Fashion-Fauxpas von Melania Trump: Mit dieser Bluse macht sie sich zum Gespött

Zum TV-Duell ihres Mannes Donald Trump gegen Hillary Clinton kam Melania Trump mit einer pinkfarbenen Gucci-Bluse - und leistete sich damit einen Fashion-Fauxpas, über den die ganze Welt gelacht hat

In puncto Fashion gilt Melania Trump, die Gattin des neuen US-Präsidenten Donald Trump, als äußerst stilsicher. Und so legte sie auch bei der zweiten TV-Debatte ihres Mannes gegen Hillary Clinton einen gelungenen Mode-Auftritt hin: Mit einer knallig pinkfarbenen Bluse zog sie alle Blicke auf sich. Doch dass nach dem Schlagabtausch der Polit-Kontrahenten die ganze Welt über das luxuriöse Stück diskutieren würde, dürfte selbst sie überraschen.

Suri Cruise

Sie sieht aus wie Mama Katie Holmes

Katie Holmes und Suri Cruise
Wie die Mutter, so die Tochter: Suri Cruise sieht Mama Katie Holmes immer ähnlicher. Und auch in Stilfragen sind sich die beiden ziemlich einig, wie Sie im Video sehen.
©Brigitte / Gala

Deshalb sorgt Melania Trumps Bluse für Gesprächsstoff

Umgerechnet 992 Euro kostet die klassische Bluse aus dem Hause Gucci. Dass das knall-pinkfarbene Oberteil bei einem seriösen Event wie dem TV-Duell um die amerikanische Präsidentschaft Aufmerksamkeit erregen würde, dürfte Melania bewusst gewesen sein. Doch nicht der Preis oder die auffällige Farbe erreget die Gemüter.

Melanias Bluse ist eine sogenannte Schluppen-Bluse, also ein Oberteil mit einem schmalen, angenähten Schal, der unter dem Kinn zu einer Schleife zusammengebunden wird. Auf Englisch nennt man diese Art des Schnitts "Pussy bow". Der Name ist für sich alleine schon pikant genug. Doch in Mrs. Trumps Fall ist das nicht alles.

Diese "Pussy bow"-Bluse trug Melania Trump beim TV-Duell von Donald Trump gegen Hillary Clinton

Donald Trump brüstet sich mit sexuellem Übergriff

Nur wenige Tage zuvor hatte die Washington Post ein Interview von Donald Trump aus dem Jahr 2005 veröffentlicht, das für einen riesigen Skandal gesorgt hatte. In dem Gespräch mit Reporter Billy Bush äußerte sich der Politiker in äußert vulgärer Art über seinen Umgang mit Frauen. "Ich fange einfach an, sie zu küssen. Es ist wie ein Magnet. Einfach küssen. Ich warte gar nicht", sagte Trump. Als Star könne man alles machen - sogar den Damen in den Schritt (englisch: Pussy) fassen, so wie er es getan habe.

War es vielleicht doch Berechnung von Melania Trump?

Dass Melania Trump nun ausgerechnet eine "Pussy bow"-Bluse beim TV-Duell trug, empfanden viele als unangemessen und peinlich angesichts der Sexismus-Debatte um ihren Ehemann. Ob sie um den delikaten Namen wusste - unklar. Andere unterstellten der angehenden First Lady auch, sie habe die Bluse als Statement gegen Donald getragen. Immerhin hatte sie seine frauenfeindlichen Aussagen in einem öffentlichen Statement als "inakzeptabel und beleidigend" verurteilt."

Was immer auch die Wahrheit hinter der pinken Gucci-Bluse ist: Melania Trump hat ihrem Mann die Show gestohlen. Etwas, was der umAufmerksamkeit bedachte Unternehmer bekanntlich so gar nicht leiden kann.

Fashion-Fauxpas

Die Modesünden der Stars

Hailey Bieber hat bei der Paris Fashion Week ihre Schrittlänge nicht ganz der Höhe ihres Rockschlitzes angepasst - Fotografen hatten freie Sicht auf Schritt und Mini-Slip.
Ciara in XXL-Lederjacke
Jessica Simpson im Schlangenlook
Bei der Pre-Grammy-Party zeigt Cardi B ihre scharfen Kurven, die am Ausschnitt gerade so vom pinken Kleid bedeckt sind.

197

Melania Trump

Neue Stil-Ikone in Amerika

Melania Trump
Themen

Erfahren Sie mehr: