VG-Wort Pixel

Demi Moore Das sagt der Experte zu ihrem veränderten Gesicht

Demi Moore
© Getty Images
Demi Moore gab während der Fashion-Week in Paris ihr Model-Debüt. Im Fokus stand dabei allerdings weniger die neue Mode-Kollektion, als das Gesicht der 58-Jährigen. 

Wer sich am Mittwoch (27. Januar 2021) die Haute Couture Show des Luxuslabels Fendi angesehen hat, brauchte wohl einige Minuten, bis er Demi Moore auf dem Laufsteg wiedererkannt hatte. Das lag nicht nur daran, dass die 58-Jährige sonst eher auf der Kinoleinwand oder im Fernseher statt auf einem Laufsteg zu sehen ist, sondern auch an der Tatsache, dass Demis Gesicht erschreckend verändert wirkte. Was ist bloß passiert?

Diese Frage haben wir Dr. Murat Dağdelen gestellt. Er ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Vizepräsident der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland e.V. (GÄCD) sowie Gründer und Ärztlicher Direktor von DiaMonD Aesthetics. Er hat sich das Gesicht der 58-Jährigen einmal genauer angesehen.

Das sagt der Experte zu Demi Moores Gesicht

Seine Einschätzung: "Bei Demi Moore fallen besonders die eingefallenen Wangen unterhalb der Wangenknochen auf. Vergleicht man etwas ältere Bilder von ihr mit den aktuellen Aufnahmen, war das damals noch nicht der Fall. Das ist höchstwahrscheinlich auf eine Hollywood-Wangen-Operation zurückzuführen – sprich, das bukkale Fett wurde im Bereich der Wangen von innen entfernt. In Verbindung mit dem Facelift, das sie vor einiger Zeit hatte, kann es bei sehr schlanken Gesichtern wie ihrem zu einer Hohlwangigkeit kommen. Durch die Konturierung mit Make-Up im Bereich des Wangenknochens sieht Demis Wangenpartie dadurch sogar noch eingefallener aus.“

Ergebnis mehrerer Eingriffe - und von unvorteilhaften Make-up

Demnach ist ihr verändertes Gesicht ein Resultat mehrerer Beauty-Eingriffe, die Demi wohl in den letzten Monaten durchführen lassen hat. Ein unglücklich gewähltes Make-up verstärkt den Effekt zusätzlich. Für Demi mit Sicherheit nicht das Debüt, welches sie sich vorgestellt hatte. Stand sie als Frau ohne Laufsteg- oder Model-Erfahrung sowieso schon unter Druck. Wir hoffen, dass Demi Moore in Zukunft wieder ihre natürliche Schönheit erkennt und lieben lernt.  

Verwendete Quellen: Experteninterview mit Dr. Murat Dağdelen

jku Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken