VG-Wort Pixel

Damenrasierer-Test Die 11 besten Produkte für eine angenehme Rasur

Damenrasierer-Test: Die besten Modelle für eine angenehme Rasur, Junge Frau rasiert sich die Beine
© Shutterstock
Wir haben uns in unserem Damenrasierer-Test auf die Suche nach den besten Produkten gemacht und sie gefunden. Wie Ihre Rasur in Zukunft ein reines Vergnügen wird, verrät Ihnen GALA. 

Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – zu jeder Jahreszeit sagen wir unseren Haaren an Achseln, Beinen und in der Bikinizone den Kampf an. Nicht wegen der Männer, sondern für uns und das wunderbare Gefühl seidig glatter Haut. Dabei werden wir vor die Qual der Wahl gestellt: Waxen, lasern, epilieren oder rasieren? Letzteres ist die sanfteste Methode ohne große Risiken. Um bei der Wahl des für Sie richtigen Damenrasierers nicht im Meer der Ladyshaver zu versinken, hat GALA sich die besten Produkte unter den Nass- und Trockenrasierern angeschaut.

Welcher ist der beste Damenrasierer? Wie unterscheidet sich ein Ladyshaver von Herrenrasierern? Was kann eigentlich ein Rasierhobel? Fragen über Fragen, die von uns im Damenrasierer-Test beantwortet werden. Was die richtige Pflege angeht, gibts von GALA auch noch einen kleinen Tipp, um Rasurbrand gar nicht erst entstehen zu lassen. 

Damenrasierer-Test: Was ist ein guter Ladyshaver?

Haptik, Hautschonung und Präzision sind die drei wichtigsten Faktoren bei einem Damenrasierer. Ist ein Shaver zu schwer oder liegt er schlecht in der Hand und ist damit komplizierter in der Anwendung, gibt es einen Minuspunkt.

Elementar ist natürlich das Ergebnis. Daher sind Präzision und Hautschonung die Hauptfaktoren. Wenn wir einen Rasierer benutzen, wollen wir nicht fünfmal über die gleiche Stelle streichen müssen, um alle Haare loszuwerden. Das bedeutet nämlich nicht nur Zeitaufwand, sondern auch mehr Reizung für die Haut. Das Ziel seidig glatter Haut wäre damit verfehlt. Angeschaut haben wir uns daher mechanische Rasierer, Herrenrasierer, einen Rasierhobel und elektrische Shaver. 

Affiliate Link
Philips: SatinShave Prestige, Elektrischer Rasierer Nass- und Trockenrasierer, wasserdicht
Jetzt shoppen
49,99 €

Nicht nur bei Epilierern gibt es Geräte, die Allrounder sind und neben der Enthaarung noch andere Dienste erweisen. Der Philips Satin Shave kann nämlich neben sanfter Haarentfernung auch für eine Pediküre verwendet werden. Die elektrische Fußfeile sorgt mit ihrer rotierenden Fläche für zarte Samtpfoten. Wegen seiner abgerundeten Trimmerspitzen sind Kratzer bei korrekter Anwendung unmöglich, die federnde Scherfolie sorgt dann noch für die nötige Präzision. So wird kein Haar ausgelassen. Daher ist der Satin Shave auch ideal für die Bikinizone. Eine Nassrasur ist mit dem Damenrasierer von Philips ebenso möglich, wie eine Trockenrasur. Der Anti-Rutsch-Griff sorgt für einen guten Halt bei der Verwendung unter der Dusche. Der Rasierer ist mit einem langlebigen Akku ausgestattet und kann für 40 Minuten verwendet werden, bevor er wieder aufgeladen werden muss.

Welche Arten von Rasierern gibt es?

Uns Damen liegt die Welt der Rasierer zu Füßen. Gerade das macht die Auswahl allerdings so schwierig. Fast schon erschlagen fühlen wir uns manchmal bei dem breiten Angebot an Damenrasierern. Ein kleiner Überblick hilft Ihnen bei der Suche:

  • Mechanische Rasierer
  • Elektrische Rasierer
  • Einwegrasierer
  • Rasierhobel
  • Herrenrasierer

Für die Klassiker-Liebhaber 

Affiliate Link
Gillette Venus: ComfortGlide Breeze Spa mit Gelkissen für Hautschutz
Jetzt shoppen
9,94 €

“I’m your venus, I’m your fire, at your desire” – seitdem Gillette mit dem Song “Venus” von Bananarama für den Damenrasierer Gillette Venus geworben hat, träumen viele Frauen von solch tollen Beinen wie die der Models aus den Werbespots. Doch nicht nur die Werbung hat dafür gesorgt, dass sich der Gillette Venus zu einem echten Klassiker entwickelt hat. Das hängt auch mit seinem Können zusammen. Nicht umsonst trägt der Gillette Venus ComfortGlide Spa Breeze diesen Namen. Seine drei Klingen gleiten durch die flexiblen Rasiergelkissen sanft an der Haut entlang und kürzen die Haare problemlos. Das Praktische an Shavern mit Gelkissen ist, dass Sie sich den Rasierschaum sparen, da die Kissen bei der Nutzung einen eigenen Schaum abgeben.

Für sensible Haut 

Affiliate Link
Wilkinson Sword Intuition Sensitive Care Damen Rasierer mit 6 Ersatzklingen
Jetzt shoppen
18,99 €

Rasurbrand und kleine Pickelchen entstehen beim Rasieren von zu wenig Feuchtigkeit. Damit die bei diesem Prozess garantiert ist, sorgt der Wilkinson Sword Intuition Sensitive Care Rasierer mit seinen vier Klingen und dem in den Gelkissen enthaltenen Aloe vera für eine angenehme Rasur bei empfindlicher Haut. Die Pflanze ist nämlich nicht nur dafür bekannt zu pflegen. Aloe vera hat eine antibakterielle Wirkung, wodurch sich kleine Rasierpickel gar nicht erst entwickeln können. Die breitere Form des Shavers ist sehr praktisch in der Handhabung. Er liegt stabil in der Hand und kann durch seine abgerundeten Kanten ideal an kurvenreiche Körperstellen gelangen.

Für Bestseller-Fans 

Affiliate Link
Philips: Rasierer Ladyshave Wet & Dry, Elektrischer, kabelloser Damenrasierer
Jetzt shoppen
16,99 €

Präferieren Sie einen elektrischen Rasierer, dann ist der LadyShave Wet & Dry von Philips eine gute Wahl. Der Bestseller überzeugt nicht nur durch seinen Preis. Der kleine Rasierkopf macht das Enthaaren in der Bikinizone und unter den Achseln besonders leicht. Ob als Trocken- oder Nassrasur. Schutz vor Irritationen liefern die Scherfolien, die über den Klingen liegen. Damit diese ihre Funktion nicht verlieren, sollten Sie nach dem Rasieren die mitgelieferte Schutzkappe verwenden. Ebenfalls bei der Lieferung dabei sind eine Reinigungsbürste und 2 AA-Batterien. Die richtige Reinigung der Klingen ist wichtig, damit Sie den Shaver länger verwenden können. Weitere Infos dazu finden Sie weiter unten im Artikel. 

Für das ultimative Rasurerlebnis

Affiliate Link
-22%
Braun Silk-epil Lady Shaver, Kabelloser elektrischer Damenrasierer
Jetzt shoppen
54,61 €69,99 €

Darf es etwas umfangreicher sein? Braun liefert mit seinem aufladbaren Silk-épil Lady Shaver 5-560 nämlich nicht nur einen Rasierer. Das 3-in-1-Produkt bietet zusätzlich noch Trimmen und Peelen an, wofür es entsprechende Aufsätze gibt. Geeignet ist das Produkt für alle Bereiche: Arme, Beine, Achseln und Bikinizone. Letztere können Sie ideal mit dem Trimmeraufsatz bearbeiten. Der Peeling-Aufsatz sorgt für samtig-weiche Haut während der Rasur, wodurch das Ergebnis nicht nur länger hält, sondern auch die Rasur an sich erleichtert wird. Je glatter die Haut, desto einfacher die Rasur. Der Gleitaufsatz ist ideal für die Beine und Arme, wenn Sie mal eben kleine Härchen an großflächigen Stellen entfernen möchten. Insgesamt 40 Minuten kann das Gerät mit seinem Lithium-Ionen-Akku benutzt werden und ist nach dem Gebrauch vollständig abwaschbar.

Für die Reisenden

Affiliate Link
Gillette: Simply Venus, Einwegrasierer für Damen
Jetzt shoppen
2,20 €

Es geht ab in den Urlaub und Ihr herkömmlicher Rasierer passt neben den ganzen Schuhen und Taschen nicht mehr in den Koffer? Zum Glück gibts Einwegrasierer, die das Erlebnis glatter Haut während des Urlaubs möglich machen. Der Gillette Simply Venus verfügt über zwei Klingen inklusive pflegendem Feuchtigkeitsstreifen, der Rötungen und Reizungen nach der Rasur verhindert. Der geriffelte Griff sorgt währenddessen für einen sicheren Halt, womit Sie die absolute Kontrolle über den Shaver haben. Nach dem Gebrauch kann der Rasierer einfach durch einen der insgesamt acht enthaltenen Modelle ersetzt werden.

Für die Traditionellen

Affiliate Link
ruhi: Premium Designer Rasierhobel Damen, rosé gold
Jetzt shoppen
34,99 €

Ist weder der elektrische noch der moderne mechanische Rasierer etwas für Sie, dann kann der traditionelle Rasierhobel vielleicht überzeugen. Der Premium Designer Rasierhobel von ruhi aus roségoldenem Messing ist nicht nur nachhaltig, sondern verhindert auch eingewachsene Haare. Ein Problem, das wir Frauen nur zu gut vom Rasieren kennen. Die in dem Set enthaltenen Astra Rasierklingen, fünf an der Zahl, sorgen für Präzision und Hautschonung an Armen, Beinen, Achseln, Bikinizone und sogar im Gesicht. Wie so ein Rasierhobel zusammengebaut wird? Zunächst wird der Griff des Hobels abgeschraubt. Dabei halten Sie den Rasierkopf an den Seiten fest. Die einzelne Rasierklinge setzen Sie dann vorsichtig zwischen die zwei Scheiben des Kopfes. Anschließend wird der Griff wieder verschraubt und losgehen kann es mit der Rasur.

Der Herrenrasierer als Alternative?

Affiliate Link
-26%
Amazon: Philips BG7025/15 Bodygroom Series 7000
Jetzt shoppen
58,79 €79,99 €

Die Frustration über die Auswahl und Performance von Damenrasierern artet hin und wieder so sehr aus, dass immer wieder die Frage aufkommt, ob ein Herrenrasierer nicht doch die bessere Wahl wäre. Immerhin sollen die Shaver der Herrenwelt laut Gerüchten nicht nur günstiger sein, sondern auch besser in der Rasur. Viel Wahrheit steckt dahinter allerdings nicht. Preislich unterscheiden sich die mechanischen und elektrischen Rasierer tatsächlich nicht von denen der Damen. Die Performance ist ebenfalls nicht besser, aber auch nicht schlechter. Hier kommt es auf die Marke, Verarbeitung und persönliches Empfinden an. Eine schlechte Wahl ist ein Herrenrasierer für uns Damen nicht. Der Philips BG7025/15 bietet beispielsweise alles, was auch wir Frauen zum Rasieren benötigen. Fünf Längeneinstellungen bietet der einstellbare Kammaufsatz, mit dem jedes Haar bezwungen werden kann. Die abgerundeten Kanten machen das Rasieren leichter, da sie sich besser dem Körper anpassen und die Scherfolie sorgt für zusätzliche Hautschonung. Was will man mehr? Getrimmt werden kann auf Längen von drei bis elf Millimeter. Zeit lassen können Sie sich beim Rasieren mit diesem Gerät übrigens allemal, denn nach einer Stunde Ladezeit hält der Shaver aus der Bodygroom Series 80 Minuten lang.

Wie geht die perfekte Rasur?

Rasieren will gelernt sein. Eine große Kunst ist es an sich nicht, doch damit sich keine Rasierpickelchen oder allgemeine Hautreizungen nach dem Rasieren entwickeln, gibt es ein paar Tipps und Tricks, die helfen:

  • Peeling: Eine langanhaltende Rasur wünscht sich jede Frau. Deshalb sollten Sie vor dem Rasieren ein Peeling machen. Die abgestorbenen Hautschuppen werden somit entfernt, die Rasur dadurch erleichtert und ein längerfristiges Ergebnis gibts dadurch ganz automatisch.
Affiliate Link
Amazon: Dove Dusch-Peeling, Macadamia & Reismilch
Jetzt shoppen
14,36 €
  • Rasierschaum: Ein wichtiger Bestandteil beim Shaving ist ein Schaum oder Gel, damit Hautreizungen gar nicht erst entstehen. Die gewollten Stellen nach dem Peeling mit dem Rasierschaum oder -gel einseifen und schon gleitet der Shaver ganz von alleine über die Haut. 
Affiliate Link
Nivea: Sanfte Rasur Rasiergel
Jetzt shoppen
2,95 €
  • Eincremen: Nach der Rasur will die Haut gepflegt werden. Als größtes Organ unseres Körpers hat sie das auch absolut verdient. Daher ist das Eincremen ein Muss nach dem Rasieren. Eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme oder eine Sonnencreme eignen sich wegen ihrer pflegenden Inhaltsstoffe am besten. Tipp für die Bikinizone: Wie bei den Achseln sollten Sie die Bikinizone nach der Rasur nicht mit einer Lotion eincremen, sondern einen Deoroller verwenden. Unsere Achseln werden bekanntlich durch den Einsatz von Deo nicht nur vor Geruch geschützt, sondern auch vor Entzündungen. Wählen Sie einen Deoroller, der sanft zur Haut ist und in dem kein Aluminium enthalten ist. Schließlich geht es hier um reine Pflege.
Affiliate Link
Nivea: Protect & Care Deo Roll On, ohne Aluminium, mit antibakteriellem Schutz
Jetzt shoppen
6,34 €

Haltbarkeit und Reinigung

Die Klingen eines guten mechanischen Rasierers haben eine durchschnittliche Lebensdauer von zehn bis zwölf Rasuren. Danach sollten die Klingen ausgewechselt werden, damit sie nicht zu stumpf oder rostig werden und somit Hautreizungen fördern. Die korrekte Reinigung spielt hier aber auch eine große Rolle. Entfernen Sie nach jeder Rasur sämtliche Rückstände des Prozesses. Dazu zählt natürlich ebenfalls der Rasierschaum. Bleibt der an den Klingen hängen und trocknet, können Sie diese quasi gleich in den Mülleimer befördern. Seifenreste sehen nämlich nicht nur unschön aus, sie sind auch unhygienisch. Unter dem Wasserstrahl sollten Sie den Shaver daher gut reinigen. Im Anschluss tupfen Sie die Klingen mithilfe eines Handtuchs trocken und setzen die Schutzkappe auf.

Bei elektrischen Rasierern sieht das Ganze schon ein wenig anders aus. Ihren höheren Preis verdanken sie unter anderem auch ihrer Langlebigkeit. Denn das Gehäuse hält in der Regel bis zu acht Jahre. Der Scherkopf mit den integrierten Klingen sollte allerdings alle 18 Monate, also alle eineinhalb Jahre, ausgewechselt werden. Auch hier ist die korrekte Reinigung wichtig. Bei den meisten Elektrorasierern ist eine Bürste im Set enthalten, die Sie zum Reinigen nutzen sollten. Die Klingen lassen sich nicht so leicht reinigen wie bei mechanischen Shavern, die Bürste sorgt für Präzision beim Prozess. Zur Beendigung wird der Scherkopf ein wenig abgetupft und mit der Kappe versehen, um die Scherfolie und die darunter liegenden Klingen zu schützen, während Sie den Rasierer nicht benutzen.

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken