Cindy Crawford: Schlüssel zur Traumfigur

Supermodel Cindy Crawford hat nicht mit extremen Diäten und Detox-Programmen ihre Traumfigur über Jahrzehnte gehalten, sondern durch ein ausgetüfteltes Ernährungsprogramm mit vielen natürlichen Vitaminen

Cindy Crawford, das Supermodel der Achtziger und Neunziger Jahre, hat einfach Klasse - unfassbar, dass sie nächstes Jahr 50 Jahre alt wird. Das Geheimnis ihres Traumkörpers, ihrer jugendlichen Ausstrahlung und Haut hat sie jetzt verraten: "Je gesünder man sich ernährt, desto mehr Lust auf Gesundes hat man und will auch dabei bleiben, weil man sich einfach besser fühlt", erklärte Crawford gegenüber "elle.com". Achtloses Essen nebenbei, zum Beispiel vorm Fernseher, hält sie dagegen für eine große Falle, insbesondere, wenn es sich um ungesunde Snacks handelt, die man dann in großen Mengen konsumiert und nicht einmal Spaß dabei hat.

Kaltgepresste Säfte und geraspelter Kohl

Service

Mit nur zwei Zutaten: Mit dieser Maske werden Sie Mitesser los

Gesichtsmaske
Nach einem stressigen Arbeitstag ist eine Gesichtsmaske oft eine Wohltat für Körper und Geist. Das geht auch ganz leicht und günstig mit Dingen, die man immer im Haus hat.
©Gala

Drei bis vier Mal die Woche macht Cindy Crawford Sport. Ihren Blutzuckerspiegel versucht sie mit gesunder, nährstoffreicher Kost mit hohem Gemüseanteil im Griff zu behalten. Eins ihrer Lieblingsgerichte sei zum Beispiel "Kale Salad" (auf Deutsch: ein spezieller Kohl als Salat zubereitet) mit Lachs. Für ihre Familie würde sie zum Beispiel manchmal Lachs, Spargel und Kartoffelbrei zubereiten, wobei sie selber dann das Kartoffelpüree weglassen würde.

Ikonen der Neunziger

Das machen die Supermodels heute

Die Londonerin Naomi Campbell hat jamaikanische und, väterlicherseits, jamaikanisch-chinesische Wurzeln. Mit gerade einmal 15 Jahren von einer Agentin der Elle entdeckt, startete Campbell Ende der Achtziger Jahre eine unvergleichliche Karriere. Als erstes schwarzes Model schaffte sie es auf das Cover der französischen Vogue.
Zugegeben: Arbeiten möchte man für Naomi Campbell nicht unbedingt. Die exotische Schönheit ist bekannt für ihre Wutausbrüche, doch mindert das ihren anhaltenden Erfolg nicht im Geringsten. Noch immer ist sie auf zahlreichen Covern, Kampagnen und Laufstegen zu sehen - so wie hier im Februar auf der Pariser Fashion Week. 
Die Anwaltstochter aus Rheinberg am Niederrhein hat es bis ganz nach oben geschafft: Mit dem Sexappeal einer Brigitte Bardot, blonder Mähne und perfekten Proportionen eroberte Claudia Schiffer die Modebranche im Sturm. Einer ihrer größten Verehrer: Superdesigner Karl Lagerfeld.
Drei Kinder, einen Produzentenehemann und mehr als 25 Jahre Modelkarriere hat "La Schiffer" heute vorzuweisen. Sie lebt mit ihrer Familie in England und gibt selten Einblicke in ihr Privatleben. Auf großen Werbeplakaten sehen wir sie aber auch in 2019 noch. Gerade erst hat sie für "Bash" eine riesige Kampagne geschossen.

21

Sie schwört auf ausgewogene Biokost, die sie neuerdings mit dem Anbieter "Urban Remedy" zu Paketen zusammengestellt hat, die man zum Beispiel als 3-Tage-Programm mit 1.500 Kalorien pro Tag für 225 Dollar liefern lassen kann. Im Gegensatz zu Beyoncés veganer 22-Tage-Diät handelt es sich bei Cindy Crawfords Säften, Rohkost und kleinen Gerichten aber nicht um eine Entgiftungskur - häufig auch Detox-Kur genannt: Crawford findet es wichtiger, gesunde und natürliche Snacks dauerhaft in seinen Speiseplan einzubauen.

Bei Cindy gibt's sogar Koffein

Koffein verteufelt Cindy nicht, sondern empfiehlt folgende Alternativen: Kaltgebrühten Kaffee, der weniger Säure enthält, oder Matcha Tee, wahlweise mit Mandelmilch. "Ich mag grünen Tee", äußerte Cindy Crawford. Sie sei sogar ein regelrechter Grüntee-Typ und ihr Körper verlange Grüntee jeden Morgen. Genauso wie sie auch Salat in ihrem Speiseplan brauche. Darüber hinaus hält sich Cindy Crawford an das, was alle Models predigen: Viel Wasser, ausreichend Schlaf und Sonnenschutz für ihre Haut.

Themen

Erfahren Sie mehr: