Coco Austin Sonnenbad mit Baby

coco austin mit baby beim sonnenbad
Coco Austin mit Chanel auf der Sonnenliege.
© Facebook/Coco Austin
Erst kürzlich stand Model Tamara Ecclestone in der Kritik, als sie ihre zwei Jahre alte Tochter total verbrannt am Strand fotografierte. Nun legt die nächste Promi-Mama nach und zeigt sich mit ihrem Baby im Partnerlook in der prallen Sonne. Muss das wirklich sein?

Als Tamara Ecclestone vor ein paar Wochen ein Foto ihrer 2-jährigen Tochter aus dem Urlaub postete, hagelte es mächtig Kritik. Das kleine Mädchen sei völlig verbrannt hieß es.

Die junge Mutter stritt dies allerdings ab. Sophia sei nicht annähernd verbrannt und würde Lichtschutzfaktor 70 tragen.

Im Partnerlook auf der Sonnenliege

Nun sorgt eine weitere, junge Mama für Schlagzeilen. Auf ihrer Facebook-Seite postet Coco Austin ein Bild von ihr und ihrer kleinen Tochter. Chanel ist erst knapp ein halbes Jahr alt und posiert mit ihrer Mama im Partnerlook.

Im Urlaub auf St. Barths liegt Cocos Tochter im rot-weiß gestreiften Bikini neben ihrer Mutter im rot-weiß gestreiften Badeanzug. Beide auf einer Liege. Beide in der Sonne.

Es hagelt Kritik

Auf negative Reaktionen und Kritik musste das Model nicht lange warten. Kommentare wie: "Ich hoffe, das Baby trägt Sonnenschutz" oder "Trägt Chanel SPF 50?" häuften sich schnell.

Nicht ganz verwunderlich. Schließlich ist Babyhaut um einiges empfindlicher und sollte nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden.

Die Mutter schweigt

Coco hat sich bisher nicht zu der Kritik geäußert. Vermutlich sucht sie grade ein neues Outfit für Chanel heraus, damit auch das nächste Foto perfekt inszeniert werden kann.

nme Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken