Drew Barrymore: Jetzt auch noch Parfüm

Hollywoodschönheit Drew Barrymore fügt ihrer Beauty-Linie Flower Düfte hinzu

Drew Barrymore, 39, bringt drei Parfüms auf den Markt.

Die Schauspielerin ("50 erste Dates") hat eine eigene Beauty-Linie namens Flower und nun will die Darstellerin einen Gang höher schalten. Sie schloss sich mit Stephen Nilsen des schweizer Parfüm-Herstellers Givaudan zusammen, um für ihr Unternehmen mehrere Düfte zu kreieren. Die drei Namen der Duftwässerchen stehen schon fest: Cherished, Radiant und Sultry.

Victoria Beckham

SO haben wir sie noch nie gesehen

Victoria Beckham: SO haben wir sie noch nie gesehen
Wie sieht Victoria Beckham eigentlich direkt nach dem Aufstehen aus? Dank David Beckham wissen wir das jetzt.
©Gala

Drew ist höchst zufrieden, dass sie endlich die Zeit gefunden hat, das Projekt umzusetzen. "Ein einmaliges Promi-Parfüm - daran hatte ich nie Interesse. Außerdem war da nie wirklich die Zeit, um das zu tun", erklärte sie gegenüber "WWD" und fuhr fort: "Als ich sieben Jahre alt war, wurde mir gesagt, dass ich nicht für alles Werbung machen soll, weil ich nach "E.T." so viel Zeug angeboten bekam. Eine sehr weise Person, deren Namen ich nicht nennen werde, sagte einmal "Denk an die Langlebigkeit und deine weitgehende Vision. Nimm leicht verfügbar nicht jetzt sofort." Es machte mir Angst und haftet auf bestmögliche Art an mir. Es hielt mich stromlinienförmig."

Jeder der drei Düfte hat für die Hollywood-Grazie eine besondere Bedeutung. Cherished mixt Duftnoten wie Morgentau, Moschus und Kohlrose, während Radiant eine Mischung aus duftenden Harzen und Pfingstrosen ist. Sultry besteht aus Gerüchen wie Cranberry und Pfeffer. "Die Kollektion der [Flower-]Parfüme handelt tatsächlich von einer Geschichte und hat eine emotionale Verbindung. Die Geschichte erzählt von einer Frau, die vielseitig ist", sagte die Schauspielerin dazu.

In Amerika werden die drei Düfte im Oktober in 3.100 Wal-Mart-Ketten erhältlich sein.

Themen

Erfahren Sie mehr: