Detox-Diät: Abnehmen wie Kate Moss

In 7 Tagen abnehmen wie Kate Moss. Die Ernährungsberaterin Amanda Hamilton verrät die Tricks ihrer VIP-Diät, wie Sie in einer Woche knapp 2 Kilos abnehmen können

Gerade für Prominente, die immer im Rampenlicht stehen, ist es nicht einfach, schlank zu bleiben. Wenn sich doch mal ein paar Pfunde mehr angesammelt haben, dann ist ein richtig guter Ernährungsplan von Nöten, um gezielt Abhilfe zu schaffen. Einen gesunden 7-Tage-Plan, der auf den Prinzipien des "Clean Eatings" basiert, hat jetzt die renommierte Ernährungsberaterin Amanda Hamilton verraten.

Amanda Hamilton ist Großbritanniens bekannteste Ernährungswissenschaftlerin

Food-Coach Amanda Hamilton hat detailliert verraten, wie sie Prominenten wie Kate Moss geholfen hat, abzunehmen. Sie schwört auf eine entgiftende Ernährungsweise.

Mit mehr als acht Fernsehserien, drei Bestsellerbüchern und einer aktuellen Rubrik beim Sender "BBC Radio2" und in den "Sky News" ist Amanda Hamilton omnipräsent in den britischen Medien. Kein Wunder, denn sie berät mit ihrem fundierten Wissen über leckere und sinnvolle Ernährung auch Stars wie Kate Moss.

Sophia Vegas

"Mami-Makeover" beim Beauty-Doc

Sophia Vegas: Mami-Makeover
Sophia Vegas: Schönheits-OP nach Geburt
©Gala

Tricks für die Bikini-Figur

Da der Sommer vor der Tür steht, tauchen immer wieder Fragen zum Bikini-Notfallplan unter ihren Fans auf. In diesem Zusammenhang hat sie diverse Rezepte für eine Woche veröffentlicht, die eine Gewichtsabnahme von bis zu 1,8 Kilos versprechen. Und dabei muss man offensichtlich nicht hungern.

Folgende Detox-Grundsätze empfiehlt sie:

  • aufmerksam und mit Bedacht essen
  • die Größe der Portionen sollte dem Appetit entsprechen
  • das Essen soll gesund und lecker sein
  • verbannen, was Unverträglichkeiten hervorrufen könnte, wie z.B. Weizen
  • viel Wasser und Kräutertee über den Tag verteilt trinken
  • Koffein nur bis 14 Uhr zu sich nehmen
  • Bananen, Spargel, Kefir und Kokosnusskefir regen auf natürliche Weise die Verdauung an
  • Montags bis freitags zum Frühstück einen leicht zu verdauenden Smoothie mit Banane trinken
  • am Wochenende ein warmes Frühstück genießen

Detox + Diät

Die Abnehm-Tricks der Stars

Meghan Markle gehört nicht zu den typischen "Diätlern". Fragwürdige Crash-Methoden liegen ihr überhaupt nicht. Dafür achtet sie auf eine ausgewogene Ernährung. Das Frühstück ist für sie dabei ausschlaggebend. Sie beginnt ihren Tag mit heißem Wasser und frischen Zitronen. Das kurbelt die Verdauung an. Auf dem Teller landen dazu viele Proteine - wie Eier - und gesunde Fette - wie Avocado und Lachs.
Die Cleanse-Kur von "Frank Juice" ist genau das Richtige für körperbewusste Menschen wie Lena Gercke. Die kaltgepressten Säfte helfen nicht nur beim Entschlacken, sondern liefern ebenfalls ausreichend Vitamine für Körper und Seele. Zusätzlich greift das Topmodel gerne einmal zu Gojibeeren. Diese sind durch ihren außergewöhnlich hohen Anteil an wichtigen Nährstoffen und Mineralien das absolute Superfood und ein perfekter Snack für Zwischendurch.
Heidi Klum hat sich für ihren Traumkörper an die "Master Cleanse"-Methode gewagt: Dabei wird dem Körper über Tage lediglich ein Saft, bestehend aus Zitronen, Wasser, Ahornsirup und Cayenne-Pfeffer zugeführt. Auch Kräutertees sind erlaubt. Damit wollen Stars nicht nur entgiften, sondern auch in kürzester Zeit extrem viel abnehmen.
Cindy Crawfords Schlüssel zur Supermodel-Figur sind nicht etwa Extrem-Diäten oder Detox-Kuren, sondern ein ausgetüfteltes Ernährungsprogramm mit vielen natürlichen Vitaminen. Auf ihrem Teller landen: Spinat und Zucchini zum Entschlacken, Chili zum Anregen ihres Stoffwechsels und Avocados als Lieferant für ungesättigte Fettsäuren - alles zu einem frischen Gericht zubereitet. Eines ihrer liebsten Standardspeisen: "Kale Salad" mit Lachs.

21

Wie sieht ein Wochentag der 7-Tage-Diät aus?

Zum Frühstück gibt es einen Smoothie aus einer kleinen Avodaco, einer kleinen Banane, einem halben Becher Naturjoghurt und einem Teelöffel natürlichem Vanilleextrakt gemixt.

Zum Lunch wird 50 Gramm Hähnchenbrust mit einer roten Paprika, einer Handvoll Spinatblättern und etwas Fetakäse im Ofen gebacken und mit glutenfreiem Pitabrot serviert. Nur die ganz Hungrigen können noch eine Ofenkartoffel dazu essen.

Zum Nachmittagssnack gibt es selbstgerollte Karotten-Kuchen-Energie-Bällchen mit einem Hauch von Honig.

Zum Abendessen gibt es 80 Gramm Reisnudeln, die mit 120 Framm Hähnchenbrust sowie mit Gemüse wie Brokkoli, Champignons, Knoblauch, Ingwer, Limettensaft und Honig zubereitet werden.

Was gibt es am Wochenende der 7-Tage-Diät?

Zum Frühstück gibt es Porridge aus 50 Gramm glutenfreien Haferflocken, Kokosnussmilch, einem kleingeschnittenen Apfel, einer Hand voll Walnüssen, etwas Zimt und ein wenig Ahornsirup

Zum Lunch wird eine Suppe aus weißen Bohnen und Tomaten gelöffelt.

Zum Nachmittagssnack gibt es eine Glas Wein.

Stars auf Diät

Die Abnehmer

UK-Sänger Olly Murs zeigt sich Anfang Januar noch mit ordentlicher Plauze. Er spricht ganz offen darüber, dass wenig Sport und eine schlechte Ernährung der Grund dafür sind.
Nur sechs Wochen nach seinem ersten Posting präsentiert Olly Murs sichtlich stolz das Ergebnis seines harten Workouts. Sixpack, durchtrainierte Oberschenkel und eine neue Frisur lassen den Chartstürmer strahlen. 
So kennen und lieben die Fans Adele…
Die Sängerin wurde nun in Los Angeles abgelichtet – und ist kaum wiederzuerkennen. In enger Leggings kann man erst sehen, wie deutlich sie abgenommen hat. Auch ihr Gesicht wirkt viel schmaler.

286

Zum Abendessen gibt es 120 Gramm marinierten Lachs mit Chili, Basilikum, einer Tomate und der wird mit 40 Gramm Fetakäse überbacken.

Alle Rezepte für die komplette 7-Tage-Diät-Woche finden Sie hier . Eine Auswahl der gesunden Küche der britischen Ernährungsberaterin Amanda Hamilton finden Sie auf ihrer Website "amandahamilton.comblogs/recipes".

Eins wird auch beim dieser Diät klar: Konsequenz ist gefragt, um gute Resultate zu erzielen. Die Kompositionen aus naturbelassenen Lebensmittel sollen den Jieper auf Süßes oder Fettes verhindern. Damit soll auch ein Jojo-Effekt nach der Diät vermieden werden. Stars wie Kate Moss vertrauen immer mal wieder gerne dem Rat von Amanda Hamilton.

Durch dick und dünn

Stars in der Jojo-Falle

Nach der Geburt ihrer Tochter Maxwell im Jahr 2012 versuchte Jessica Simpson ihre überschüssigen Pfunde mithilfe von "Weight Watchers" zu verlieren.
Im Jahr 2015 strahlt die hübsche Blondine in einem Etuikleid und setzt ihre schmale Taille in den Mittelpunkt. 
Im September 2019 hat Jessica Simpson deutlich mehr Rundungen, die sie in einem tiefdekolletierten Mini-Kleid und Beinschlitz gekonnt in Szene setzt. 
Im Februar 2020 zeigt sich die 39-Jährige in einem stylishen Zweiteiler mit Cape-Details und V-Ausschnitt. Die Knallfarbe Rot schmeichelt der 1,61 Meter großen Sängerin sehr. Der leicht ausfallende Schnitt der Hose betont Jessicas schlanke Beine. 

76

Themen

Erfahren Sie mehr: