Fata Hasanovic: Darum hat sie 17 Kilo zugenommen

Influencerin Fata Hasanovic erklärt, warum sie innerhalb von zwei Jahren 17 Kilo zugenommen hat. 

Fata Hasanovic 

Die Influencerin und ehemalige "Germany's next Topmodel"-Finalistin Fata Hasanovic, 25, spricht offen über ihre Gewichtszunahme. Denn mittlerweile wiegt sie 17 Kilo mehr, als noch vor zwei Jahren. 

Fata Hasanovic: Das steckt hinter ihrer Gewichtszunahme 

Was der Grund für die Gewichtszunahme ist, verrät die Influencerin, die Anfang des Jahres nach Dubai ausgewandert ist, in ihrem Podcast "Fataland". Follower hätten sie immer wieder nach ihrem Gewicht gefragt. 

Nach "Germany's next Topmodel"-Teilnahme

Welchen Weg gingen Heidis Mädels?

Das wurde aus Fata Hasanovic
Fiona Erdmann hat es 2007 bei Germany's Next Topmodel bis auf Platz Vier geschafft. Seitdem gab es nichts, was Fiona nicht ausprobiert hat: Schauspielerei, Musik-Branche, diverse TV-Formate. 2010 heiratete sie ihren tunesischen Freund Mohammed, mit dem sie bereits sieben Jahr in einer Beziehung lebte. Die Trennung der Beiden erfolgte 2015. Ein Jahr später starb Fionas Mutter im Alter von nur 56 Jahren. Ein weitere Schicksalsschlag dann im Jahr 2017: Ihr noch Ehemann Mohammed stirbt bei einem Motorrad-Unfall in Wien. Für Fiona waren die letzten beiden Jahre alles andere als einfach und sie beschließt nach Dubai auszuwandern, um dort ein neues Leben anzufangen. 
"Freut euch auf viele Babybauch-Momente!", schreibt Fiona Erdmann zu ihrem Schwangerenfoto bei Instagram. Es zeigt sie in einem schwarzen Maxikleid mit wehenden Haaren im Wind – nicht zu übersehen: ihr wachsender Babybauch!
Ira Meindl kämpfte 2009 mit Sara Nuru und Sarina Nowak um den Titel "Germany's next Topmodel". Heute kämpft sie sich fröhlich durch das Familienleben mit Emilia und Elija.

52

Wie Fata erzählt, hat sie sich vor zwei Jahren eine Hormonspirale als Verhütungsmittel einsetzen lassen. Durch einen anschließenden Kontrolltermin wurde festgestellt, dass sie unter Endometriose leidet. Bei einer Endometriose bilden sich Entzündungen und Zysten im Unterleib von Frauen, welche zu starken Schmerzen während der Periode führen. Die vom Arzt vorgeschlagene Hormontherapie zur Behandlung der Krankheit lehnte das Model ab. Sie wollte ihrem Körper keine weiteren Hormone hinzufügen, sondern weiterhin die Krankheit durch die Hormonspirale in den Griff bekommen. Denn durch diese hat Fata ihre Periode nicht mehr bekommen. 

Sie litt unter Stimmungsschwankungen 

Doch neben dem Ausbleiben der Menstruation hat Fata auch andere Nebenwirkungen bekommen, wie sie erzählt. Neben der Gewichtszunahme von 17 Kilo litt sie in den zwei Jahren auch unter Stimmungsschwankungen. "Mir ging es richtig schlecht. Ich war die ganze Zeit traurig, ich habe wegen sinnlosen Sachen geweint." Für die Influencerin sei die Spirale die klare Ursache für die körperliche und psychische Veränderung, auch wenn ihre Ärzte einen Zusammenhang ausgeschlossen haben. Ihr Ess- und Sportverhalten habe sich nicht geändert. "Ich habe zwei Jahre lang ganz normal gegessen und getrunken und Sport gemacht und habe einfach extrem zugenommen", erzählt sie. 

Die Hormonspirale hat Fata sich nun entfernen lassen. Aber nicht, weil sie sich mit ihrem neuen Gewicht unwohl fühlt. "Ich habe sie rausgenommen, weil ich das meinem Körper nicht mehr antun wollte", resümiert sie. Seitdem habe sie weniger Stimmungsschwankungen: "Für mich ist das Ziel, einfach gesund zu sein".

Verwendete Quellen: Podcast Fataland

Themen

Erfahren Sie mehr: