Fashion Week 2017: Frauenpower auf internationalem Niveau

Zur Fashion Week in Berlin tummelte sich geballte Frauen-Power in der Hauptstadt. Ob in der Front Row, auf den Catwalks oder hinter den Kulissen. Ein absolutes Highlight: Die Show von Marina Hoermanseder

Marina Hoermanseder A/W 2017.

Fashion

Mode aus Deutschland

Eleganz aus deutschen Landen weht weltweit über die roten Teppiche. Das Münchner Designerduo Johnny Talbot und Adrian Runhof löst mit aufwendigen Roben im Zwanzigerjahre-Flair nicht nur bei Eva Padberg (links) Glücksgefühle aus. Und Escada, hier an Kelly Rutherford (Mitte) oder Basler an Franziska Knuppe (rechts) sind eh längst Synonyme für Wow-Auftritte.
Wussten Sie, dass die Adilette von Stil-Ikonen wie Rita Ora oder der Berliner Kostümbildnerin Aino Laberenz zur Couture-Schlappe erkoren wurde? Hier sind drei Fashion-It-Pieces, deren Ruhm an den weltweiten A- Klasse-Auto-Hype heranreicht. 1. Pali-Tuch aus Kaschmir von Lala Berlin; 2. Die Logo-Bag von MCM reiht sich bei Big Names wie Louis Vuitton ein; 3. Vom Fußballer zur Lady: Die Adilette mit den typischen Adidas-Streifen ist jetzt High Fashion
Die Berlinerin Ina Beissner hat sich an die Spitze der Schmuck-Upperclass geschmiedet. Nach dem Motto "Klotzen statt kleckern" kreiert sie Echtes im XL-Format. Klare Linien und starke Formen stehen für Eleganz und Modernität. Ihr Goldreif in Rassel-Optik hat das Zeug dazu, eine Ikone zu werden.
Vor einem Jahr brach das deutsches Designer-Duo Thomas Bentz und Oliver Lührs nach England auf, um von dort aus mit seinem Label Achtland international zu überzeugen.   Ein Mantel im cleanen Schnitt aus Metallic-Material aus der Achtland-Herbstkollektion 2015.

10


Feminine Schnitte, Lack, Leder und edle Extravaganz - willkommen in der Welt von Marina Hoermanseder. Ihre Show im Rahmen der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin ist ein absoluter Promi-Magnet. Ob Cathy Hummels, Franziska Knuppe, Victoria Swarovski oder die bekanntesten deutschen Blogger - zu dieser Show kommen sie alle. 

Marina Hoermanseder A/W 2017.

 

Und es lohnt sich! Nicht zuletzt aufgrund der perfekten Inszenierung. Erneut arbeitet die Designerin mit Catrice Cosmetics zusammen, deren Star-Visagistin Loni Baur wieder einmal für einen angesagten Make-Up Look sorgte. 

Marina Hoermanseder hat eine eigene Kollektion für Wolford entworfen.

Lacke Lippen

Im Fokus des Looks stand die Lippe. Erstmalig finden auch dunkle Töne in Marinas Kollektion statt. Um diese Farbigkeit aufzugreifen, wurde eine Lippe kreiert, die schwarz konturiert ist und nach innen hin immer röter wird. Zum Abschluss wird die Lippen mit einem extremen Gloss überzogen, um einen starken Lack-Effekt zu erzielen. 

Lack, Leder und Boxer-Braids.

Designerin mit internationalem Potential

Nicht weniger extrem ist der Hair-Style. Die Haare der Models sind zu coolen Boxer Braids geflochten und bilden somit einen tollen Kontrast zur opulenten, weiblichen Mode. 

Auch die Designerin selbst erschien zum Finale im haarigen Partnerlook mit ihren Models und ließ sich von ihren prominenten Gästen feiern. Sehen Sie im Video exklusive Einblicke hinter die Kulissen, spannende Zitate und Auszüge aus der Show einer Designerin mit internationalem Potential.




Mehr zum Thema

Star-News der Woche