Daniela Katzenberger: Beauty-OP nach der Schwangerschaft

Sie hat sich erneut unters Messer gelegt: Daniela Katzenberger ließ sich nach der Schwangerschaft kleine Makel beim Beauty-Doc ausbessern

Während andere Leute am liebsten über ihre Beauty-Maßnahmen schweigen, ruft Daniela Katzenberger sie förmlich in die Welt hinaus. Mit einem kontrovers diskutierten Foto offenbarte sie am Mittwoch (16. März) nun ihre jüngsten Maßnahmen beim Beauty-Doc.

"Ratet mal was ich gerade hab machen lassen? (Autsch)", lautet die Bildunterschrift der Aufnahme, die am Mittwoch (16. März) bei Facebook veröffentlicht wurde. Ein gutes Dutzend Klebestreifen mit kleinen Watterollen zieren das Bein der 29-Jährigen. Mit dem Hinweis "Viele Frauen bekommen es in der Schwangerschaft" scheint der TV-Star seine mehr als 2,1 Millionen Fans in die richtige Richtung gelotst zu haben.

Foundation richtig auftragen

Schritt für Schritt zum perfekten Teint

Gigi Hadid
©Gala

Daniela Katzenberger + Lucas Cordalis

Ihre schönsten Familienfotos

Daniela Katzenberger umarmt ihre Tochter
1. Dezember 2019  Was darf's denn in diesem Jahr auf dem Adventskranz von Familie Cordalis-Katzenberger sein. Schokocreme oder ...
1. Dezember 2019  ... oder doch lieber eine ordentliche Portion Leberwurst? Daniela, Lucas und Sophia können sich nich nicht wirklich entscheiden, wünschen derweil aber schon mal einen schönen 1. Advent.
5. Oktober 2019  Familienzuwachs im Hause Cordalis! Beim Anblick von diesem süßen Chihuahua sind nicht nur Neu-Herrchen Lucas und Tochter Sophia ganz schockverliebt, sondern auch wir.

133

Ratet mal was ich gerade hab machen lassen ? (Autsch) Kleiner Tipp : Viele Frauen bekommen es in der Schwangerschaft 😁 ( Landkarte😆)

Gepostet von Daniela Katzenberger am Mittwoch, 16. März 2016

Die Vermutung einer Userin, Daniela habe sich Besenreiser veröden lassen, trifft nämlich genau ins Schwarze.

Knappe sieben Monate nach der Geburt von Töchterchen Sophia ist dies also die erste kleinere Beauty-OP, der sich Daniela Katzenberger unterzogen hat. Hoffentlich kommen nicht allzu viele Neue dazu.

Themen

Erfahren Sie mehr: