VG-Wort Pixel

Conchita Wurst Zweite komplett Verwandlung innerhalb weniger Wochen

Conchita Wurst
© Markus Morianz / Getty Images
Conchita Wurst zeigt sich schon wieder mit einem neuen Look. Auf die Glatze folgen nun weißes Haupthaar samt Bart

Conchita Wurst (30, "Rise Like A Phoenix") oder Thomas "Tom" Neuwirth, wie der Travestiekünstler gebürtig heißt, macht es seinen Fans nicht leicht: Weder Name noch Look scheinen derzeit in Stein gemeißelt. Nachdem in der vergangenen Woche über seinen Künstlernamen diskutiert wurde, zeigt sich der Österreicher nun schon wieder mit einer neuen Frisur.

Auf dem Cover seiner neuen Single "Hit Me" (veröffentlicht am 15. März 2019) ist Conchita Wurst erstmals mit seinem neuen Look zu sehen.
Auf dem Cover seiner neuen Single "Hit Me" (veröffentlicht am 15. März 2019) ist Conchita Wurst erstmals mit seinem neuen Look zu sehen.
© Markus Morianz

Erst vor wenigen Wochen hatte Conchita mit einem neuen Look überrascht. Plötzlich zeigte sich der Sänger mit Glatze. Er hatte sich sein langes, dunkles Haar komplett abrasieren lassen. Nur seinen - für ihn typischen - Vollbart hatte er behalten.

Conchita Wurst: Auf Glatze folgt graues Haar

Nun musste dieser jedoch auch dran glauben - zumindest in Sachen Farbe. Conchita hat sich ein zweites Mal neu erfunden. Auf neuesten Fotos zu seinem aktuellen Videoclip zu "Hit Me" ist er kaum wiederzuerkennen. Grauer Bart, kurz graue Haare - so hat man ihn wirklich noch nie gesehen. Der Wandel ist perfekt!

In dem Clip zu "Hit Me" zeigt sich Conchita Wurst von einer anderen Seite. Seine Fans sind begeistert.
In dem Clip zu "Hit Me" zeigt sich Conchita Wurst von einer anderen Seite. Seine Fans sind begeistert.
© Markus Morianz

Der Look zu "Hit Me" kommt gut an

Seinen Fans gefällt die Veränderung übrigens sehr! "Siehst toll aus", schreibt einer. "Mega toll", ein anderer. Ein Follower auf Instagram bringt es auf den Punkt: "Ob blond, braun, schwarz, kurz, lang oder ohne Haar - deine Stimme und Musik sind genial, mehr gibt es nicht mehr zu sagen."

Wir sind gespannt, wie lange dieser Look hält. Denn wer weiß: Vielleicht sieht Conchita in der kommenden Woche schon wieder ganz anders aus. Nur eins verändert sich nicht: Seine unglaubliche Stimme, mit der er sich in 2014 an die Spitze des "Eurovision Song Contests" sang.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Youtube integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
ter SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken