VG-Wort Pixel

Elektronische Gesichtsbürsten Für Sie getestet


Sie sind der letzte Schrei auf dem Beauty-Markt: elektronische Gesichtsreiniger. Wir haben uns die angeblichen Wunderwaffen mal genauer angesehen

Das Gesicht mit den Händen zu reinigen, gehört der Vergangenheit an - machen Sie in ihrem Beauty-Schränkchen Platz für elektronische Gesichtsbürsten. Wir haben einige der angesagtesten Produkte getestet, um zu sehen, ob sie die Investition wert sind.

NuSkin ageLOC Nu Skin Galvanic Spa System II, 4 von 5 Punkten

Dieses Spa-Rundumpaket für zu Hause kommt komplett mit eigens dafür kreierten Gels, die auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Ein Set kümmert sich um Unreinheiten, das andere hat Anti-Aging-Inhaltsstoffe, die dank der Wirkung der Bürste bis tief in die Haut gelangen. Schon die erste Anwendung verbesserte mein Hautbild - die Haut war fester, strahlte mehr und die kleinen Fältchen waren noch eine Spur kleiner. Es funktioniert auf jeden Fall, aber bei dem stolzen Preis - 350 Euro für das Gerät und 148 Euro für eine Box, bestehend aus drei Gels - sollte es das auch. Wer es sich leisten kann, wird bestimmt zufrieden sein, am besten eignet es sich wahrscheinlich für etwas reifere Frauen, die gegen älter werdende Haut kämpfen.

Foreo Luna Mini, 4,5 von 5 Punkten

Dieser Gesichtsreiniger ist vielleicht klein, macht aber wirklich einen großen Unterschied. Nach nur einer Anwendung fühlte sich meine Haut viel sauberer als sonst an und war auch um einiges weicher. Nachdem ich Foreo Luna Mini einige Monate benutzt hatte, stellte ich fest, dass ich weniger verstopfte Poren und generell einen strahlenderen Teint hatte. Außerdem kann man seinen gewohnten Reiniger verwenden, das fand ich praktisch. Der einzige kleine Kritikpunkt ist für mich, dass es schwierig ist, die Nasenflügel wirklich sauber zu kriegen, in den Linien, in denen sich häufig Make-up ansammelt. Ein Pluspunkt ist für mich, dass es wiederaufladbar ist, blödes Hantieren mit Batterien fällt also weg.

Clarisonic Aria, 5 von 5 Punkten

Ladys: Spart euer Geld und kauft dieses Produkt, ernsthaft! Bei dem Clarisonic Aria handelt es sich um die Creme de la Creme der elektronischen Gesichtsreinigung, es ist seine knapp 200 Euro wert. Der Bürstenkopf ist weich genug, um täglich benutzt zu werden, ohne die Haut zu reizen. Die Geschwindigkeitskontrolle ist toll, weil man so allen Hauttypen gerecht werden kann, bei sensibler Haut geht man einfach etwas langsamer vor. Meine Haut fühlte sich sauberer an und mein Teint sah sauberer aus. Es ist außerdem eine echte Tiefenreinigung, das Make-up wird genauso entfernt wie der ganze Schmutz, der sich tagsüber auf unserem Gesicht sammelt.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken