Fashion Week 2016: Die Beauty-Secrets hinter den Kulissen

Wie entsteht eigentlich ein Make-up Look passend zu einer Fashion Show? GALA traf Make-up Artistin Loni Baur hinter den Kulissen der beliebten Marina Hoermaneder Präsentation und erfuhr so manches Beauty-Secret

Fashion Week 2016: Die Beauty-Secrets hinter den Kulissen
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 4 Sekunden:
Ruby O. Fee

Ruby O. Fee

Ihr Beauty-Tutorial wirft Fragen auf

Fashion Week Berlin

Heiße Looks aus der Hauptstadt

Kuschelstunde in der Frontrow: Mirja du Mont, Eva Padberg, Franziska Knuppe, Cathy Hummels und Johanna Klum (v.l.) sind gemeinsam bei der Show von Marina Hoermanseder.
Marina Hoermanseder Frühjahr/Sommer 2017
Marina Hoermanseder Frühjahr/Sommer 2017
Marina Hoermanseder Frühjahr/Sommer 2017

80

Auf der Berliner Fashion Week zeigen unzählige bekannte Labels und Designer ihre Kollektionen und Trends für den kommenden Sommer 2017.

Abseits des großen Fashion Week Zelts haben sich seit einiger Zeit coole, innovative Labels zusammengefunden und veranstalten in Kooperationen mit der Kosmetikmarke Catrice Cosmetics den "Berliner Mode Salon".

Gartenparty mit Hoermanseder

Ob Hien Le, Tim Labenda, Iris von Armin oder auch Malaikaraiss - diese Designer müssen sich keinesfalls verstecken und setzen mit ihrer traumhaften Offside-Location, dem Kronprinzenpalais in Berlin, ein tolles Statement.

Marina Hoermanseder lud zu ihrem "Défilé" in den herrlichen Garten des Kronprinzenpalais ein. Strahlender Sonnenschein machte die Atmosphäre perfekt.

Marina Hoermanseder F/S 2017.

Vor der Show traf GALA die bekannte Make-up Artistin Loni Baur zum Interview. Sie verriet uns nicht nur wie der Make-up Look zur Marina Hoermanseder Show entstanden ist, sondern auch wie er aussieht und geschminkt wird.

Natürlich haben wir auch die aktuellen und vor allem die kommenden Trends aus der Expertin herausgekitzelt.

Wie ist der Look für die Marina Hoermanseder Show entstanden?

Wir haben uns im Vorfeld mit Marina und meinem Kooperationspartner Catrice Cosmetics zusammengesetzt. Marina hat Bilder, Stoffmuster und Zeichungen mitgebracht und uns somit einen Einblick in die neue Kollektion verschafft. Die Frühjahr/Sommer 2017 Kollektion ist sehr verspielt, feminin und typisch für Marina mit einem klaren Fokus auf die Shapes. Auch tauchen immer wieder kleine Schmetterlinge auf und es wird sehr farbenfroh sowie detailverliebt. Marina arbeitet in dieser Saison zum Beispiel auch mit Swarowski-Steinen.

Da in der Kollektion an sich schon sehr viel los ist, wusste ich, dass ich die Models cool, clean und modern schminken muss, sodass das Gesamtbild nicht überladen ist.

Ich habe allerdings bei fünf Mädchen den Orangeton aus der Kollektion aufgegriffen. Diese Models präsentieren eher nudefarbenere Looks und deshalb lasse ich den Lidstrich als Accessoire im Gesicht wirken.

Orangefarbener Lidstrich.

Aktuell möchte jeder diesen ganz besonderen Glow haben. Wie schminkt man ihn sich richtig?

Die Basis für einen schönen Glow ist natürlich die Haut. Deshalb muss man diese vorab erst einmal gut pflegen, kleine Unreinheiten kaschieren und von Anfang an aufpassen, dass man das Gesicht nicht zu sehr überschminkt. Das heißt man sollte Camouflage oder Make-up wirklich nur da platzieren, wo Unebenheiten und Unreinheiten sind und wirklich versuchen die Haut so echt wie möglich zu lassen.

Der nächste Schritt ist das Rouge. Dafür wähle ich gerne einen Peach-Ton. Um das Rouge aufzutragen, lasse ich die Models gerne lächeln und trage dann in kreisrunden Bewegungen das Produkt auf.

Darüber setze ich dann meinen Glow mit dem „Deluxe Highlighting“-Produkt von Catrice. Das hat ein richtig schönen goldigen Glanz, ist ganz fein pigmentiert und wirkt vor allem in der Kombination mit dem pfirsichfarbenen Rouge. In der Sonne schimmert es dann richtig schön.

Zusätzlich kann man Highlights auf dem Wangenknochen und einen Hauch oberhalb der Augenbraue sowie ganz fein im Lippenbogen setzen.

Marina Hoermanseder F/S 2017.

Wo liegt der größte Unterschied zwischen einem Catwalk-Make-up und einem Make-up für Fotoshootings?

Derzeit ist es Trend möglichst nah an der natürlichen Schönheit zu bleiben. Die Models dienen den Designer als inspiration. Deshalb geht es auf den Catwalks momentan sehr natürlich zu, das Make-up wird eigentlich wie ein Accessoire gehandhabt. Die Mädchen müssen eine gewisse Lässigkeit behalten und durfen niemals zurecht gemacht aussehen. Im Fotobereich kann man da natürlich noch mehr kreieren und noch kreativer sein. Make-up kann darf und soll als Stil-Element mit einbezogen werden - da arbeitet man schon anders.

Modisch gesehen sind wir nun ja schon im kommenden Sommer. Doch was kommt an Beauty-Trends im Herbst?

Ein ganz wichtiger Trend sind grafische Linien an den Augen in schwarz. Ob Eyeliner, Kajal oder eine schwarze Linie in der Augenfalte – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Es gibt aber auch die Gegenrichtung: Pastellige Farben, die ineinander übergehen und matte Texture, die miteinander vermischt werden. Auf den Lippen darf es gerne auch mal ein ganz tiefes Ochsenblut-Rot sein, dann auch mal wieder etwas glossiger. Im Sommer wird es dann heller auf den Lippen.

Jetzt hast du uns neugierig gemacht. Was kommt denn im nächsten Sommer auf uns zu?

Der Sommer wird leichter. Rouge ist ein absolutes Must-have, cremigere Texturen. Wir dürfen uns auf glossige Pastellfarben auf den Augenlidern freuen und pinkere Lippenfarben.

Themen

Erfahren Sie mehr: