VG-Wort Pixel

Chrissy Teigen, Sofia Richie & Co. Das sind die Beauty-Malheure der Stars in Zeiten von Corona

Chrissy Teigen, Sofia Richie und Jessica Alba
© Getty Images
Fettige Haare, Ansatz, löchriger Wimpernkranz und herauswachsende Gelnägel - die Quarantäne macht es uns aus Beautysicht auch nicht gerade einfach. Aber: Den Stars geht es genauso. Wir geben Tipps für einen erfolgreichen Beauty-Salon Zuhause. 

Eitel dürfen wir dieser Tag nicht sein: Strähnchen, Gelnägel, Fake-Lashes & Co. leiden derzeit unter der verordneten Quarantäne. Denn mal eben seine gewohnten Beauty-Termine wahrzunehmen, ist aufgrund der aktuellen Lage nicht möglich.

Aber: Wir Otto-Normal-Frauen sind mit diesen Schönheitsproblemchen nicht alleine. Stars wie Chrissy Teigen, Sofia Richie, Kelly Osbourne und Jessica Alba sind nur einige der prominenten Frauen, die auf Instagram öffentlich und ungeniert ihre Beauty-Malheure zur Schau stellen. Nun ist es berechtigt zu sagen, dass wir derzeit andere Probleme in der Welt haben, als herauswachsende Nägel. Doch müssen wir dieser Tage eben auf allen Gebieten zusammenhalten - auch in Sachen Beauty. 

Daher haben wir Ihnen hier einige Beauty-Tipps zusammengestellt und verraten, wie Sie Ihre eigenen vier Wände kurzum und kinderleicht in einen Beauty-Salon verwandeln können.

Stars zeigen ihre Beauty-Malheure in Zeiten der Quarantäne 

1. Beauty-Malheur: Haaransatz

Frauen mit gefärbten Haaren schauen mit Erschrecken auf ihren immer breiter werdenden Ansatz. Können wir sonst alle acht bis zwölf Wochen zum Frisör, um graue Haare den Kampf anzusagen oder den Ansatz nachfärben zu lassen, haben wir jetzt erstmal mit einem unschönen Ansatz zu kämpfen. Das US-Model Sofia Richie kennt genau dieses Problem - und präsentiert sich auf Instagram kurzerhand mit Kopftuch. Dazu schreibt die Blondine: "Ich trage jetzt solange ein Tuch auf dem Kopf, bis mein Frisör meinen Ansatz färben kann." Soweit muss es bei Ihnen gar nicht kommen. Hier finden Sie die besten Tipps fürs Haarefärben in den eigenen vier Wänden. 

Sofia Richie versteckt ihren Haar-Ansatz mithilfe eines Tuchs. 
Sofia Richie versteckt ihren Haar-Ansatz mithilfe eines Tuchs. 
© instagram.com/sofiarichie

Auch Kelly Osbourne, 35, greift zu dieser Methode, um ihren Ansatz zu kaschieren. Auf ihrem Instagram-Profil postet die britische Musikerin ein Bild ihrer Kreation, erklärt ihren Followern: Sie habe sich einfach ein schwarz-weiß gemustertes Tuch geschnappt und es mithilfe von zwei Haarklammern befestigt - fertig sei der stylische Turban-Look. Dazu schreibt sie weiter: "Grundsätzlich spielt es momentan keine Rolle, wie wir aussehen. Aber man fühlt sich besser, wenn einem gefällt, was man im Spiegel sieht."

Kelly Osbourne
Kelly Osbourne
© instagram.com/kellyosbourne

Inspiriert worden sei die Tochter von Rock-Legende Ozzy Osbourne, 71, von Stil-Ikone Elizabeth Taylor, †79, die sich zu Lebzeiten öfter so zeigte. In Kürze plane sie zudem ein Tutorial hochzuladen, indem sie zeige, wie sie das Kopftuch anbringe, lässt die 35-Jährige auf Instagram verlauten. Wir dürfen also gespannt sein!

2. Beauty-Malheur: Herauswachsende Gelnägel 

Gel- oder Shellacnägel dürften jetzt nach drei Wochen Quarantäne auch nicht mehr vorzeigbar sein. Chrissy Teigen, die sonst immer Gelnägel trägt, twitterte vor kurzem: "Ich bin froh, dass ich mich vor einem Monat für meine natürlichen Nägel entschieden habe". Für alle, die sich jetzt auch wünschten, dies getan zu haben, gibt es hier eine Übersicht, wie Sie sich schnell und einfach Ihre Gelnägel selbst entfernen können. 

3. Beauty-Malheur: Ausfallende Fake-Wimpern

Sie sorgen für den perfekten Augenaufschlag: Fake-Lashes sind seit einiger Zeit voll im Trend. Alle vier bis sechs Wochen müssen die künstlichen Wimpern allerdings auch aufgefüllt werden, damit der Wimpernkranz voll und ohne Lücken bleibt. Doch was, wenn der Gang in den Beautysalon nicht realisierbar ist? Influencerin und "Let's Dance"-Teilnehmerin Laura Müller kennt das Problem: Auf Instagram zeigt sie ihre löchrigen Wimpern. Doch mit diesen fünf Hausmitteln müssen Ihre Wimpern nicht länger leiden, sondern können sich wunderbar erholen - und lang und schwungvoll wachsen. 

Laura Müller zeigt ihre herausfallenden Fake-Lashes auf Instagram. 
Laura Müller zeigt ihre herausfallenden Fake-Lashes auf Instagram. 
© instagram.com/lauramuellerofficial

4. Beauty-Malheur: Haarige Beine und Achseln

Sie fassen sich an die Beine und es pikst? Für Frauen die sich regelmäßig die Haare mit Sugaring oder Wachs entfernen lassen, dürften jetzt haarige Zeiten bevorstehen. Doch wussten Sie, dass man die Sugar-Paste aus dem Kosmetik-Salon auch ganz einfach von Zuhause aus herstellen kann? Das Rezept und weitere Tipps zum Thema "Sugaring selber machen" finden Sie hier. 

5. Beauty-Malheur: Pickel, verstopfte Poren und fahler Teint

Jessica Alba hält sich zu Hause fit
Jessica Alba zeigt sich auf Instagram beim Workout ungeschminkt und etwas blass. Tipp: Durch ein Peeling strahlt die Haut wieder blitzschnell. 
© Instagram.com/jessicaalba

Eine derzeit häufige Begleiterscheinung des Quarantäne-Lebens ist eine unreine und fahle Haut. Verursacht durch wenig Bewegung, zum Teil ungesunde Ernährung, aber auch fehlende Kosmetik-Termine. Ein Peeling wirkt da häufig schon Wunder. Denn zum einen werden abgestorbene Hautpartikelchen gelöst, zum anderen regen die Schleifkörperchen im Peeling die Durchblutung in der Haut an und sorgen im Nu für einen rosigen Teint. In diesem Artikel finden Sie fünf Peelings zum Selbermachen. 

Verwendete Quellen:Instagram, Gala.de

jku Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken