Trend-Kolumne: Call of Beauty: Die ersten Fake-Nails, die ECHT schön sind

Nägel lackieren? Muss nicht immer sein! Denn ich habe die ersten Fake-Nails entdeckt, die ECHT schön sind

Amber Rose zeigt ihre roten Fake-Nails bei den MTV Music Awards in New York.

Welche Frau kennt es nicht? Wir lackieren uns in langer und exakter Arbeit die Nägel und am Ende des Tages splittert dann doch wieder ein wenig Farbe ab. In meiner langjährigen Karriere als Beauty-Junkie habe ich schon so einiges probiert. Ob besonders langanhaltende Lacke, Schnelltrockner oder oder. Nur eins wollte ich niemals testen: Fake Nails.

Der Grund dafür liegt recht nah. Falsche Nägel haben eben doch ein eher schlechtes Image. Sie gelten als billig und tussig. Jeder denkt sofort an diese kleinen, giftig duftenden Läden voller eifriger Kosmetikerinnen und unsaubere French-Manicure, die doch schon seit den 90er Jahren out ist, oder?

Gwen Stefani zeigt ihre neuen Fake-Nails.

Mein erstes Mal mit Fake-Nails

Doch dann passierte es: Vor inzwischen über zweieinhalb Jahren begegnete ich auf einem Press-Day der absoluten Nagel-Revolution. Seitdem habe ich mir kein einziges Mal mehr meine Nägel lackiert. Und das soll etwas heißen bei einer Sammlung von bestimmt 100 Nagellacken in einem Herzregal.

Meine Maniküre dauert seitdem in der Regel maximal 10 Minuten: Kein Trocknen, kein Absplittern, zwei Wochen Haltbarkeit und vor allem: Gesunde Nägel! Mein Geheim-Rezept sind die Aufklebe-Nägel von ImPRESS. Die Handhabung ist super easy, der Effekt toll und die Nägel werden geschont. Preiswert ist der Spaß auch noch. Eine Packung mit 24 Nägeln in unterschiedlichen Größen liegt bei knapp 7 Euro.

Nägel lackieren? – Muss nicht sein!

Das Beste daran: Niemand merkt, dass ich Fake-Nails trage und auch ich spüre es nicht. Ich muss zugeben, dass man die ersten Tage schon das Gefühl hat einen „Fremdkörper“ zu tragen, doch schnell waren die Nägel ein Teil von mir.

Ständige Fragen wo ich mir denn die Nägel machen lasse oder welchen coolen Nagellack ich denn nun wieder trage, bestätigen es immer wieder. Die Nägel sind selbstklebend und in vielen verschiedenen Farbtönen erhältlich. So kann ich nach Lust und Laune die Farbe wählen und auch Naturtöne zum Überlackieren gibt es im Sortiment.

View this post on Instagram

Watermelon Ice ❤️

A post shared by Nane Meyer (@beauty_barbie_nane) on

In Beauty-Angelegenheiten waren diese Nägel wohl die beste Entscheidung in meinem Leben, die jederzeit wieder so treffen würde! Ich wünschte jede Entscheidung wäre so einfach und langanhaltend … 

Und so einfach geht's


Nagellack

Leuchtende Lacke

Gigi Hadids Nägel von der Firma Kiss Nails, welche sie für die Met Gala 2016 trug, sollen rund 1.700 Euro gekostet haben! Unter jedem der verchromten Fake-Nails verstecken sich drei Kristallsteinchen.
Was für Krallen! Gwen Stefani trägt ihre langen Nägel passend zum schwarz-weißen Look im French-Manicure Look.
Zum alljährlichen Weihnachts-Lunch im Buckingham Palace brachte Prinzessin Eugenie mit ihren bemalten Nägeln etwas Farbe unter die Royals. Ihre royale Maniküre bestand unter anderem aus Elchen und goldenen Schneeflocken.
Auch Sängerin Rita Ora ist auf Weihnachten eingestellt: Ihre Nägel sind mit einem Schneemann, Weihnachtsmann und anderen festlichen Motiven dekoriert.

111


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche