VG-Wort Pixel

Daniela Katzenberger Sie zeigt, wie "fett" sie wirklich ist – mit wichtiger Botschaft

Daniela Katzenberger
Daniela Katzenberger nimmt auch negative Kommentare im Netz mit Humor.
Mehr
Dass Daniela Katzenberger einen besonderen Humor hat, ist kein Geheimnis. Jetzt zeigt sie ihren Instagram-Follower:innen, wie "fett" sie geworden ist und macht ihren Hater:innen damit eine klare Ansage.

Daniela Katzenberger, 35, muss sich immer wieder kritische Kommentare bezüglich ihres Körpers gefallen lassen. Genau dazu bezieht sie jetzt Stellung mit einem witzigen Video auf Instagram. Im taupefarbenen Sport-Look dreht und wendet sie sich, posiert für die Kamera. In der Beschreibung zum Video wird sie sarkastisch.

Daniela Katzenberger zeigt, wie "fett" sie geworden ist

"Da ich von vielen gebeten wurde, endlich zu meinem übergewichtigen, dicken Körper zu stehen und endlich mit diesem 'scheiss' Photoshop aufzuhören, wollte euch nur mal kurz zeigen wie 'fett“ ich geworden bin", schreibt Daniela Katzenberger unter ihr kurzes Reel, nimmt damit Bezug auf die vielen negativen Kommentare, die ihr immer wieder entgegengebracht werden. So ironisch und witzig der Clip, so wichtig die Message dahinter. Denn damit dürfte die TV-Bekanntheit einigen Kolleg:innen aus der Seele sprechen, die ebenfalls immer wieder von Hater:innen öffentlich verbal angegriffen werden. Die Katze steht zu ihren Rundungen, das ist spätestens in dem Video deutlich zu sehen, das sie oben im Videoplayer ansehen können. Und von "fett" ist sie meilenweit entfernt, das wird ebenfalls auf den ersten Blick klar.

Gerade erst hatte Dani in ihrer Story verraten, wie viel sie derzeit wiegt. "Ich bin 1,63 Meter und wiege ... Was hatte ich heute Morgen? 64? 64“, so die Katze. Lachend fügt sie hinzu: "Periodenplauze. Paar Gramm Periodengewicht." Die "Goodbye Deutschland"-Bekanntheit macht kein Geheimnis aus ihrem Gewicht, möchte sich aber auch keine fiesen Kommentare zu ihrer Figur gefallen lassen. 

"Ihr seid die eigentlichen 'Fett-macher'"

Was sie zudem gar nicht ausstehen kann? Paparazzi. Gegen die richtet die 35-Jährige den zweiten Teil ihrer Caption. "Der Dank geht auch an die Paparazzis, ihr seid die eigentlichen 'Fett-macher'", schreibt Dani. Immer wieder würden unvorteilhafte Fotos von ihr in der Öffentlichkeit gezeigt werden – weshalb dann der Eindruck entsteht, Dani würde ihre eigenen Bilder per Photoshop bearbeiten.

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken