Christina Aguilera im Interview: Über Schönheit, Männer und das Mama-Sein

Es scheint, als gäbe es nichts, was diese Frau nicht kann: Christina Aguilera hat in den letzten zwanzig Jahren nicht nur fleißig Songs geschrieben, sondern auch Filme gedreht, in einer TV-Jury gesessen, Parfums kreiert, und zwei Kinder bekommen. Im Interview sprechen wir mit ihr über innere und äußere Schönheit und das Leben als Zweifach-Mama

Sie ist ein Multitalent und auf die Frage hin, ob einer ihrer vielen Jobs ihr Lieblingsjob sei, weiß keine klare Antwort: "Für mich hatte das Mutter-Sein den größten Einfluss. Es hat mir klar gemacht, wie schön das Leben wirklich ist, und dass die Welt größer ist, als wir denken."

Doch auch die Musik kommt bei "dem kleinen Mädchen mit der großen Stimme", wie sie als junges Mädchen genannt wurde, nicht zu kurz. "Ich arbeite gerade an sehr besonderer Musik und kann es nicht abwarten, sie mit meinen Fans zu teilen."

Christina Aguilera über ihre Düfte

"Ich liebe es, beim Kreieren meiner Düfte festzuhalten, wie Frauen sich fühlen und welche Eigenschaften sie betonen möchten. In meinem Fall sind das Selbstbewusstsein, Weiblichkeit und Sinnlichkeit."

Düfte sind der 36-Jährigen sehr wichtig, für sie sei ein Duft ein großer Teil ihres Ausdrucks. "Als ich meinen neuen Duft "Glam X" kreiert habe, wollte ich einen lebhaften, verführerischen Duft zaubern, der allen Anwesenden im Gedächtnis bleibt, selbst wenn du den Raum verlässt." Ob es bei ihrem Verlobten Matthew Rutler auch zuerst der Duft war, der sie begeistert hat, kann sie nicht sagen. "Das Tolle an Parfums ist, dass sie an jeder Person, die sie trägt, anders riechen." Es komme also auch auf den Moment an. 

"Männer müssen auch mal was riskieren"

Grundsätzlich findet die hübsche Blondine Männer attraktiv, die Gelegenheiten nutzen und Neues ausprobieren. Das könne zwar angsteinflößend sein, aber Risiken einzugehen macht einen ihrer Erfahrung nach stärker und selbstsicherer.

Christina Aguileras Duft feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass gibt es jetzt "Glam X", einen neuen Duft von Christina Aguilera Fragrances. 

Christina Aguileras Duft feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass gibt es jetzt "Glam X", einen neuen Duft von Christina Aguilera Fragrances. 

Wenn es um ihre eigene Schönheit geht, schwört sie auf Feuchtigkeit, Hydration und pflegende Masken. "Alles, was Haut und Haare vorm Austrocknen bewahrt, ist wichtig, um es gesund zu halten."  

Schönheit ist für mich eher ein Gefühl als etwas, das man sieht.

"Es ist die Energie, die eine Person versprüht, wenn sie sich gut und wohl in ihrer Haut fühlt." Auch ihrem 16-jährigen Ich würde sie raten, dass Schönheit von innen kommt, und sie perfekt so ist, wie sie ist.

In der Vergangenheit hat sie oft verschiedene Looks und Styles ausprobiert und liebt es, Styling nicht allzu ernst zu nehmen. "Ich spiele gerne mit verschiedenen Haarfarben und Make-Up-Looks, es verändert deine Stimmung. Ich liebe jeden einzelnen meiner Looks, denn sie alle präsentieren eine andere Seite meiner Persönlichkeit." 

Das Gesangstalent verrät jedoch auch; "Wenn ich frei habe und zuhause rumhänge, lasse ich meine Haut gerne atmen. Ich habe dann eine ganz einfache Beauty-Routine: eine gute Feuchtigkeitscreme, Sonnenschutz und vielleicht ein bisschen Mascara.

😚😚😚 @m_rutler

A post shared by Christina Aguilera (@xtina) on

"Meine Kinder sind mein größtes Werk"

Mit ihren Kindern, Max, 9, und Summer, 3, verbringt sie viel Zeit. "Meine Kinder sind mein größtes Werk und ich liebe es, Zeit mit ihnen zu verbringen." Sollten die sich übrigens dazu entscheiden, einen ähnlichen Weg einzuschlagen, wie ihre Mama, könnten sie sich ihrer Unterstützung sicher sein. "Ich werde sie in allem unterstützen, was sie machen wollen."

Mehr zum Thema

Star-News der Woche