem offen und cool. Auf Instagram postet sie eine Foto-Collage auf der sie Elena Carrière einen Kuss zuwirft, den Pickel gibt es dann auch noch einmal in Nahansicht zu sehen.

Sie steht zu ihren Makeln

Während andere Models nach Perfektion streben und sich niemals ungeschminkt, geschweige denn mit Unreinheiten, zeigen würden, geht Fata offensiv mit ihren temporären Makeln um.

Zu ihrem Instagram-Post schreibt die 20-Jährige: "Könnt ihr meinen MONSTERPICKEL sehen? Hahahahahahaha".

Lobende Worte von ihren Fans

Von ihren Fans bekommt Fata für diese ehrlichen Bilder lobende Worte. Kommentare wie "Haha, Fata du bist der Hammer" und "Egal ob mit oder ohne Pickel, du nist immer wunderschön" häufen sich.

Uns gefällt Fatas authentische Art. Diese sollte sie sich beibehalten, um in der Modelbranche bestehen zu können.

nme

Mehr zum Thema


Gala entdecken