VG-Wort Pixel

Chrissy Teigen Unglaublich! Model knetet sich die Brüste

Chrissy Teigen
© instagram.com/si_swimsuit
Das sollte man wirklich gesehen haben: In einem skurrilen Twitter-Video knetet sich Chrissy Teigen vor laufender Kamera die Brüste...

Was ist denn da los? In einem seltsam anmutenden Instagram-Video knetet sich das US-Topmodel Chrissy Teigen, 31, 30 Sekunden lang ihre Brüste. Zu allem Überfluss lässt sie diese auch noch in komisch verstellter Stimme zu den Followern sprechen. Gepostet wurde das Video auf dem offiziellen Twitter-Account des Mode-Magazins "Sports Illustrated".

Chrissy Teigen lässt ihre Brüste sprechen

Offensichtlich befindet sich das Model gerade bei einem Shooting: An einem Traumstrand steht Teigen oben ohne vor einer ganzen Reihe von Crew-Mitgliedern. In ihrer Ansprache sagt Teigen: "Hallo, hier sprechen Chrissy Teigens Brüste. Wir haben gerade eine großartige Zeit hier am Set mit fantastischen Menschen." Ob die Frau von Musiker John Legend (38, "Darkness And Light") demnächst auch Interviews so führen wird?

"John Legend ist so gesegnet"

Über 300.000 Mal wurde das Video bereits angeklickt. Den Fans scheint der seltsame Auftritt von Chrissys Brüsten zu gefallen. "Sie ist die Beste", kommentiert ein User. Andere beglückwünschen Ehemann John Legend zu seiner großartigen Frau. "John ist so gesegnet!!!", schreibt ein offenbar neidischer Fan. 

Sie spricht auch über schwere Zeiten

Die gut gelaunte 31-Jährige zeigt sich auch auf ihrem Instagram-Account gerne freizügig oder sogar ganz nackt. Mit ihrem Körper ist die schöne Blondine nach der Geburt von Töchterchen Luna völlig im Reinen. Über das Mutterwerden veröffentlichte Chrissy Teigen kürzlich auch einen bemerkenswerten Essay im Magazin "Glamour". Dort verriet sie, dass sie nach der Geburt ihrer Tochter an einer postnatalen Depression litt. "Aus dem Bett zu kommen, war zu dieser Zeit wirklich schmerzhaft", beschreibt sie darin die Zeit nach der Geburt. "Ich hatte keinen Appetit. Ich hätte zwei Tage ohne einen Bissen Essen überstanden, und ihr wisst, wie wichtig Essen für mich ist. Außerdem wollte ich keine Leute sehen."

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken