Crystal Renn Bye-bye Kurvenstar


Crystal Renn wurde einst für ihre Rundungen gerühmt. Doch von denen ist nicht mehr viel übrig

Die meisten Models müssen extrem dünn sein.

Crystal Renn hingegen wird fürs Abnehmen bestraft: Dem ehemaligen Plus-Size-Model weht derzeit ein harter Wind entgegen, da sie in den vergangenen Monaten etwa 15 Kilo verloren hat. Ausgerechnet sie, heißt es in Fashionblogs. Denn Renn war als Teenager magersüchtig, quälte sich täglich im Gym, um den Anforderungen der Modebranche gerecht zu werden.

Erst als ihr eine Agentin trotz Untergewicht zu einer Diät riet, begann sie, normal zu essen. Das führte zu einer vergleichsweise üppigen Figur und zu einem Hype: Renn wurde als Gegenentwurf zu den Mager-Models gefeiert. Ihr Gewichtsverlust jetzt sei aber, so eine Erklärung auf ihrer Agenturseite "fordmodels.com" kein Statement - sie habe lediglich nach ihrer Scheidung von Gregory Vrecenak 2009 mit Yoga und gesunder Ernährung begonnen. "Wenn ich den Anforderungen an ein Plus-Size-Model gerecht werden müsste, wäre ich esssüchtig", so die 24-Jährige.

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken