DIY-Nägel: Do-It-Yourself-Maniküre

So verschönern Sie Ihre Fingernägel kreativ und trendy, ohne viel Geld auszugeben

Nail Bars sind beliebt - erst recht, seitdem Gelnägel viele neue Gestaltungsmöglichkeiten bieten. Wenn in Ihrer Kasse Ebbe herrscht, können Sie Ihre Nägel auch zu Hause verschönern. Die Beauty-Expertin Helen Eames vom Atelier Hairdressing and Beauty Rooms verriet uns ihre Tipps.

Ombré-Nägel

Bill Kaulitz

Er überrascht mit einer ganz neuen Frisur

Bill Kaulitz 
Bill Kaulitz zeigt sich vor kurzem noch mit platinblonden Haaren, jetzt überrascht er mit einer neuen Haarfarbe.
©Gala

Dieser Look ist ganz einfach umzusetzen, indem Sie die Nägel mit einer Grundierung vorbereiten; so kommt der Nagellack nicht direkt auf die Nageloberfläche. Dann nehmen Sie einen dreieckigen Latex-Make-up-Schwamm und pinseln drei Streifen in jeweils leicht unterschiedlichen Farben darauf und pressen ihn auf die Nägel. Sollte etwas Lack auf Ihren Fingern landen, wischen Sie ihn mit Nagellackentferner ab. Für schönen Glanz tragen Sie immer einen Überlack auf - so hält die Lackierung auch länger und splittert nicht so leicht.

Glitzer-Nägel

Wenn Sie auf Glitter stehen, werden Sie über die vielen Möglichkeiten staunen. Losen Glitzerlidschatten können Sie ebenso verwenden wie Bastelglitter. Für schillernde Nägel tragen Sie zunächst einen Unterlack auf. Noch während er fest wird, drücken Sie die Glitzerelemente mit den Fingerspitzen in den Lack. Wenn der Lack fest ist, tragen Sie einen Überlack auf.

Für French Nails im Glitzerlook tragen Sie einen Klarlack und pinkfarbenen Lack auf. Wenn alles trocken ist, pinseln noch einmal Klarlack auf Ihre Nagelspitzen und tupfen Sie mit einem Pinsel etwas Glitter hinein. Entfernen Sie den überschüssigen Glitter und tragen Sie schließlich Ihren Überlack auf den gesamten Nagel auf.

Pünktchen-Nägel

Wenn Ihnen Polka Dots gefallen, können Sie mit Cocktailspießchen aus Holz die perfekte Pünktchengröße und -form hinbekommen. Tragen Sie zunächst Ihre Wunschfarbe als Grundierung auf, tauchen Sie dann das Ende des Cocktailspießes in weißen Lack und tupfen Sie Pünktchen auf - ein schöner Retro-Look.

Gestreifte Nägel

Mit schmalen Klebestreifen können Sie perfekte gerade Linien hinbekommen. Tragen Sie zunächst die gewünschte Hauptfarbe auf und lassen Sie sie trocknen. Jetzt gestalten Sie das Muster Ihrer Wahl, zum Beispiel halb-und-halb oder etwas Komplizierteres. Pflaster eignet sich möglicherweise besser, weil es weniger stark haftet als manche Klebebänder. Zwischen den abgeklebten Flächen können Sie so viele unterschiedliche Farben verwenden, wie Sie möchten.

Themen

Erfahren Sie mehr: