Detox: Bye-bye, Bierzelt!

Klarer Geist und fitter Körper – nach dem Wiesn- Rausch gilt es, sich selbst zu pflegen

Lucy Boynton

Wer die letzten Tage im gesellig-genußvollen Wiesn-Wahn verbracht hat, sollte sich jetzt eine Feierpause gönnen. Ein Relax-Urlaub im Spahotel? Sicherlich eine gute Investition!

Alternativ können Leber & Co. aber auch im Büro, zum Beispiel mit Cleanse-Kuren, aufgepäppelt werden (detox-delight.de, cardea-detox.com). Für Extra-Kraftschübe sorgen Heiß-kalt-Duschen und Detox-Kosmetik.

Adele

Sie ist bei den Oscars kaum wiederzuerkennen

Adele
Adeles äußerliche Veränderung ist schon seit einigen Monaten zu erkennen und mitzuverfolgen. Dabei geht es ihr aber vor allem um einen gesunden Lebensstil.
©Gala

Oder Sie folgen dem Rat von "Game Of Thrones"-Beauty Emilia Clarke.Die schwört auf basische Salzbäder, "weil sie besser als jede Massage sind". Die Bäder wirken entsäuernd und bringen den Stoffwechsel wieder in Schwung.

1. Spült Festzelt-Spuren weg: "Unschuld"-Waschgel von Gegengift, 100 ml, ca. 40 Euro; 2. Rosenwasser bekämpft den Kater von innen: "Juice Delight Beauty Water" von Detox Delight, 6 x 500 ml, ca. 30 Euro; 3. Wirkt fahlem After-Wiesn-Teint entgegen: "X-treme – Hangover Mask" von Rodial, 75 ml, ca. 50 Euro; 4. Sorgt mit Gartenkresse für strahlende Haut: "Refine Cellular – Detox Vitamin Cream" von Babor, 50 ml, ca. 80 Euro

Themen

Erfahren Sie mehr: